Sharn - Die Stadt der Türme (Quellenband zu Eberron)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Sharn - Die Stadt der Türme (Quellenband zu Eberron)

Rezension von Thomas Götz

 

Inhalt

Springen Sie in eine Himmelkutsche und stürzen Sie sich inmitten der hochragenden Türme der spekatkulärsten Stadt Khorvaires ins Abenteuer. Schlagen Sie hoch über dem Boden gefährliche Luftschlachten. Brechen Sie zu tödlichen Expeditionen in die Eingeweide der Stadt auf. Arrangieren sie Geheimtreffen in schummrigen Tavernen und unternehmen sie kühne Reisen in ferne Länder. Denen, die mutig genug sind, danach zu suchen, verspricht die Stadt der Türme grenzenlose Spannung, Gefahren und Reichtum.

 

Kritik

Das neue Quellenbuch aus der Eberron-RPG-Welt bietet jede Menge Lesestoff.

Die Aufmachung ist dabei wie gewohnt in Großform gebunden - was man bei einem Quellenbuch, das man öfter zur Hand nimmt, auch braucht.

 

Zwar spielt es sich leichter, wenn man das Spielleiterhandbuch bzw. das Eberron-Kampagnenhandbuch besitzt, wenn man aber etwas RS-versiert ist, sind diese nicht zwingend erforderlich.

 

Auf 221 Seiten wird zunächst die Stadt selber beschrieben (wobei die Geschichte Sharns ein bisschen zu kurz kommt), bevor es mit den Stadtdistrikten bzw. -bezirken weitergeht, die aufgrund ihrer Fülle auch einen Großteil des Buches ausmachen.

Gefolgt wird die Beschreibung der Stadtbezirke von Beschreibungen der wichtigsten NPC, Gilden und Organisationen, bevor es auch noch einen Ausblick auf Zaubersprüche und Gegenstände gibt.

Zu guter Letzt gibt es noch einige Anregungen für eigene Abenteuer.

 

Jede Menge "Text" also für sein Geld - und hier liegt auch das einzige Manko des Buches, denn es besteht fast nur aus Text.

Gerne hätte man sich einige Karten, wie etwa der Stadt der Toten oder der Maschinerie gewünscht, aber solches Material sucht man im vorliegenden Buch vergeblich.

Zwar mag es bei einem Spielabend von Vorteil sein, das man sich vieles selbst ausdenken muss, vor allem aber bei einigen Hauptteilen der Stadt hätte man sich doch die ein oder andere Karte als Anhaltspunkt gewünscht, schon um zu wissen, wohinter man schnell in Deckung springen kann etc..

Auch eine kleine bereits fertige Sharn-Kampagne wäre hier sicher auch ganz gut gewesen.

 

Zugegeben das Buch ist gut aufgemacht und übersetzt, wirkt aber durch den bereits erwähnten Text teilweise etwas überladen. Die vielen Details, die präsentiert werden, kann man sich sowieso nicht alle merken, nicht mal als Spielleiter und so muss man halt doch ab und an nachschlagen und blättern, was auch störend sein kann.

 

Fazit

Alles in allem bleibt ein gut aufgemachtes und Informationshaltiges Buch zurück, das allerdings keine Karten zu bieten hat.

Nach oben

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 2024041820112491fabce6
Platzhalter

Sharn - Die Stadt der Türme (Quellenband zu Eberron)

System: D&D 3.5

Autor: Keith Baker

Gebundene Ausgabe

221 Seiten

Verlag: Feder & Schwert

Erschienen: April 2007

ISBN-10: 3867620016

ISBN-13: 978-3867620017

Erhältlich bei: Amazon

 


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 17.06.2007, zuletzt aktualisiert: 26.01.2015 13:17, 4156