Verbannt (Autorin: P. C. Cast; Tales of Partholon, Bd. 2)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Verbannt von P. C. Cast

Reihe: Tales of Partholon, Bd. 2

Rezension von Christel Scheja

 

P. C. Cast hat schon vor dem „House of Night“ eigenständig romantische Fantasy-Romane verfasst, die sich allerdings mehr an Erwachsene richteten. In den „Tales of Partholon“ schildert sie eine Welt, die sehr stark an die der frühmittelalterlichen keltischen Bewohner Englands erinnert. „Verbannt“ ist nach „Ausersehen“ der zweite Band der zentralen Trilogie.

 

Shannon Parker hat sich inzwischen gut in Partholon eingelebt, auch wenn sie natürlich immer noch die ein oder andere Annehmlichkeit der Moderne vermisst. Aber nun, wo die Formorianer besiegt sind und wieder Frieden im Land einkehrt, kann sie das Glück und den Frieden an der Seite ihres Geliebten und Gemahls Clan Fintan genießen, wenn dieser nicht gerade unterwegs ist, um im Land nach dem Rechten zu sehen. Auch wenn er ein Zentaur ist, fühlt sie sich in seinen Armen wohl, ist er doch der perfekte Gefährte.

Inzwischen weiß sie auch, dass sie sich nicht länger als Außenseiterin fühlen muss, denn nicht nur die Menschen und anderen Wesen der Welt haben sie anerkannt, auch Epona sieht sie als die wahre Auserwählte an.

Und dann erfährt sie noch, dass das Unwohlsein, dass sie seit einiger Zeit in Schach hält, einen ganz bestimmten Grund hat – Shannon ist schwanger, sie wird ein Kind von Clan Fintan bekommen.

Dann aber erwartet sie eines Morgens ein großer Schock, denn sie erwacht nicht in ihrer neuen Heimat, sondern in einem fremden Haus mit einem Unbekannten an ihrer Seite. Clint Freemann ist zwar charmant und gleicht Fintan aufs Haar, aber er ist auch ein Fremder.

Irgendetwas oder jemand – vermutlich Rhiannon – hat dafür gesorgt, dass Shannon zurück in Oklahoma ist. Doch die Lehrerin ist nicht gewillt, das so einfach hinzunehmen, nachdem sie heraus gefunden hat, was ihr Spiegelbild alles angestellt hat. Und so bewegt sie Clint dazu, ihr dabei zu helfen nach Partholon zurückzukehren, nicht ahnend, dass sie dabei Magie dunkelster Art weckt, die nicht nur sie und ihre neue Heimat, sondern auch die alte Welt bedrohen könnte.

 

Wie im ersten Band so spielt P. C. Cast auch im zweiten weiterhin mit alten keltischen Mythologien und Magie, wie man sie aus anderen Romanen um alte Religionen kennt. Dazu kommt eine humorvolle Schilderung alltäglicher Kleinigkeiten, die auch auf der Erde kein Ende nehmen, auch wenn Shannon dort mehr damit zu tun hat, ihre Probleme zu lösen und einen Weg nach Partholon zurück zu finden.

Man kann den Roman auch lesen, ohne den ersten Band zu kennen, da genug erklärt wird, man merkt aber doch, dass das ein oder andere fehlt, so dass das Lesevergnügen etwas geschmälert wird. Ansonsten folgt der Roman in vielem dem Beispiel des ersten. Die Autorin spielt mit dem Hin und Her einer Beziehung und den Gefühlen ihrer Protagonisten, packt dies in eine nicht all zu komplexe Handlung und garniert das ganze mit ein paar anregenden erotischen Phantasien. Immerhin nimmt sie sich die Zeit auch die Gründe für Rhiannons Bösartigkeit heraus zu arbeiten, so dass die Gegenspielerin nicht ganz blass bleibt und auch ein wenig Profil bekommt.

Ansonsten aber ist das Buch weniger ein magisches Fantasy-Abenteuer, sondern ein charmantes Spiel mit der Mythologie, in dem ein wenig gezaubert wird, am Ende ein dramatischer Kampf stattfindet und mystische Kräfte wirken, um das Happy End herbei zu führen. Man merkt schon, dass die Beziehungen eine wichtigere Rolle spielen – seien es nun die Liebe oder familiäre Gefühle zu dem eigenen Vater und den Freunden in der neuen Welt. Das alles ist sehr flüssig und mit einem frechen Augenzwinkern erzählt.

 

Auch „Verbannt“, der zweite Band der „Tales of Partholon“ ist weniger ein magisches Fantasy Abenteuer als eine bunte Mischung aus romantische Liebesdrama mit familiären Elementen, mystischer Magie und Anspielungen auf die moderne Popkultur, die vor allem jungen Frauen gefallen dürfte.

 

Nach oben

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 20240521033359fc1f9fb6
Platzhalter

Verbannt

Reihe: Tales of Partholon, Bd. 2

Autorin: P. C. Cast

broschiert - 366 Seiten

Mira, erschienen September 2011

Übersetzung aus dem Englischen von Ivonne Senn

Titelbild von Harlequin Enterprises

ISBN-10: 389941893X

ISBN-13: 978-3899418934

Erhältlich bei: Amazon

 


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 27.08.2011, zuletzt aktualisiert: 13.04.2024 09:07, 12082