Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Triaden-Terror von Jason Dark

Reihe: Don Harris Psycho-Cop Teil 8

Hörspiel

 

Rezension von Chris Schlicht

 

Rezension:

Don Harris kommt aus Sibirien zurück und begegnet in seiner Wohnung dem Geist seiner Mutter, eine Vision kündet von drohender Gefahr. Er findet auch einen Seidenschal – dem Zeichen der Triaden für ihr künftiges Opfer.

Sein Freund Terry gibt ihm eine Kontaktadresse. Als er die Chinesin Li aufsuchen will, wird ein Mordanschlag auf ihn verübt. Er kann die Killer ausschalten, doch der Überlebende tötet sich selbst mit Gift. Der schmierige Anwalt Hackman spioniert für die Höllensöhne den Erfolg der Aktion aus. Da der Anschlag gescheitert ist, wollen die Höllensöhne Hackman dazu zwingen, Harris auszuschalten.

Doch der Mord an dessen Frau, eine Warnung, lässt ihn die Seiten wechseln. Er trifft sich mit Harris und erzählt ihm, wer wirklich hinter dem Triaden-Mord steckt. Nur knapp kann Harris einen Mordanschlag auf Hackman verhindern und ihn in Gewahrsam nehmen.

Da wird Lis Vater ermordet und das Mädchen entführt...

 

Harris kommt nicht zur Ruhe. Kaum kehrt er von seinem Auftrag in Sibirien nach Hause zurück, wird er sofort von einem neuen Fall „überfallen“. Die Folge wird von viel Action geprägt, weniger von Dons übersinnlichen Fähigkeiten. Im Gegenteil, seine Visionen erscheinen eher wie ein Deus ex machina, immer dann wenn‘s brenzlig wird, sieht er, was geschehen wird und kann es gerade noch verhindern.

Erst bei der Entschärfung einer Bombe kommen seine übersinnlichen Fähigkeiten wirklich zur Geltung und das Ganze geht wieder in die gewohnte Richtung, auch wenn das Auftauchen Elektras ebenfalls etwas erzwungen wirkt. Dafür hat es einen gewissen Slapstick-Effekt, der in der Folge sonst fehlte. Ein bisschen Lockerung tut gut.

Aber die Action ist für ein Hörspiel überzeugend mit entsprechender Geräuschkulisse und wenig Gerede dargelegt. Überhaupt sind die sehr guten Sprecher in Hochform, alles trifft die Stimmung der Geschichte.

 

Fazit:

Ein spannungsgeladenes Zwischenspiel – die nächsten Folgen dürfen dann aber gern auch wieder etwas geheimnisvoller werden.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Hörspiel:

Triaden-Terror

Autor: Jason Dark

Reihe: Don Harris Psycho-Cop Teil 8

Universal Folgenreich 2010

Spieldauer: 50 Minuten

Buch: Gerry Streberg und Oliver Döring

Regie: Oliver Döring

Seounddeisgn & Schnitt: ear2brain productions

Produktion: WortArt / AS Hörspiel GmbH

Realisation: Pe Seimon

Illustration: Vladimir Bondar

Artworkgestaltung: Friedemann Weise

 

ISBN-10: 3829123736

ISBN-13: 978-3829123730

 

Erhältlich bei Amazon

 

Sprecher:

Erzähler - Douglas Welbat

Don Harris - Dietmar Wunder

Elektra - Claudia Urbschat-Mingues

Terry Sheridan - Gerrit Schmidt-Foss

Jack O'Donnell - Bernd Rumpf

Elliot Hackman - Oliver Stritzel

Li - Tanja Geke

Stevens - Martin Kessler

Tan Lu - Thomas Petruo

Zhu De - F.G. Beckhaus

weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 20.01.2011, zuletzt aktualisiert: 15.07.2019 20:03