Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Rage 2

Rezension von Max Oheim

 

Verlagsinfo:

Stürzen Sie sich kopfüber in eine dystopische Welt ohne Recht und Ordnung. Für RAGE 2 kooperieren zwei Studio-Giganten miteinander – Avalanche Studios, Herrscher über die wahnwitzigsten offenen Welten, und die Egoshooter-Götter id Software –, um ein Chaosfest sondergleichen abzuliefern. Gehen Sie, wohin Sie wollen. Schießen Sie, auf was Sie wollen. Jagen Sie alles in die Luft, was Sie auch nur schief anschaut.

 

Story:

In Rage 2 schlüpfen wir in die Rolle des Soldaten Walker (der Spieler kann hierbei aussuchen ob männlich oder weiblich). Unser Militärcamp wird zu Beginn des Spiels überfallen. 30 Jahre sind seit den Ereignissen des ersten Teils vergangen. Wir und die anderen ehemaligen Widerstandsmitglieder waren bis dato sicher, dass die Obrigkeit und dessen Anführer General Cross besiegt sind. Seine Mutantenarmee legt unser Lager jedoch in Schutt und Asche und tötet beinahe jeden unserer Mitstreiter. Das hat jedoch etwas Gutes, denn so kommen wir in den Besitz einer Ranger-Rüstung, die uns spezielle Fähigkeiten im Kampf verleiht. Unser Ziel ist es nun, Rache für den Mord an unseren Mitstreitern zu üben, aber auch die entgültige Zerschlagung der Obrigkeit.

 

Actionreich ist »Rage 2« auf jeden Fall.
Actionreich ist »Rage 2« auf jeden Fall.

Gameplay:

Als Ranger dürfen wir unsere Kampfrüstung in »Rage 2« mit insgesamt elf der sogenannten Nanotrite-Fähigkeiten ausrüsten. Per Dash weichen wir flink dem Sturmangriff eines Gegners oder der Sprungattacken eines Mutanten aus oder nutzen einen Doppelsprung um schnell auf eine höhere Plattform zu gelangen oder größere Abgründe zu überwinden. Die vier wichtigsten Skills, die absofort zum täglichen Gebrauch gehören, sind Zerschmettern, die Barriere, Vortex und Slam. Beim Zerschmettern produzieren wir eine Druckwelle, mit der wir vor uns stehende Gegner wegschleudern oder sie gegen eine Wand werfen. Die Barriere gewährt uns vorübergehend Schutz vor feindlichem Schaden, während ein verschossener Vortex-Kern die Gegner in die Luft katapultiert. Den Vortex-Kern können wir aber auch dazu nutzen, uns weiter in die Luft zu schleudern, um höhere Objekte zu erreichen. Die letzte aber auch wichtigste Fähigkeit ist der Overdrive-Modus, der sich durch das Töten der Gegner auflädt. Aktivieren wir den Modus, erhöht sich unsere Bewegungsgeschwindigkeit, zudem teilen wir massiven Schaden aus. Bei manchen Waffen aktivieren wir auch spezielle Feuermodi.

 

Wir werden zu Beginn des Spieles beauftragt, drei Fraktionsanführer aufzusuchen, um mit ihnen ein Projekt zu starten, das dabei helfen soll, die Mutanten und deren Anführer, General Cross, zu besiegen. Nachdem wir die Einführungsmission der drei abgeschlossen haben, liegt es nun an uns, die jeweile Projektstufe zu erhöhen, um mit der Story weiter machen zu können.Die Stufenkann jedoch nur erhöht werden, indem wir Nebenaufgaben erfüllen. Das beinhaltet zum Beispiel das Zerstören von feindlichen Außenposten, das Vernichten von Convoys, Aufräumen von Roadblocks oder das Auslöschen von Mutantennestern aber auch etliches weiteres. Je nach Art der Aufgabe gibt es dann für eine der Fraktionen Erfahrungspunkte oder auch Geld.

 

Der Wingstick aus »Rage 1« ist auch wieder mit dabei.
Der Wingstick aus »Rage 1« ist auch wieder mit dabei.

In der Open World von »Rage 2« gibt es für den Spieler eine Menge zu tun. Neben dem Töten von Gegnern kann der Spieler auch Rennen fahren, Waffen und sogar Autos sammeln. Zudem kann man die offene Spielwelt nach Belieben erkunden.

 

Archen sind Relikte aus vergangener Zeit, in denen wir neue Fertigkeiten und Waffen finden. Die Archen sind in der Spielwelt verteilt und warten darauf, gefunden zu werden. Sie zu finden ist allerdings kein Muss, der Spieler kann auch ohne diese Relikte im Spiel voranschreiten. Erhaltenes Geld benötigen wir, um bei Händlern Upgrades zu erwerben, die uns es auch ermöglichen, im Inventar selbst Hilfsmittel wie die Gesundheitsinjektion herzustellen. Diese können wir ansonsten kaufen oder in kleiner Zahl auch in den Einsatzgebieten einsammeln. Natürlich benötigen wir zur Herstellung weitere Ressourcen, die wir ebenfalls kaufen oder in Nachschubkisten finden.

 

Die verschiedenen Fähigkeiten stehen uns immer zur Seite.
Die verschiedenen Fähigkeiten stehen uns immer zur Seite.

Fazit:

»Rage 2« ist ein Klasse Spiel. Besonders gefallen haben hierbei die unterschiedlichen Waffen und Fahrzeuge, aber auch das schnelle Gameplay, bei dem man die Gegner auf verschiedenste Weise auschalten konnte, hat überzeugt. Einen Pluspunkt bekommt »Rage 2« dafür, dass man in den Einstellungen die Bewegungsunschärfe ausstellen konnte.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Xbox One Game:

Rage 2

ZeniMax / Bethesda, 14. Mai 2019

 

ASIN: B07D3CZVKQ

 

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 16.06.2019, zuletzt aktualisiert: 18.08.2019 16:37