Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Wächterin der Träume von Kathryn Smith

Reihe: Dawn Riley, Band 2

Rezension von Christel Scheja

 

Mit den Geschichten um Dawn Riley hat die durch die „Schattenritter“-Romane bekannte Kathryn Smith eine neue Buch-Reihe mit phantastischen Elementen gestartet. Diese bewegt sich nicht länger in der Welt der Untoten, sondern begibt sich in das geheimnisvolle Reich der Träume.

 

Lange Jahre hat Dawn Riley verleugnet, wer und was sie ist. Als erfolgreiche Psychologin lebt sie in New York und will weder von ihrer Familie noch von dem Geheimnis wissen, das sie selbst in ihrem Herzen hütet.

Es hat einen Grund, warum sie gerade in der Traumforschung als Koryphäe gilt. Immerhin ist Dawn die Tochter von Morpheus, dem „Herrn der Träume“ und kann somit in den Träumen anderer wandeln und diese sogar manipulieren.

Doch seit sie sich um den Schriftsteller Noah gekümmert hat, kann sie ihrem Erbe und ihrer Verantwortung nicht mehr davon laufen. Seit sie sich gegen einen Dämonen zur Wehr setzen muss, der Noah und sie zu verderben versuchte, ist sie sich wieder dem vollen Ausmaß ihrer Gaben bewusst und bewegt sich als Wächterin zwischen dem Traumreich hin und her. Nun bemerkt sie aber auch, dass sie im Traumreich sehr viele Feinde hat. Das man sie für eine Abscheulichkeit hält, die viel lieber früher als später ausgelöscht werden sollte, zeigt ihr bereits die Oberste Wächterin Padera, die sie aus einem zusätzlichen Grund besonders intensiv zu hassen scheint.

Wenigstens Noah, mit dem Dawn immer noch zusammen ist, scheint sehr gut mit ihren beiden Identitäten zurecht zu kommen, immerhin ist er hin und wieder auch bei ihren Reisen ins Reich der Träume mit dabei.

Dann soll sich Dawn um das Opfer einer Vergewaltigung kümmern. Nach und nach kommt sie dahinter, dass das völlig eingeschüchterte Mädchen von einem Psychopathen misshandelt wurde, einem kranken Serienvergewaltiger. Doch gerade als sie ihm auf die Schliche kommt und ihn überführen will, kommt ihr eine Intrige aus dem Traumreich dazwischen, die sie in große Gefahr bringt.

 

Eines kann man der Autorin zu Gute halten – sie hat ein Szenario geschaffen, dass zwar einige düstere und spannende Elemente besitzt, aber nicht wirklich deprimierend ist und macht aus den Traumwesen eigenständige Persönlichkeiten, die nicht nur wie ein billiger Elfen- oder Vampirabklatsch wirken.

Kathryn Smiths schreibt unterhaltsam und flott, entwirft auch in den Nebenwollen interessante Charaktere, aber dennoch schafft es dieser Roman nicht aus dem Mittelfeld heraus und Genrefans zu interessieren.

Denn auch wenn der Hintergrund interessant gemacht ist und viel Potential böte, so konzentriert sich die Autorin doch in erster Linie auf die Beziehungen ihrer Heldin. Da ist einmal die zu Noah, die sehr leidenschaftlich geworden ist und die erotischen Szenen des Bandes liefert, aber auch die zu ihrer Familie. Immerhin steht ihre Mutter vor einer schweren Entscheidung, die auch Auswirkungen auf Dawn haben könnten.

Spannend ist die Geschichte schon, allerdings nur nicht ganz so überzeugend, da die Actionelemente und die Intrigen gegen Dawn nur sehr oberflächlich behandelt werden – vor allem der Handlungsstrang um dem perversen Serienvergewaltiger und seine eigenwilligen Verhaltensmuster.

Hier hätte man letztendlich wesentlich mehr an Spannung heraus holen können, doch so bleibt das Geschehen sehr oberflächlich und kann nicht wirklich überzeugen.

 

Alles in allem ist „Wächterin der Träume“ ein solide geschriebener Urban-Fantasy-Roman, der vor allem den Leserinnen gefallen dürfte, die neben einer leidenschaftlichen Romanze auch noch ein wenig Action und einen Hauch von Ambiente mögen.

 

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Buch:

Wächterin der Träume

Reihe: Dawn Riley, Bd. 2

Autorin: Kathryn Smith

Paperback, Klappbroschur, 462 Seiten

Knaur/Pan , erschienen April 2010

Übersetzung aus dem Englischen von Carola Kasparek

Titelbild von Zero Werbeagentur unter Verwendung eines Motivs von Panda Hall

ISBN-10: 3426283220

ISBN-13: 978-3426283226

Erhältlich bei: Amazon

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 12.06.2010, zuletzt aktualisiert: 10.01.2020 09:40