Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Morgner, Irmtraud

Irmtraud Morgner (rechts) beim VII. Schriftstellerkongress der DDR, 1973
Irmtraud Morgner (rechts) beim VII. Schriftstellerkongress der DDR, 1973

Biographie

Irmtraud Morgner wurde am 22. August 1933 als Irmtraud Elfriede Morgner in Chemnitz geboren und starb am 6. Mai 1990 in Berlin.

 

Irmtraud Morgner Vater war Lokomotivführers.

Sie studierte von 1952 bis 1956 Germanistik und Literaturwissenschaft an der Universität Leipzig und arbeitete anschließend in der Redaktion der Zeitschrift neue deutsche literatur.

Ab 1958 lebte sie als freie Schriftstellerin in Berlin.

 

Der Erfolg ihrer teils phantastischen teils realistischen Bücher führte sie auch ins Ausland, so hielt sie unter anderen 1987/88 Gastvorlesungen an der Universität Zürich hielt.

Den geplanten dritten Band ihrer Salman-Trilogie konnte sie wegen einer Krebserkrankung nicht mehr vollenden; die Fragmente erschienen postum als Das heroische Testament.

 

Ihr zweiter Ehemann, der Schriftsteller Paul Wiens, berichtete über sie als informeller Mitarbeiter für die Stasi.

Bibliographie

ohne Anspruch auf Vollständigkeit

 

 

  • <em>Das Signal steht auf Fahrt</em>, 1959
  • <em>Ein Haus am Rand der Stadt</em>, 1962
  • <em>Hochzeit in Konstantinopel</em>, 1968
  • <em>Gauklerlegende</em>, 1970
  • <em>Die wundersamen Reisen Gustavs des Weltfahrers</em>, 1972
  • <em>Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura</em>, 1974
  • <em>Geschlechtertausch</em>, 1980 (zusammen mit Sarah Kirsch und Christa Wolf)

 

 

Amanda. Ein Hexenroman

gebunden, 672 Seiten

Aufbau-Verlag, 1. Januar 1983

Einbandgestaltung: Heinz Hellmis

ISBN-10: 3351002246

ISBN-13: 978-3351002244

Erhältlich bei: Amazon

 

 

  • <em>Die Hexe im Landhaus, Gespräch in Solothurn</em>. Mit einem Beitrag von Erica Pedretti, 1984
  • <em>Der Schöne und das Tier. Eine Liebesgeschichte</em>, 1991
  • <em>Rumba auf einen Herbst</em>, 1992
  • <em>Das heroische Testament</em>, 1998
  • <em>Erzählungen</em>, 2006

 

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Rezensionen im FantasyGuide:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 10.02.2015, zuletzt aktualisiert: 02.01.2020 14:16