Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Lake, Jay

Jay Lake auf dem Worldcon 2004
Jay Lake auf dem Worldcon 2004

Biographie

Jay Lake wurde am 06. Juni 1964 geboren und starb nach langer Krankheit am 01.06.2014.

In seiner Heimat hat der 2004 mit dem „John W. Campbell“-Award ausgezeichnete Jay Lake bereits mehrere Romane und unzählige Kurzgeschichten veröffentlicht. Er lebet zuletzt in Portland, Oregon, und war für eine Firma tätig, die Sprachdienste für Unternehmen anbietet. In Deutschland erschien als erstes seiner Bücher „Die Räder der Welt“.

Bibliographie

ohne Anspruch auf Vollständigkeit

 

Die Räder der Welt

broschiert, 363 Seiten

Bastei Lübbe, erschienen März 2012

Übersetzung aus dem Englischen von Marcel Bülles

Titelbild von Max Meinzold

ISBN-10: 3404206568

ISBN-13: 978-3404206568

Erhältlich bei: Amazon

Kindle Edition

ASIN: B006OE35SA

Erhältlich bei: Amazon

 

Die Räder des Lebens

broschiert, 560 Seiten

Bastei Lübbe, erschienen Oktober 2012

Übersetzung aus dem Englischen von Marcel Bülles

Titelbild von Max Meinzold

ISBN-10: 3404206649

ISBN-13: 978-3404206643

Erhältlich bei: Amazon

Kindle Edition

ASIN: B007M861OM

Erhältlich bei: Amazon

 

Die Räder der Zeit

broschiert, 542 Seiten

Bastei Lübbe, erschienen April 2013

Übersetzung aus dem Englischen von Marcel Bülles

Titelbild von Max Meinzold

ISBN-10: 3404206851

ISBN-13: 978-3404206858

Erhältlich bei: Amazon

Kindle Edition

ASIN: B008RAD69W

Erhältlich bei: Amazon

 

Kurzgeschichten:

In den Wäldern der Nacht

in: Metatropolis

Original: Metatropolis (2009)

Herausgeber: John Scalzi

Übersetzer: Bernhard Kempen

Heyne, Oktober 2010

Taschenbuch, 412 Seiten

ISBN-10: 3453526848

ISBN-13: 978-3453526846

Erhältlich bei: Amazon

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Rezensionen im FantasyGuide:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 01.05.2012, zuletzt aktualisiert: 20.06.2020 14:21