Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Battlefield 3 – Premium (PC; USK 18)

Rezension von Cronn

 

Ich zwänge mich mühsam hinter die verrostete Maschine und gehe beim Austrittsschacht des Maschinenmagazins in Stellung. Hockend lade ich nach, spähe um die Ecke.

Meine Mitkontrahenten arbeiten sich von Deckung zu Deckung vor, um die feindliche Übermacht zu schlagen.

Bald schon bin ich wieder aufmunitioniert und kann weiterkämpfen. Ich renne voran, eile eine schräge Rampe empor, die flankiert ist von teilweise zerbrochenen Fenstern.

Plötzlich höre ich den peitschenden Klang eines Richoquets. Der Querschläger saust an mir vorbei und schlägt in eine metallene Strebe ein. Sofort werfe ich mich herum und lasse die Waffe sprechen. Meine Patronengarbe stanzt ein arabesk wirkendes Muster in die Wand hinter mir, wo sich eben noch ein Gegner aufgehalten hat, der nun dahinter in Deckung gegangen ist.

Ich renne um die Wand herum und schieße weiterhin. Dort kauert er, munitioniert gerade auf, und wird von meiner Salve erwischt. Dann messere ich ihn und klaue seine Dogtags.

Ein weiterer kleiner Sieg, der gut ist für mein Punktekonto, denn ich will ja im Gun Master-Modus aufsteigen und gleichzeitig neue Waffen freischalten.

 

Rezension:

Battlefield 3 – Premium heißt der neue Dienst, der dem extrem erfolgreichen und beliebten Hauptprogramm Battlefield 3 zugeschaltet wird. Entwickelt wurde der Premium-Dienst von den Machern von DICE, die schon das Hauptprogramm erschaffen haben. Veröffentlicht wird der Dienst von Electronic Arts über die hauseigene Vertriebsplattform Origin. Ab Ende Juni soll eine Box-Version mit Code im Laden stehen. Doch was ist eigentlich dieser Premium-Dienst und für wen ist er sinnvoll? Fragen, die im folgenden Bericht geklärt werden sollen.

 

Hintergrund:

»Battlefield 3« ist ein Egoshooter mit militärischem Hintergrund, der für PC, PS3 und XBox 360 veröffentlicht wurde. Davon existiert eine Standard- und eine Limited-Edition, welche das erste Addon Back to Karkand beinhaltet.

Der Egoshooter besitzt sowohl einen Singleplayer-, als auch Koop- und Multiplayer-Modus. Der Schwerpunkt liegt aber ganz klar auf dem Multiplayer-Bereich. Und hier ist »Battlefield 3« momentan sowohl grafisch als auch vom Gameplay her ungeschlagen.

 

Gameplay-Änderungen:

Mit dem »Battlefield 3 – Premium-Dienst« erhält der Spieler Zugriff auf neue Inhalte. Dies sind neben Waffen, Skins und Dogtags vor allem Maps und Multiplayer-Modi.

Zunächst zu den Waffen und Skins. Man erhält ein besonderes Messer, dazu Waffen- und Soldatentarnungen.

Auch wird man bei den Warteschlangen beim Server bevorzugt, kann an Doppel-XP-Wochenenden teilnehmen, sowie Video-Guides und mehr ansehen.

Wichtiger ist aber die Erweiterung bezüglich der Maps und Modi. Als Premium-Spieler erhält man alle zukünftigen Addons zu »Battlefield 3«, als da wären Close Quarters (bereits erschienen), Armored Kill, Aftermath und Endgame.

Weitere Events und Specials werden noch angekündigt. An dieser Stelle sei daher ein Blick auf das bereits erschienene »Close Quarters«-Addon geworfen, um abschließend die Frage zu beantworten, ob »Battlefield 3 – Premium« sich für den einzelnen Gamer lohnt.

 

Close Quarters – Maps und Modi:

Das erschienene erste Addon »Back to Karkand« lieferte bereits aus Battlefield 2 bekannte Maps, nun aufgehübscht durch die Frostbite 2-Engine.

Mit »Close Quarters« bringt Dice nun neue, frische Maps unters wartende Battlefield-Volk.

In diesen geht es vornehmlich in engen Räumen zur Sache. Daher ist ein Conquest-Modus nur bedingt sinnvoll. Dice hat darauf Rücksicht genommen und präsentiert u.a. mit Gun Master neue Spielmodi.

Ziba Tower, Donya Fortress, Operation 925 und Scrapmetal stehen zur Auswahl bei den Maps. Insgesamt sind die Räumlichkeiten eng und die Spielgeschwindigkeit daher sehr hoch. Häuserkampf steht im Mittelpunkt, Deckungen sind rar gesät. Optisch am überzeugendsten wirkt Scrapmetal, das in einem alten Industriekomplex über mehrere Etagen spielt und mit toll designten, rostigen Texturen samt Beleuchtungseffekten durch das Oberlicht daherkommt. Aber auch die anderen Karten nehmen sich optische Schmankerl, die immer wieder dem Spieler zwischendurch bestimmte Ausblicke präsentieren, wie beispielsweise bei Ziba Tower oder auch Operation 925. Aber auch arabische Prachtbauen samt Katakomben werden geboten (Donya Fortress).

Der Aufbau der Maps ist sehr gut gelungen. Stets muss man in Bewegung sein, nur selten gibt es Plätze, wo man gefahrlos ausruhen kann. Die Geschwindigkeit ist demnach sehr hoch. Dementsprechend sind auch die neuen Modi angepasst.

 

Mit Conquest: Domination, Team Deathmatch: Domination“ und Gun Master sind packende Infanteristen-Kämpfe an der Tagesordnung. Fahrzeuge findet man hier vergebens. Während zwei der Modi lediglich abgeänderte Spielmodi sind, ist Gun Master anders. Hier geht es darum im Lauf der Runde zum Gun Master aufzusteigen. Dies geschieht, indem man die meisten Kills mit verschiedenen Waffen macht.

Man beginnt mit einer Pistole, arbeitet sich zu den Maschinenpistolen weiter und über Karabiner hoch zu den Sturmgewehren, um dann den letzten Kill mit dem Messer zu absolvieren.

Der Spielmodus ist gewöhnungsbedürftig für Battlefield-Veteranen, macht aber deutlich mehr Spaß als lediglich eine weitere Team-Deathmatch-Variante. Von daher ist Gun Master als Versuch der Innovation geglückt.

 

Fazit:

Mit dem »Battlefield 3 – Premium-Dienst« gehen Dice und Electronic Arts einen konsequenten Weg auf die Spieler zu. Mit 50 Euro ist der Dienst günstiger als der Kauf der einzelnen Addons und bietet zudem mehr.

Wer oft in »Battlefield 3-Multiplayer« abtaucht, dem bietet der »Battlefield 3 – Premium-Dienst« große Abwechslung und viel Neues. Es bleibt zu hoffen, dass das nicht nur bei »Close Quarters«, sondern auch bei den anderen Expansion-Packs der Fall sein wird.

Demnach ist für Vielspieler der »Battlefield 3 – Premium-Dienst« eine rundum gelungene Sache.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

PC-Game:

Battlefield 3 – Premium

DICE/Electronic Arts, 21. Juni 2012

Plattform: Windows 7

USK: 18

Inhalt:

 

  • Battlefield 3: Back to Karkand
  • Battlefield 3: Close Quarters
  • Battlefield 3: Armored Kill
  • Battlefield 3: Aftermath
  • Battlefield 3: End Game
  • Frühzeitiger Zugriff (2 Wochen) auf künftigen Battlefield 3-Erweiterungen
  • Einzigartiges Ingame-Messer
  • Einzigartige Ingame-Erkennungsmarken
  • Über 10 einzigartige Soldatentarnungen
  • Einzigartige Waffentarnungen
  • Statistik-Zurücksetzungs-Feature
  • 10+ einzigartige Platoon-Emblem-Muster
  • Zusätzliche Platoon-Emblem-Oberflächen
  • Server-Warteschlangen-Vorzug
  • Speichermöglichkeit von maximal fünf Kampfbericht-Favoriten
  • Mehr als 5 einzigartige Aufträge
  • Exklusive Events
  • Exklusive Doppel-XP-Wochenenden
  • Exklusive Videos
  • Strategie-Guides

 

 

ASIN: B008AGXB3Y

 

Erhältlich bei: Amazon

Empfehlen:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 18.06.2012, zuletzt aktualisiert: 18.05.2020 08:58