Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Rabbids Go Home (DS)

Rezension von Zeenat Rauf

 

Rezension:

Handlung:

Nachdem die witzigen Hasen sich ordentlich auf der Erde ausgetobt haben, haben sie etwas Neues entdeckt: den Mond. Denn die Stromschläge, die sie bereits durch Straßenlaternen und Ähnliches erlitten haben, haben ihnen dermaßen gefallen, dass sie sich vom Mond den ultimativen Spaß erhoffen. Nun entwickeln die Rabbids den aberwitzigen Plan einen Riesenhaufen Müll aufzustapeln, um zum erhofften Ziel zu gelangen. Dies wäre die Thematik des Storymodus, in der der Spieler ordentlich beim Stapeln hilft. In 5 verschiedenen Welten; einer Baustelle, Miami, einem Vergnügungspark, Las Vegas und einer Deponie häuft der Mitspieler Gegenstände an. Der Rabbid-Charakter befindet sich hierbei in einem Einkaufswagen und Ziel jedes Levels ist, diesen zur Toilette zu bringen, die das Ende des Levels markiert, und die sich nur öffnet, wenn der Spieler mindestens einen der zu sammelnden Gegenstände bekommen hat.

Die Levels basieren hierbei auf Knobelaufgaben und dem Spieler stehen verschiedene Objekte, wie Luftballons, Gewichte oder andere Rabbids zur Verfügung, damit die Fahrt des Einkaufswagens reibungslos funktionieren kann.

 

Im Wettkampf-Modus kann man zwischen vier verschiedenen Modi wählen:

 

Eine Toilette, ein Einkaufswagen … alles ist möglich!

Hier kann der Spieler die Toilette und den Einkaufswagen beliebig platzieren, um so viele Ressourcen wie möglich einzusammeln.

 

Fernsehsüchtig

Hier muss man versuchen die Rabbids aufzuhalten, indem man sie vor Fernseher bringt und ablenkt, um die Spielstufe zu gewinnen.

 

Hasen raus

Hier muss man alle Hasen vom Bildschirm schaffen, um zur nächsten Spielstufe zu gelangen.

 

Aero-Hase

Der Spieler muss hier den Hasen so lange in der Luft halten und viele Ressourcen sammeln, bis er den Boden berührt und das Spiel damit beendet ist.

 

Zusätzlich zu diesen Modi kann der Spieler auch noch eigene Spielstufen, also Levels erstellen. Während des Abenteuer-Modus werden immer mehr Gegenstände freigeschaltet, die dann dazu zur Verfügung stehen.

 

 

Technik:

Die Rabbids-Welt ist ziemlich farbenfroh und die Grafik ist relativ gut. Die Bedienung erfolgt mithilfe des Touchpens, wobei da keinerlei Probleme auftreten. Die Ladezeiten zwischen den einzelnen Levels sind ziemlich kurz und werden mit witzigen Animationen der Rabbids überbrückt.

 

Spielspaß:

Manchmal kommt es vor, dass man in einem Level nur ein Paar der zu sammelnden Gegenstände kriegt. Hierbei kann man dann das Level gleich oder später erneut spielen und die Gegnstände, die zur Bewältigung des Levels zur Verfügung stehen, in anderen Variationen anordnen, um zum Ziel zu gelangen.

Auch wen die Knobelaufgaben-basierten Level nicht ansprechen, wird sicher dennoch vom witzigen Stil des Spiels fasziniert sein, welcher auf simple Weise einen tollen Spielspaß bietet.

 

Fazit:

„Rabbids Go Home“ weiß auf jeden Fall durch skurrile und witzige Ideen zu überzeugen. Denkspielliebhaber werden auf jeden Fall ihren Spaß daran haben und auch die Fans der Rabbids kommen nicht zu kurz.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Nintendo DS-Spiel:

Rabbids Go Home

von Ubisoft

Plattform: NDS

USK: freigegeben ab 0

Erscheinungsdatum: 5. November 2009

ASIN: B002MWSY34

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 20.12.2009, zuletzt aktualisiert: 16.02.2017 13:47