Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Morettis Todesengel von Brian Carisi

Reihe: Caine - Der dunkle Prophet Bd.2

Rezension von Michael Schmidt

 

Steven Caine ehemaliger Auftragsmörder der Mafia, hat seinen Arbeitgeber gewechselt und arbeitet für die Dunkelelfen, deren Ziel es ist, die Erde als neue Heimat zu übernehmen, da auf ihrem Planeten die erkaltende Sonne ein Überleben auf Dauer nicht möglich macht. Caine ist Träger des PENUMBRA, ein magisches Artefakt, in dem die Seele des Dunkelelfen CARTAN gefangen ist.

Der Gegner sind die Aganoi, Bewohner eines Vulkanplanetens, die Menschen als Arbeitskräfte auf ihren Planeten entführen und die Todfeinde der Dunkelelfen sind.

 

Caine ist mit dem Auftrag unterwegs, Moretti, den Mafiaboß zu töten. Dafür benötigt er neue Papiere. Doch seine bisherige Quelle verweigert ihm Hilfe, statt dessen wird er zu den chinesischen Triaden, den Konkurrenten Morettis geschickt. Dieser sieht in ihm eine Möglichkeit, Moretti aus dem Weg zu räumen und unterstützt ihn.

Moretti wohnt persönlich einem Drogendeal bei, dabei will Caine ihn vom Leben ins Jenseits befördern. Dabei macht er nicht von den Kräften des PENUMBRA gebrauch, sondern geht nach konventioneller Weise vor. Doch der Anschlag mißlingt und Caine kann in letzter Sekunde fliehen.

Ein weiteres Treffen mit einem Angehörigen der chinesischen Mafia endet in einer Schießerei. Moretti kann nur durch die Kräfte des PENUMBRA fliehen, jedoch kann er diese nicht richtig einsetzen, da er moralische Bedenken hat, sich dieser dunkeln Macht hinzugeben. Er entkommt als Schattenwesen, doch zu früh nimmt er wieder seine normale Gestalt an.

Da wird er von einer Mottoradfahrerin gerettet, die nicht zufällig auf ihn trifft. Sie nennt sich Linda Watkins. So plötzlich wie sie aufgetaucht ist, verschwindet sie auch wieder.

In der Folgezeit entgeht Caine mehrmals Anschlägen von Morettis Schergen. Dabei bemerkt er, dass ein roter Ford ihm folgt.

Die chinesische Triade führt einen Attentat auf Morettis Anwesen aus, bei dem unzählige Menschen sterben. Morettis Schicksal bleibt ungewiss. Caine trifft abermals auf Linda Watkins, die ihm eröffnet, zur geheimnisvollen Drake-Bruderschaft zu gehören.

 

Die Handlung nimmt langsam Formen an, wenn auch hier aus Spannungsgründen nur der erste Teil verraten wird, im späteren Verlauf der Handlung spitzen sich die Geschehnisse zu. Caine wird langsam der Rolle gerecht, die das Potential seiner Figur beinhaltet. Dunkelelfen und Aganoi bleiben im Hintergrund, dafür rückt Caine und seine Auseinandersetzung mit den dunklen Kräften des PENUMBRA in den Mittelpunkt. Die Geschichte ist sehr krimilastig, wenn auch im späteren Verlauf der Geschichte ein Dämon auftaucht, der das dämonische Pedant zum Mörder Caine ist.

Einzig der etwas zähe Beginn, in dem jede Waffe einzeln erläutert wird, empfand ich als etwas zäh. Doch dann nimmt die Spannung von Seite zu Seite zu. Und die Änderung Caines in den letzten Seiten der Geschichte läßt für die Zukunft Großes erwarten. Den angekündigten Anti-Held.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Titel: Morettis Todesengel

Autor: Brian Carisi

Reihe: Caine - Der dunkle Prophet Band 2

Basilisk Verlag

Erhältlich bei: Basilisk Verlag

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 27.10.2005, zuletzt aktualisiert: 09.09.2019 19:03