Zurück zur Startseite


  Platzhalter

RTL Samstag Nacht – Das Beste aus Staffel 5

Filmkritik von Cronn

 

Sobald man den Fernseher am Abend einschaltet, sind sie überall zu finden. Ob auf RTL, auf Sat 1 oder ProSieben – Comedy-Sendungen sind seit Jahren en vogue.

Doch der Boom der deutschen Comedy ist vor allem einem Format zuzuschreiben, welches im Jahr 1993 erfunden und bis zum Jahr 1998 ausgestrahlt wurde. Die Rede ist hier selbstverständlich von nichts anderem als RTL Samstag Nacht.

Hugo Egon Balder und Jacky Dreksler fungierten als Produzenten der Comedy-Serie, die zurecht als neuartig bezeichnet werden muss. Ein festes Stammpersonal agierte als Sketch-Lieferanten, u.a. Wigald Boning, Olli Dittrich, Esther Schweins, Stefan Jürgens, Tanja Schumann und Mirco Nontschew. Es existierte ein fixes Repertoire von Sketchen, die auch heute noch Kult-Charakter besitzen, wie zum Beispiel „Kentucky Schreit Ficken“, „Zwei Stühle Eine Meinung“ oder „Far Out“.

Die Sendung schlug ein wie die sprichwörtliche Bombe. Spätabends platziert erreichte sie dennoch hohe Einschaltquoten. Auch mit Preisen wurde „RTL Samstag Nacht“ bedacht, darunter den Bayerischen Fernsehpreis 1994 und den Adolf-Grimme-Preis für „Zwei Stühle Eine Meinung“.

Seit 2007 veröffentlicht Turbine Medien die Sendung auf DVD. Bislang sind die ersten vier DVD-Boxen erschienen, welche die Staffeln eins bis vier umfassen. Nun liegt mit „RTL Samstag Nacht - Das Beste aus Staffel 5“ die fünfte DVD-Box vor, die insgesamt sechs Einzel-DVDs umfasst.

Zunächst soll eine inhaltliche Grobfassung gegeben werden, ehe die Box kritisch gewürdigt wird.

 

Inhalt:

„Endlich ist es wieder Samstag Nacht! Wigald Boning, Tanja Schumann, Stefan Jürgens, Olli Dittrich, Mirco Nontschew und Esther Schweins holen mit der fünften Staffel zum letzten Rundumschlag aus von „RTL Samstag Nacht" aus. Dabei steht ihnen auch ein neuer Kollege zur Seite: Mark Weigel komplettiert das Ensemble der glorreichen Sieben. Wigald Boning begrüßt bei „Zwei Stühle, eine Meinung" wieder jede Menge illustrer Gäste. Neben Adolf Hitler sind u.a. Michael Schumacher und Reinhold Messner dabei. Es gibt neue Folgen von „Kentucky Schreit Ficken", die neusten Gute-Nacht-News, natürlich inklusive „Spocht", und jede Menge extreme Erlebnisse für Splatter und Pain bei „Far Out".

 

Auch die Gaststars haben es zum Finale in sich: Atze Schröder berichtet von seiner letzten Tupperparty, Piet Klocke erklärt die Psyche der Haustiere und „Derrick" Horst Tappert und Fritz Wepper treffen auf ihre „Samstag Nacht"-Doppelgänger. Kurzum - jede Menge Spannung und noch mehr Spaß. Nach fünf Jahren ging ein großes Kapitel deutscher Comedy zu Ende. Erleben sie die letzten 30 Folgen endlich auf DVD.

Mit den Gaststars: Atze Schröder, Gaby Köster, Piet Klocke, Uwe Ochsenknecht, Horst Tappert, Fritz Wepper, Rufus Beck, Hella von Sinnen, Jan-Josef Liefers, Dieter Bohlen, Armin Rohde, Rüdiger Hoffmann, Dieter Pfaff u.v.a.“

Der Klappentext gibt den Inhalt adäquat wider, so dass eine weitere inhaltliche Besprechung entfallen kann.

 

Kritik:

Die DVD-Box „RTL Samstag Nacht - Das Beste aus Staffel 5“ ist mit über 21 Stunden Laufzeit ein dicker Brocken für alle Samstag-Nacht-Fans. Die Qualität des Bildes ist zufrieden stellend, könnte aber einen Tick besser sein. Der Sound hingegen geht voll in Ordnung.

Vom Inhalt her sollte man sich auf das Dauerfeuer an Gags einstellen. Wer die Sendung von damals nicht kennt, wird Schwierigkeiten haben, so manchen Gag zu verstehen, da er sich auf aktuelle Ereignisse bezieht. Doch das ist bei den überwiegenden Sketchen nicht der Fall, so dass einem Genuss der DVD-Box kaum etwas im Wege steht.

Die Gaststars bei „RTL Samstag Nacht - Das Beste aus Staffel 5“ haben es wirklich in sich – die Creme de la Creme der Comedy gibt sich die Ehre und man freut sich auf ein Wiedersehen, u.a. mit Gaby Köster, die krankheitsbedingt sich in den letzten Jahren völlig von der Bildfläche zurückgezogen hat.

Ein „Backstage bei der letzten Sendung“ lässt den Samstag Nacht Fan etwas melancholisch zurück, denkt er doch an die schönen Stunden zurück, die aber unwiederbringlich vergangen sind. Doch gottlob hat man die DVD-Box, so dass man sich immer wieder daran erinnern kann.

 

Fazit:

„RTL Samstag Nacht - Das Beste aus Staffel 5“ ist ein Pflichtkauf für alle Samstag-Nacht-Enthusiasten der ersten Stunde und solche, die es erst noch werden wollen.

Zugreifen!

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

DVD:

RTL Samstag Nacht – Das Beste aus Staffel 5

BRD 1998

Produzent: Hugo E Balder

Format: Dolby, HiFi Sound, PAL

Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)

Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1

Umfang: 6 DVDs

FSK: 6

Turbine Medien (ALIVE), 15. Januar 2010

Spieldauer: 1260 Minuten

 

ASIN: B002WBT9ZC

 

Erhältlich bei: Amazon

 

Darsteller:

Wigald Boning

Esther Schweins

Olli Dittrich

Mirco Nontschew

Stefan Jürgens

Tanja Schumann

Mark Weigel

 

Gaststars:

Atze Schröder

Gaby Köster

Piet Klocke

Uwe Ochsenknecht

Horst Tappert

Fritz Wepper

Rufus Beck

Hella von Sinnen

Jan-Josef Liefers

Dieter Bohlen

Armin Rohde

Rüdiger Hoffmann

Dieter Pfaff


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 28.02.2010, zuletzt aktualisiert: 22.11.2019 07:56