Skurka Stormbrygger (Autorin: Nicola Hölderle)
 
Zurck zur Startseite


  Platzhalter

Skurka Stormbrygger von Nicola Hölderle

Rezension von Frank W. Werneburg

 

Klappentext:

Rasmus will eigentlich nur in Ruhe seinen Fantasyroman lesen und Pasta essen, da flattert Skurka in sein Leben. Flugs ergaunert sich die vermeintliche Dämonin seine menschliche Gestalt und schickt ihn in ihre fantastische Welt, wo er den Krieger in sich entdecken soll. Während er sich dort mit liebestollen Dryaden, wilden Borstenkriegern und gefährlichen Vingskrijken herumplagen muss, sucht Skurka im Hier und Jetzt nach magischer Unterstützung. Aber kann man einfach so die Körper tauschen und trotzdem einen blutrünstigen General und eine rachsüchtige Hagazussa aufhalten?

 

Rezension:

Eigentlich will Rasmus sich entspannen, als er Besuch von einer Krähe bekommt. Noch größer wird seine Überraschung, als die sich gut verständlich als Skurka Stormbrygger vorstellt. Wie sich herausstellt, sucht das uralte Wesen, das in der Krähe steckt, in Wirklichkeit einen neuen menschlichen Körper. Der von Rasmus de Rød käme ihr gerade recht. Ehe er es sich versieht, landet er im fremden Körper im Reich hinter dem Spiegel, während es sich Skurka in seinem Körper bequem macht und in diesem versucht, die moderne Menschenwelt zu erkunden.

 

Diese kurze Inhaltsangabe dürfte schon ausreichen, um deutlich zu machen, dass Nicola Hölderles Urban Fantasy nicht gerade schwermütig angelegt ist. Im Gegenteil: Der Körper- und Weltentausch bietet natürlich einiges humoristisches Potenzial. Immerhin müssen sich beide Protagonisten – oder zählt Skurka da eher als Antagonistin? – in einem fremden Körper und einer fremden Welt zurechtfinden. Während Rasmus sich mit Wesen herumschlagen muss, von denen er teilweise noch nie gehört hat, und hofft, einen Rückweg in unsere Welt (und seinen eigenen Körper) zu finden, muss Skurka mit Rasmus’ sozialem Umfeld ‚kämpfen‘. (Für den Leser) lustige Situationen ergeben sich dabei natürlich reichlich.

 

Die Autorin wechselt in der Geschichte zwischen beiden Protagonisten – und ihrer jeweiligen Sicht der Dinge – hin und her. Die Stärke liegt dabei eindeutig auf dem Humor-Aspekt.

 

Fazit:

So lustig kann ein Urban-Fantasy-Abenteuer sein! Für den Leser, denn die Protagonisten würden diese Feststellung wohl kaum unterschreiben.

 

Nach oben

Platzhalter

Buch:

Skurka Stormbrygger

Autorin: Nicola Hölderle

Taschenbuch, 238 Seiten

Selbstverlag, 26. Oktober 2022

 

ISBN-10: 3756801950

ISBN-13: 9783756801954

 

Erhältlich bei: Amazon

 

Kindle-ASIN: B0BMM2L8HH

 

Erhältlich bei: Amazon Kindle-Edition


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 03.01.2023, zuletzt aktualisiert: 26.05.2023 19:40