Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Whisky in den Wolken

Hörspiel

Reihe: Professor Dr. Dr. Dr. Augustus van Dusen 07

 

Rezension von Ralf Steinberg

 

Verlagsinfo:

Sir Hector McMurdock, Clanchef im schottischen Hochland, will in seinem Ballon den Atlantik überqueren und Amerika erreichen. Doch schon beim Start explodiert der Ballon - Sir Hector stirbt. "Mord!" meint Professor van Dusen. Unbeirrt forscht er nach, und während eines Gastmahls auf Schloss Glenmore, bei Haggis, Blutsuppe und Whisky, begleitet von Dudelsackklängen, nennt er den Namen des Täters, mit dem niemand gerechnet hat. Damit ist der Fall jedoch noch nicht zu Ende ...

 

Rezension:

Wohl jeder Autor, der über Jahre hinweg an einer Serie schreibt, hat so seine Lieblingsfolgen. Michael Koser zählt Whisky in den Wolken zu seinem halben Dutzend Favoriten innerhalb der van Dusen-Reihe.

Das hat weniger mit dem Kriminalfall zu tun, als mit den schottischen Setting. Professor Dr. Dr. Dr. Augustus van Dusen ist dem Ruf des schottischen Adligen Sir Hector McMurdock gefolgt, der ihn einlud, dem Start einer Atlantiküberquerung mittels Heißluftballons beizuwohnen. Zwar beruht die Expertise des Professors eher auf fundierter theoretischer Beschäftigung mit dem Thema, aber selbstverständlich reist er mit seinem Begleiter Hutchinson Hatch umgehen in die Highlands.

Untermalt von Dudelsackklängen zeigt McMurdock den Gästen sein kleines Reich inklusive Whiskybrennerei und tiefem See, natürlich von einem Ballon aus, sehr zum körperlichen Leid van Dusens.

Doch auch beim Abendmahl hat das Befremden kein Ende, denn ganz besonders der in seiner Zubereitung ganz expliziten Spezialität Haggis, können die Amerikaner wenig abgewinnen. Jedoch unterhält sie ihr Gastgeber mit schottischer Geschichte und selbst die Rangeleien mit seinem Bruder über die geschäftliche Zukunft der familieneigenen Whiskysorte, bieten gewisse interessante Nuancen für die Denkmaschine.

Doch der Höhepunkt des Besuchs, die Atlantiküberquerung, endet in einem Desaster. Der Ballon explodiert - ohne Zweifel ein Mord ...

 

Der geübte Kriminalist unter den Lesern dürfte wenig Mühe mit der Tat an sich haben. Lediglich der Tathergang benötigt das kriminalistische Gespür van Dusens, das er in der klassischen Auflösungsszene wie immer süffisant beweist.

 

Das Highlight der Folge ist aber ohne Frage der mit Lust und Liebe eingebrachte schottische Flair. Von der bereits erwähnten Dudelsackmusik über das Essen, der Landschaft, der schottischen Dickschädeligkeit bis hin zum Whisky, sprudelt es nur so von Folklore.

Aber auch die Technik spielt eine Rolle, wenn etwa die unterschiedlichen Flugkonzepte diskutiert werden - mehr als nur eine amüsante Volte Kosers. Die Geräuschtechniker hatten in dieser Folge allerlei zu tun, gibt es neben der Musik doch auch eine Verfolgungsjagd in den Wolken und eine Art Volksfest beim Ballonstart. Details, die die Visualisierung der Handlung ungemein lebendig gestalten.

 

Genau diese Mischung aus klanglicher Qualität, feinsinnigem Humor und typischer Krimikost geben der Folge eine gemütliche Leichtigkeit, die Spaß beim Hören bereitet.

 

Das Sprecherensemble glänzt wie immer, im Kommentar geht Regisseur Rainer Clute auf die seltsamen Erfordernisse für Herbert Weißbach ein, der den Dudelsackpfeifer Angus spricht. Da Weißbach nicht selbst das Instrument spielte, musste er nach seinen kurzen Sätzen immer noch tief Luft holen, was man tatsächlich erlauschen kann.

Auch Michael Koser liefert eine Anekdote für den Anhang, die sich stilecht um Whisky dreht. Um nicht getrunken Whisky, wohlgemerkt.

 

Fazit:

Eine vergnügliche siebte Folge der grandiosen Hörspielreihe um Professor Dr. Dr. Dr. Augustus van Dusen. Schottlandfans werden hier doppelt bedient und Hörspielliebhaber haben sowieso nur auf die CD-Veröffentlichungen gewartet!

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Hörspiel:

Whisky in den Wolken

Professor Dr. Dr. Dr. Augustus van Dusen 07

Skript: Michael Koser

Spielzeit: ca. 58 Minuten

Altersempfehlung: ab 10

Produzent : Sebastian B. Pobot

Regie: Rainer Clute

Aufnahmen: RIAS Berlin

Cover: Lars Vollbrecht

Illustrationen: Lars Vollbrecht und Gerd Pircher

Folgenreich (Universal), 13. April 2012

Umfang: 1 CD

Extras:

  • <b>Whisky in den Wolken</b>
  • Professor Dr. Dr. Dr. Augustus van Dusen 07
  • Skript: Michael Koser
  • Spielzeit: ca. 58 Minuten
  • Altersempfehlung: ab 10
  • Produzent : Sebastian B. Pobot
  • Regie: Rainer Clute
  • Aufnahmen: RIAS Berlin
  • Cover: Lars Vollbrecht
  • Illustrationen: Lars Vollbrecht und Gerd Pircher
  • Folgenreich (Universal), 13. April 2012
  • Umfang: 1 CD
  • Extras:
  • <typolist>
  • Kommentar zu »Whiskey in den Wolken«
  • Persönliche Anekdote von Michael Koser
  • </typolist>
  • ASIN: B006Z10B9I
  • Erhältlich bei: <a target="_blank" href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B006Z10B9I/fantasyguided-21">Amazon</a>
  • <b><i>Sprecher</b></i>
  • Prof. van Dusen: Friedrich W. Bauschulte
  • Hutchinson Hatch: Klaus Herm
  • Sir Hector MacMurdock: Alexander Kerst
  • James MacMurdock, sein Bruder: Alexander Kerst
  • Inspektor Smiley, Scotland Yard: Rolf Marnitz
  • Marmaduke Porter vom Kgl. Brit. Luftschiffer-Club: Hermann Ebeling
  • Susan Porter, seine Tochter: Angelika Thomas
  • Flora MacNab, Haushälterin: Susanne Lüpertz
  • Angus, Dudelsackspieler: Herbert Weißbach
  • Fergus, Gärtner: Herbert Weißbach

 

ASIN: B006Z10B9I

 

Erhältlich bei: Amazon

 

Sprecher

Prof. van Dusen: Friedrich W. Bauschulte

Hutchinson Hatch: Klaus Herm

Sir Hector MacMurdock: Alexander Kerst

James MacMurdock, sein Bruder: Alexander Kerst

Inspektor Smiley, Scotland Yard: Rolf Marnitz

Marmaduke Porter vom Kgl. Brit. Luftschiffer-Club: Hermann Ebeling

Susan Porter, seine Tochter: Angelika Thomas

Flora MacNab, Haushälterin: Susanne Lüpertz

Angus, Dudelsackspieler: Herbert Weißbach

Fergus, Gärtner: Herbert Weißbach

Weitere Infos:

Empfehlen:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 16.05.2012, zuletzt aktualisiert: 24.11.2021 08:02