Zurück zur Startseite


  Platzhalter

The Warlord - Skartaris von Mike Grell

Reihe: The Warlord Bd.1

Rezension von Olaf Kieser

 

Rezension:

1969 dringt der amerikanische Airforce-Pilot Travis Morgan während eines Spionagefluges tief in den sowjetischen Luftraum ein. Leider wird er dabei vom Radar erfasst und beschossen. Mit seinem beschädigten Jet stürzt er über der Arktis ab, landet aber in einem dichten Dschungel. Irritiert macht sich Travis auf die Suche nach Menschen und findet bald die junge Kriegerin Tara, die gerade in einem Zweikampf mit einem Saurier steckt. Er hilft ihr und gemeinsam bringen sie die Echse zur Strecke. Kurz darauf werden die beiden von Soldaten gefangen genommen und in die Stadt Thera gebracht. Dort begegnet Travis dann seinem zukünftigen Erzfeind, dem Hohepriester Deimos. Dieser sieht in dem Fremden eine Bedrohung seiner Macht und setzt alles daran, Travis und Tara zu töten. Der Anschlag misslingt und die beiden können in den Dschungel fliehen. Dort lauern aber neben wilden Kreaturen und den Häschern Deimos noch weitere Gefahren wie Sklavenjäger. Travis muss all sein militärisches Wissen aufwenden, um den Gefahren gewachsen zu sein. Doch mit der Zeit sammelt Travis Freunde und Verbündete um sich und beschließt, den Spieß umzudrehen und die Sklavenhalter zu bekämpfen.

 

Mitte der 1970er Jahre schuf Mike Grell für den amerikanischen Comic-Giganten DC die Serie The Warlord. Das Konzept erwies sich als sehr beliebt und erfolgreich, so dass über 130 Ausgaben erschienen. Die Verbindung von klassischem Abenteuer-Roman, Fantasy und SF mischte sich mit der Konfrontation des zivilisierten Menschen mit der Barbarei. In den 1970er Jahren entstanden ja auch zahlreiche Filme, die diesen Konflikt zum Thema hatten. Allerdings ohne die Fantasy- und SF-Elemente, gelegentlich aber als Horror-Film. Dabei wird ausgelotet wie weit es mit der Zivilisation des modernen Menschen angesichts archaischer Bedrohungen durch Hinterwäldler bestellt ist. Auch Travis muss sich in Skartaris umstellen, doch kommt er ohne Probleme zurecht und steigt bald Anführer des Widerstandes und schließlich zum Warlord auf. Obwohl Travis eindeutig der Held der Serie ist, so bleibt er doch ein wenig ambivalent. Denn allzu leicht passt er sich den brutalen Gebräuchen des wilden Skartaris an. Das mag wohl auch daran liegen, dass diese wilde Welt seinem Wesen zu entsprechen scheint.

 

Das Alter der Serie sieht man alleine schon ihrer Optik an. Die Schwarz-Weiß-Zeichnungen wirken manchmal etwas ungelenk und die Posen immer wieder übertrieben. Doch man darf nicht vergessen, dass das dem Stil der Entstehungszeit entsprach. Andererseits sind viele Bilder auch recht detailliert. Der Ton, in dem die Abenteuer von Travis und seinen Freunden erzählt werden, ist klar auf eine männliche Leserschaft ausgerichtet. Kampf, Ehre, Freundschaft, Gewalt und etwas Erotik sind zentrale Elemente der Geschichten. Grell ist sich dieser einseitigen Auslegung durchaus bewusst und bricht sie an einigen Stellen ironisch. So meint eine Kampfgefährtin von Travis an einer Stelle über ihr neuen, knappes Babaren-Outfit, dass das auf seine Art nicht weniger auffällig als ihre aus der Oberwelt stammende Kleidung sein und sie immer noch hervorsteche.

 

Wie üblich hat Cross Cult am Ende des Bandes zusätzliches Material beigefügt. So findet man dort die farbigen US-Cover der in diesem Band abgedruckten Hefte. Außerdem gibt es einen sehr informativen Artikel von Jochen Ecke über Mike Grell in dem die ambivalenten männlichen Figuren in Grells Comics analysiert werden und man wissenswertes über die Vita des Comic-Künstlers erfährt.

 

Fazit:

The Warlord – Skartaris ist ein Fantasy-Comic, der nicht nur Sammler und Nostalgiker ansprechen dürfte. Dieser Fantasy-Klassiker erzählt die Geschichte des amerikanischen Airforce-Piloten Travis Morgan, der sich nach einem Absturz in der archaischen Welt Skartaris wiederfindet. Action, Spannung, eine Priese Erotik und etwas Ironie vermögen auch heute noch gut zu unterhalten

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

MEDIUM: Comic

The Warlord - SkartarisL

Reihe: The Warlord Bd.1

Originaltitel: Showcase Presents: Warlord Volume One

Autor: Mike Grell

Zeichner: Mike Grell

Übersetzung: Christian Langhagen

Cross Cult, Juni 2010

Hardcover, 224 Seiten

ISBN-10: 3941248871

ISBN-13: 978-3941248878

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 07.09.2010, zuletzt aktualisiert: 10.12.2019 18:33