Zurück zur Startseite


  Platzhalter

World of Warcraft

Rezension von Max Oheim

 

Verlagsinfo

In jedem steckt ein Held. Ein Held, der sich nach epischen Abenteuern sehnt. Nach großen Errungenschaften. Der dem Feind ohne Furcht ins Gesicht lacht und losstürmt. Dieser Held lebt für den Mut und verbündet sich mit Gleichgesinnten, um bisher für unmöglich gehaltenes wahr werden zu lassen und gemeinsam größte Herausforderungen zu meistern. Tretet ein in diese andere Welt von World of Warcraft und verbündet euch mit Millionen anderer mächtiger Helden wie ihr sie seid. Erlebt gemeinsam diese Onlinewelt mit Mythen, Magie und grenzenlosen Abenteuern. Worauf wartet ihr? Erweckt eure inneren Helden.

 

Gameplay:

In »World of Warcraft« erstellt sich der Spieler zuerst seinen eigenen Charakter. Dabei sind verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten wie zum Beispiel Frisuren, Hautfarben, Gesichtsmerkmale und Bärte frei wählbar. Dazu muss sich der Spieler bei der Erstellung seines Charakters für eine der beiden Fraktionen Allianz oder Horde entscheiden. Mit der Wahl einer Fraktion stehen dem Spieler unterschiedliche Völker zur Verfügung. Auf Seiten der Allianz kann man sich zwischen Menschen, Nachtelfen, Zwerge, Gnome, Draenei, Worgen, Lichtgeschmiedete Draenei und Leerenelfen entscheiden, während man auf der Hordenseite Orcs, Tauren, Untote, Trolle, Blutelfen, Goblins, Nachtgeborenen und Hochbergtauren wählen kann. Zudem ist es möglich, Pandaren zu spielen, die sich im Laufe des Spiels für eine Fraktion entscheiden können.

 

Hat man sich nun für das Aussehen und das Volk des gewünschten Charakters entschieden, kommt man zur Klassenauswahl. Insgesamt stehen zwölf Klassen zur Verfügung: Druide, Hexenmeister, Jäger, Krieger, Magier, Paladin, Priester, Schamane, Schurke, Todesritter, Mönch und Dämonenjäger. Die Wahl des Volkes schränkt die Klassenwahl ein, da nicht alle Klassen jedem Volk zur Verfügung stehen.

 

Alle Abenteuer können der Spieler alleine bestreiten, auch in höheren Leveln. Denn selbst klassische Unterstützer kämpfen ordentlich im Alleingang. Priester etwa richten mit Offensivzaubern und ihrer Keule schon zu Beginn viel Schaden an, zudem regenerieren sie Lebens- und Manapunkte sehr schnell. Einer Gruppe sollte man sich spätestens dann anschließen, wenn starke Elitegegner auf einen warten oder um schwierige Quests einfacher zu lösen. Zudem bringt das Zusammenarbeiten mit anderen Spielern massig Erfahrungspunkte. Ungeachtet der Heldenklasse kann unser Charakter auch nebenberuflich tätig sein und zwei von zwölf Berufen verfolgen. Zum Beispiel erscheinen mit Kräuterkunde pflückbare Pflanzen als gelbe Pünktchen auf der Mini-Map. Hat man außerdem den Grundkurs Alchemie besucht, lassen sich aus diesen Zutaten hilfreiche Tränke herstellen.

 

Das Kampfsystem ist recht einfach gehalten: Per Klick auf eine Iconleiste oder per Hotkey löst der Spieler Fertigkeiten aus – etwa Zauber oder Schläge. Da jedes Talent ein individuelles Icon hat, fällt die Orientierung leicht. Zudem sieht man auf einen Blick, ob ein Monster in Reichweite der Fernwaffen ist. Wenn wir mal sterben, ersteht man als Geist auf einem Friedhof wieder. Die Wiederbelebung an Ort und Stelle bestraft »World of Warcraft« mit zehnminütiger Senkung aller Attribute, zudem nimmt die Ausrüstung Schaden – die Reparatur kostet Geld. Sollte man aber langwierig zur Leiche zurück rennen, bleibt man straffrei.

 

Die erhaltene Erfahrungspunkte tragen dazu bei, dass unser Charakter im Level aufsteigt. Je nach Level kann unser Charakter unterschiedliche Fähigkeiten und Talente erlernen. Die Spielwelt von »World of Warcraft« ist riesengroß, zudem sind die Welten voller Gegner und Aufträge, die es zu erledigen gilt.

Dungeons sind ein wichtiger Bestandteil. Hier kann sich der Spieler in einer Gruppe mit anderen Spielern zusammentun und im besten Fall den Boss besiegen. Für jeden Dungeon gibt es eine oder mehrere Quests, die es zu erledigen gilt. Als Belohnung warten eine Menge an Erfahrungspunkten und Ausrüstung auf unseren Charakter.

 

Die Legion Erweiterung bringt folgendes mit sich:

Der Dämonenjäger ist die neue spielbare Klasse in WoW Legion. Wie schon beim Todesritter, handelt es sich auch beim Dämonenjäger um eine Heldenklasse, die man auf einer höheren Stufe beginnt. Nach der Charaktererstellung beginnt man mit dem Dämonenjäger auf Level 98 im exklusiven Startgebiet Mardum. Der Dämonenjäger kann zwischen den beiden Spezialisierungen Tank und Schaden wechseln. Spielbar ist er für die Allianz als Nachtelfe, sowie als Blutelfe für die Horde. Die Maximalstufe von Charakteren wurde auf 110 erhöht. Zudem wird ein neuer Kontinent eingeführt. Die Verheerten Inseln – ein Land voll uralter Wunder. Erkundet üppige Wälder, vom Sturm verwitterte Klippen, mächtige Gebirge und Nachtelfenstädte älter als die menschliche Zivilisation. Doch neben den Heerscharen der Legion lauern in diesen Land auch ganz eigene Gefahren. Es gibt aber noch weitere Neuerungen: Anpassbare Artefaktwaffen, neues PvP-System, neue Dungeons, Raids und Weltbosse.

 

Grafik:

Die Spielwelt ist riesig und abwechslungsreich, außerdem gibt es immer wieder etwas Neues zu entdecken. Tag- und Nacht-Rhythmus und zahlreiche liebevolle Details hauchen dem Spiel Leben ein und lassen die Spieler in eine Art magische Parallelwelt voller Abenteuer abtauchen.

 

Fazit:

»World of Warcraft« ist ein verdammt gutes Online Rollenspiel. Es gibt viel Abwechslung an Charakteren und Spezialisierungen, ein leicht zugängliches Kampfsystem, ein durchdachtes Quest- und Craftingformat. Das Spiel bietet weit über 100 Stunden an Gameplay, ob alleine oder mit Freunden. Es macht einfach Spaß und ist nur zu empfehlen.

 

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

Keine Kommentare
Zum Schutz vor Spam werden der Vorname, die eMail-Adresse und die IP eines jeden Kommentars gespeichert! Wer mit dieser Speicherung nicht einverstanden ist, sollte das Kommentieren unterlassen.
Hier findet ihr unsere Datenschutzbestimmungen!
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*
*
Platzhalter

PC-Game:

World of Warcraft

Entwickler: Blizzard Entertainment

Veröffentlichung: 11. Februar 2005

Online-Multiplayer Rollenspiel

free to play bis Level 20, danach monatliche Kosten

alle Erweiterungen außer Legion und BfA sind derzeit (2018) im Grundpreis enthalten

USK: 12

 

ASIN:B0006BFRLA

 

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 22.07.2018, zuletzt aktualisiert: 19.10.2018 14:44