Tod im Mondschein (Autoren: Matthew Costello und Neil Richards; Mydworth – Ein Fall für Lord und Lady Mortimer 2)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Tod im Mondschein von Matthew Costello und Neil Richards

Reihe: Mydworth – Ein Fall für Lord und Lady Mortimer Band 2

Hörbuch

 

Rezension von Frank W. Werneburg

Verlagsinfo

Kaum haben sich Lord und Lady Mortimer in Mydworth eingelebt, da gibt es schon einen neuen Fall: Der junge Syd Buckman wird erschossen im Wald aufgefunden. Neben ihm liegt seine Schrotflinte, offenbar wollte er nachts heimlich auf die Jagd gehen. War es ein Unfall? Oder hat jemand dem Wilderer absichtlich das Handwerk gelegt? Die Mutter des Jungen ist überzeugt, dass es sich um ein Verbrechen handelt. Kat und Harry beginnen zu ermitteln und stellen fest, dass Syd eine Menge Geheimnisse hatte …

Rezension

Kat und Harry Mortimer haben sich noch nicht richtig in ihrem gemeinsamen Leben eingelebt, als jemand ihre Hilfe erbittet. Die Ereignisse im Anwesen von Harrys Tante haben sich offenbar schnell herumgesprochen. Deshalb hofft die Mutter des jungen Syd, dass sie nachweisen können, dass ihr Sohn sich beim Wildern nicht versehentlich selbst erschossen hat. Schnell kommen auch Lord und Lady Mortimer Zweifel an der offiziellen Theorie.

 

Was haben viele – oder sogar fast alle – Cosy-Crime-Reihen gemeinsam? Sie handeln meist in kleineren Ortschaften, in denen sich die Mordrate als erschreckend hoch erweist. Diesem Trend folgen auch Matthew Costello und Neil Richards mit ihrer im gleichnamigen (fiktivem) Ort angesiedelten Mydworth-Reihe.

Kaum mussten ihre beiden frisch verheirateten Protagonisten im 1. Band (Bei Ankunft Mord) ihr detektivisches Gespür unter Beweis stellen, ereignet sich in ihrem näheren Umfeld schon wieder ein gewaltsamer Todesfall. Ein junger Mann stirbt beim Wildern, und es erweist sich als äußerst zweifelhaft, dass er sich versehentlich selbst erschossen hat. Dass die offensichtlich Verdächtigen nicht die wahren Täter sind, dürfte in diesem Genre wohl niemanden wundern. Mit einer Frauenrechtlerin, die Lady Mortimer als Helferin anwirbt, könnte eventuell auch ein wiederkehrender Charakter eingeführt worden sein. Fans klassisch angelegter Cosy-Crimes-Stoffe dürften an dieser Reihe auch weiterhin Gefallen finden.

 

Wie schon bei Band 1 erzählen die Autoren wechselweise aus Harrys beziehungsweise Kats Perspektive.

Fazit

Das Hobby-Detektiv-Gespann beweist auch in seinem 2. Fall das richtige Spürnäschen für ungewöhnliche Todesfälle.

Platzhalter

Hörbuch:

Tod im Mondschein

Reihe: Mydworth – Ein Fall für Lord und Lady Mortimer Band 2

Original: Mydworth Mysteries – A Little Night Murder, 2019

Autoren: Matthew Costello und Neil Richards

Übersetzung: Sabine Schilasky

Sprecher: Demet Fey

Cover: Kirstin Osenau

Laufzeit: 3 Stunden und 35 Minuten

Lübbe Audio, 20. Dezember 2019

 

audible-ASIN: B082FHM3ZV

 

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 20.03.2024, zuletzt aktualisiert: 07.06.2024 16:22, 22859