Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Takeshi's Castle - Das Original Vol. 1 (DVD)

Filmkritik von Cronn

 

Wer die letzten Jahre nicht völlig verschlafen hat, kennt selbstverständlich die Kult-Sendung “Takeshi’s Castle“. Sie wurde von 1999 bis 2001 auf dem Fernsehsender DSF ausgestrahlt und gilt vielen Fans japanischer Fernsehkultur längst als Kult und Pflichtprogramm für abgedrehte Unterhaltung. Jüngst erlebte die TV-Unterhaltungsshow „Takeshi’s Castle“ im Jahr 2007 sogar eine Neuauflage auf einem Programmplatz des Senders RTL 2. Diese Version basierte auf den gekürzten britischen Versionen und war neu synchronisiert, und zwar in einer Art und Weise, die bei Fans der Serie nicht auf Gegenliebe stieß.

 

Nun ist die Original-Version der DSF-Fassung mit dem Kommentar von Armin Berger auf DVD gebannt worden, wovon die erste DVD-Box einer dreier Serie nun von Kurt Media zusammengestellt wurde.

 

Inhalt:

In „Takeshi's Castle“ versuchen hunderte „wahnsinnige“ Japaner zusammen mit General Tani die Burg des Fürsten Takeshi zu erstürmen. Nur die Wenigsten überstehen die zahlreichen Etappen, um im Finale gegen Takeshi und seine fürstliche Abwehrmannschaft anzutreten. Die meisten Kandidaten landen bei den bunten, abgedrehten und manchmal schmerzhaften Spielen im Matsch. Dabei ist dieser Kampf sportlich zu nennen und soll vor allem eines machen: Spaß. Das gilt auch und gerade für die Kandidaten, auch wenn sie sich nicht schonen.

 

Kritik:

Auf der ersten DVD-Box von „Takeshi’s Castle“ ist eine Auswahl der Original-Folgen zu sehen. Es sind zwölf Sendungen, verteilt auf drei randvolle DVDs. Eine Sendung ist ungefähr 30 Minuten lang. Das ergibt eine Gesamtzeit von ca. sechs Stunden, damit ist für den „Takeshi’s Castle“-Fan also genug Material zur Verfügung, dass er sich einige gemütliche Abende machen kann.

Mit großem sportlichen Ehrgeiz und noch viel mehr Spaß am Absurden stellen sich die Kandidaten einem Wettstreit, der ganz im Stil eines „Spiel ohne Grenzen“ aufgezogen ist. Verschiedene Hindernisse müssen auf dem Weg zur Erstürmung des Pappmachè-Schlosses von Fürst Takeshi, dargestellt von dem Comedian Beat Takeshi Kitano, der von seinem Berater Saburo Ishikura unterstützt wird. Auf der Gegenseite steht General Tani, der gemeinsam mit den Kandidaten das Schloss erstürmen will. Doch zuvor sind die Hindernisse aus dem Weg zu räumen, zahlreiche Spiele zu überstehen.

Die Palette reicht hierbei vom Überklettern einer Mauer mit Wassergraben, dem Durchqueren eines Labyrinthes, dem Überspringen eines Flussgrabens mittels sich darin befindenden Steinen, und vielen anderen mehr, die permanent verändert wurden. Schlussendlich steht die große Wasserpistolenschlacht gegen Fürst Takeshi auf dem Programm, was später durch eine Laserpistolenschlacht ersetzt wurde.

„Takeshi’s Castle“ wurde von 1986 bis 1989 in Japan ausgestrahlt. Angesichts dieser Tatsache ist es erstaunlich, wie gut das Bild- und Tonmaterial erhalten ist. Zwar ist die Bildschärfe nicht höchstgradig exzellent, was aber auch an den japanischen Originalbändern liegen mag. Dennoch ist Bild- und Tonqualität der „Takeshi’s Castle“-DVDs absolut überzeugend.

 

Bonusmaterial:

Auf der ersten DVD-Box ist kein Bonusmaterial vorhanden. Dies ist aber für die dritte DVD-Box angekündigt.

 

Fazit:

„Takeshi’s Castle“ macht einen Heidenspaß. Es ist amüsant zuzusehen, wie die Kandidaten sich bemühen und die verrückten Hindernisse sogar überwinden. Doch auch im Scheitern liegt Grund zum Schmunzeln.

Das Schöne an „Takeshi’s Castle“ ist vor allem eines: Niemand nimmt sich und seine Rolle in der Show ernst. Jeder ist bereit sich selbst voll einzubringen und auch über sich selbst zu lachen. Das macht „Takeshi’s Castle“ so sympathisch und trägt einen hohen Anteil am Erfolg der Show-Serie.

Die Auswahl der Sendungen auf der liebevoll designten DVD-Box ist gelungen. Eine komplette Sammlung aller „Takeshi’s Castle“-Folgen würde den Rahmen sprengen, so haben sich die Macher auf eine Sichtung der Showfolgen verlegt und die ihrer Meinung besten Folgen herausgegriffen. Sie beweise hierbei in der ersten DVD-Box ein glückliches Händchen und wir wollen hoffen, dass auch die nächsten DVD-Boxen von „Takeshi’s Castle“ ebenfalls eine derart gelungene Familienunterhaltung bieten.

Beide Daumen hoch für „Takeshi’s Castle“!

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

DVD:

Takeshi's Castle - Das Original Vol. 1

Darsteller: Takeshi Kitano

Format: Dolby, HiFi Sound, PAL

Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)

Region: Region 2

Bildseitenformat: 4:3

Anzahl Disks: 3

FSK: 6

Ascot Elite, 14. Februar 2008

Spieldauer: 408 Minuten

DVD Features: keine

 

ASIN: B00121JIBI

 

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 27.02.2008, zuletzt aktualisiert: 22.11.2019 07:56