Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Wachen! Wachen! – Der Scheibenwelt-Comic

Rezension von Christoph Weidler

 

Die Eltern des jugendlichen Karotte haben eine überraschende Enthüllung für ihn: Er ist anders, als die anderen Zwerge - er ist ein Mensch! Karotte ist schockiert, obwohl das endlich für ihn erklärt warum er größer als aller anderen Zwerge ist. Doch das ist noch nicht alles, seine Zieheltern offenbaren ihn das sie ihn als Findelkind und bei sich aufgenommen hatten, aber nun es Zeit wäre das Karotte zu den Seinen zurückkehrt. Denn wo soll das Enden? Fast zwei Meter Größe und kein Ende in Sicht, da bleibt kein Platz mehr in den heimischen Wänden - was man wörtlich nehmen kann.

Und so wird Karotte nach Ankh Morpok geschickt, damit aus ihm endlich ein menschlicher Mann wird und was ist dafür besser geeignet als die Nachtwache der Stadt! Also macht sich Karotte auf den Weg in die große Stadt, bewaffnet mit einem Schwert welches damals bei ihm gefunden wurde, um seinen neuen Aufgaben entgegenzutreten.

 

Zu der Zeit als Karotte sich in seiner neuen Heimat Ankh Morpok heimisch macht, treibt ein Geheimbund sein Unwesen welches das Ziel hat das bestehende Regierungssystem zu stürzen und eine Monarchie auszurufen. Doch damit die Bewohner der Stadt zu eine Notwendigkeit einer Monarchie überzeugt werden kann, muß der Patrizer der Stadt vo einer Gefahr gestürzt werden, welche nur ein blaublütiger Held entgegentreten kann. Was liegt hier näher als ein Drache, und so machen sich die Geheimbündler auf auf magischen Wege einen Drachen zu beschwören was ihnen auch gelingt. Jedenfalls teilweise, denn einen Drachen beschwören und ihn dann auch noch unter seiner Kontrolle zu halten sind zwei Dinge. Und so geraden die Ereignisse aus der Bahn und die Nachtwache ist gefragt um der Bedrohung für Patrizer und Stadt Herr zu werden.

 

"Wachen! Wachen!" hat damals als Roman die Reihe um die Nachtwache von Ankh Morpok mit ihren schillernden Figuren Mumm, Karotte, Colon, Nobby Nobbs und vielen anderen eingeleutet und gerade diesen Roman hier, nach der Comicumsetzung zu "Mort", als Comic umzusetzen ist ein echter Leckerbissen für alle Scheibenwelt-Fans.

 

Wie schon bei dem Comic zu "Mort" ist auch hier Graham Higgins für den zeichnerischen Bersich zuständig gewesen und "Wachen! Wachen!" überzeugt einfach durch seine detailreiche, düstere und bildlich humorvolle Atmosphäre. Ergänzt wird der künstlerische Aspekt mit der inhaltichen Umsetzung des Romans als Comic von Stephen Briggs. Bei dem Comic "Wachen! Wachen!" hat sich Briggs sehr eng an die Romanvorlage gehalten, was dem Comic nur gut tut und so viele bekannte Aspekte aus dem Roman nun auch ein visuelles Gesicht bei gleichen humorvollen Gesichtspunkten erhalten.

Das Comic "Wachen! Wachen!" ist ein wahrer Genuß und ein Muß für jeden Scheibenwelt-Fan!

 

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Comic:

Wachen! Wachen! - Der Scheibenwelt-Comic

Autor: Terry Pratchett

Illustriert von Graham Higgins

Bearbeitet von Stephen Briggs

Hardcover, 126 Seiten

Verlag: Manhattan

ISBN: 3-442-54533-1

Erhältlich bei Amazon

weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 29.07.2005, zuletzt aktualisiert: 07.04.2019 17:49