Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Petz - Mein süßer Panda (Nintendo DS)

Rezension von Julia

 

Rezension:

Ubisoft überrascht die Liebhaber des Handhelden immer wieder mit tierischen Spielen, in denen man sich um ein Haus- oder Wildtier kümmern kann. Die neuste Idee wendet sich den knuffigen Pandabären zu, die allerorten sehr beliebt sind.

 

Handlung:

Es gibt einen jungen Panda, um den man sich kümmern soll. Das Jungtier hat allerlei Bedürfnisse, so sollte man mit ihm spielen, ihm zeigen, dass es nicht alleine ist und man es mag, aber auch für Futter und Wasser sorgen. Kein Tier sollte nur unter Menschen leben und so kann man auch dafür sorgen, dass es mit anderen Artgenossen zusammenkommt, um mit diesen zu spielen. Eine enge Bindung an das Tier ist wichtig, damit es nicht nur verschiedene Dinge lernt, sondern sich auch wohl fühlen kann. Diese Bindung kann man verbessern, wenn man sich intensiv mit dem Tier beschäftigt, wie beispielsweise auf dem nahe liegenden Spielplatz, auf dem es unter anderem auch eine Rutsche oder eine Schaukel gibt. Die primären Orte sind hierbei aber das Pandahaus, der Pandapark oder der Pandahügel, wo man mit seinem Liebling Zeit verbringen kann. Hier bringt man dem Bären nicht nur diverse Kunststücke bei, sondern sorgt auch dafür, dass er sauber ist, indem man ihn mit Wasser und Seife wäscht oder kann ihn sogar mit Kleidern und Accessoires verschönern. Diese müssen allerdings eingekauft werden, wofür man Geld benötigt. Das bekommt man als Taschengeld für die Pflege das Pandas und im Tauschsystem für diverse Einkaufspunkte.

 

Technik:

Die Graphik ist gut gelungen, die Tiere sehen relativ echt aus und so kann man die Filmsequenzen sehr genießen. Auch die Hintergründe sind zwar einfach, aber farbenfroh und hübsch.

Gespielt wird mit dem Touchpen, mit dem man verschiedene Befehle erteilt oder auswählt, was man als nächstes tun möchte. Das geht relativ einfach, sodass auch schon kleine Kinder mit der Steuerung zurechtkommen können. Die Befehle werden auch immer direkt angenommen, ohne dass es hierbei Schwierigkeiten gibt.

Durch die Möglichkeit des kabellosen DS-Austausches, können Spieler untereinander ihrer Tiere tauschen oder sie gemeinsam spielen lassen, was natürlich sehr lustig sein kann.

 

Spielspaß:

Was sehr für das Spiel spricht ist, dass der Panda, um den man sich kümmert nicht die ganze Zeit dieselbe Größe oder das gleiche Alter hat, sondern wächst, bis es kein Jungtier, sondern ausgewachsen ist. So verfolgt man sein Tier einen gewissen Weg lang, wobei man es auch lieb gewinnt.

Der Spieler sollte lesen- oder wenigstens einen Erwachsenen um Hilfe bitten können, da es gerade zu Beginn des Spiels notwendig ist, diverse Textfelder zu lesen, die die ersten Schritte erläutern. Wenn der Panda etwas braucht, erscheint ein Ausrufezeichen auf dem Bildschirm, sodass man dem auf den Grund gehen kann. In der restlichen Zeit kann der Spieler selbst entscheiden, was genau er mit seinem Bären anstellen möchte und ist an kein Protokoll gebunden. Die verschiedenen Möglichkeiten sind vielfältig und abwechslungsreich, einzig das Anziehen des Pandas stößt ein wenig sauer auf, da ein solches Tier, so niedlich es auch ist, einfach nicht ausstaffiert gehört und damit ein Bild vermittelt wird, das man lieber außer acht gelassen hätte. Ein Panda ist keine Anziehpuppe, sondern ein wildes Tier. Schade ist in diesem Zusammenhang auch, dass man kaum etwas über den Panda an sich lernt. Ansonsten hat man jedoch viele Möglichkeiten sich zu beschäftigen, das Spiel selbst hat aber kein festgelegtes Ziel oder Ende.

 

Fazit:

Alles in allem liegt hier eine sehr süße Tiersimulation vor, die Fans solcher Spiele auf jeden Fall in Verzückung geraten lassen wird. Die gelungene Graphik, die verschiedenen Tätigkeitsfelder und die Möglichkeit seinen Schützling aufwachsen zu sehen runden ein nettes und einfaches Spiel für Kinder ab, dem nur ein paar Kleinigkeiten fehlen, um perfekt zu sein. Damit ist das Spiel vor allem für Kinder, vorzugsweise wohl Mädchen, zu empfehlen!

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

DS-Spiel:

Petz - Mein süßer Panda

Nintendo DS

Ubisoft

Erscheinungsdatum: 19. Februar 2009

 

ASIN: B001PBUNAA

 

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 14.04.2009, zuletzt aktualisiert: 16.02.2017 13:47