Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Nioh 2: Complete Edition

Rezension von Max Oheim

 

Verlagsinfo:

Erlebe Nervenkitzel, wenn du es in diesem brutalen Hardcore-Action-RPG im Kampf auf Leben und Tod mit Horden fürchterlicher Yokai aufnimmst. Erschaffe deine ganz eigene Hauptperson und stürze dich in ein Abenteuer, dass zu verwüsteten Schauplätzen im Japan der Sengoku-Zeit führt.

 

Einstieg:

 

Nioh 2 spielt im Japan des 16. Jahrhunderts, in dem Geisterwesen wie Yokai und menschliche Schurken mit Waffen und Magie um Macht und Ruhm kämpfen. Anders als im gefeierten ersten Teil, ist der Protagonist aber nicht der menschliche Kämpfer gegen die Dämonen, sondern selbst zur Hälfte einer der Yokai. Wir starten das Spiel, indem wir uns unseren Charakter nach Belieben erstellen, hier sind uns keine Grenzen gesetzt. Wir können Gesicht, Haare aber auch Merkmale komplett bearbeiten. Danach wirft uns das Spiel in das Tutorial-Gebiet. Hier können wir unsere Anfangswaffen aussuchen und auch ausgiebig ausprobieren. Zudem lernen wir die Grundlagen der Steuerung.

 

Für das Besiegen von Gegnern erhalten wir unter anderem Amrita. Das wird in Stufenaufstiege und Anpassung der Charakterwerte investiert. Hierdurch werden Lebenspunkte, Ausdauer, Ausdauerregeneration sowie Schadenswerte für bestimmte Waffenarten erhöht oder das Tragen besonders schwerer Rüstung ermöglicht. Auch zahlreiche Magie-, Jutsu sowie Ninja-Fähigkeiten profitieren von entsprechend gesteigerten Charakterattributen.

 

Auch die Vertrautheit mit Waffen ist wichtig. Je länger man eine Waffe benutzt, umso höher steigt die Vertrautheit mit ihr, wodurch sich automatisch einige Boni der Waffe freischalten und sie mehr Schaden verursacht.  

 

Nach wie vor gibt es kein Klassensystem, sodass es keine Grenzen beim Entwickeln unseres Charakters gibt.

 

Die Yokai-Schutzgeister, die wir nutzen können, unterscheiden sich natürlich. Es gibt den Wildling, das Phantom und den Brecher. Je nachdem, was ihr wählt, unterscheiden sich die Attacken und das Aussehen in der Yokai-Form.

Zusätzlich bekommen wir im Laufe der Story auch noch viele andere Yokai-Schutzgeister an unsere Seite gestellt.

 

Außerdem finden wir immer wieder sogenannte Seelenkerne. Seelenkerne sind die Herzen der besiegten bösen Yokai. Sie bringen ihre eigenen Stat-Verbesserungen mit sich und können in doppelter Form ausgerüstet werden. Zudem können durch die Seelenkerne Yokai-Signature-Attacken durchgeführt werden.

 

Im Laufe des Spiels müssen wir uns immer wieder Yokais verschiedenster Größen und Stärken stellen. Sowohl Yokai als auch normale Gegner können sogenannte Wuchtangriffe ausführen. Diesen können wir entweder standartmäßig ausweichen oder den Wuchtkonter nutzen. Wann und ob wir einen Yokai gegenüberstehen, erkennen wir nur anhand einer dunklen Schattenwelt-Wolke.

 

Etwas komplizierter wird es in Gebietsabschnitten, die vollständig aus einer Schattenwelt-Zone bestehen, in denen eine automatische Wiederaufladung der Ki-Energie also nur verlangsamt stattfindet. In diesen Arealen, die aufgrund der stark reduzierten Farbpalette auch Orientierung und Übersicht erschweren, tummeln sich im Regelfall eine Reihe von Yōkai.

 

Es gibt in jeder Zone allerdings einen Oberyokai, der sozusagen die Schattenwelt-Zone aufrecht hält. Spüren wir ihn auf und besiegen ihn, entfernen wir den Schatten vollständig.

 

In »Nioh 2« können wir uns stets mit zwei weiteren Spieler·innen zusammentun. So schlagen wir uns als Gruppe durch die verschiedenen Gebiete. Mit mehreren Spieler·innen steigt natürlich auch die Schwierigkeit, was wiederum die Chance auf gute Gegenstände erhöht.

 

Fazit:

»Nioh 2: Complete Edition« ist ein richtig gutes Spiel. Das Kampfsystem ist sehr umfangreich. Wir können Nin Jutsu anwenden, uns selbst in ein Yokai verwandeln oder auch einfach nur mit dem Katana kämpfen.

Auf den Spieler warten viele alte aber auch neue Waffen. Dazu kommt eine große Anzahl an Rüstungen.

»Nioh 2« ist nur zu empfehlen.

Nach oben

Platzhalter

PC-Game:

Nioh 2: Complete Edition

Entwickler: Koei Tecmo Games

Veröffentlichung: 05. Februar 2021

 

Enthält: Nioh 2, The Tengu’s Disciple, Darkness in the Capital und The First Samurai.

 

Erhältlich bei: Steam

 


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 28.02.2021, zuletzt aktualisiert: 16.11.2022 17:38