Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Bulwer-Lytton, Edward

Biographie

Edward George Bulwer-Lytton wurde am 25. Mai 1803 in London geboren und starb am 18. Januar 1873 in Torquay. Er galt zu Lebzeiten als einer der erfolgreichsten englischen Romanautoren des 19. Jahrhunderts.

Neben seinem noch heute bekannten Roman "Die letzten Tage von Pompeji" wurde besonders sein Spätwerk "The Coming Race" durch Arno Schmidt populär gehalten. Schmidt versuchte das Gedenken des britischen Autors wiederzubeleben, seine Ausgaben liegen inzwischen digitalisiert zur kostenlosen Ansicht innerhalb der Arno-Schmidt-Referenzbibliothek vor. Auch Richard Wagners Oper Rienzi nach dem gleichnamigen Roman Edward Bulwer-Lyttons dürfte für eine gewisse Unvergänglichkeit sorgen.

 

 

Bulwer-Lytton war in erster Linie Politiker und lange Jahre Mitglied des britischen Unterhauses. Er wechselte im Verlaufe seiner Karriere von den Liberalen zu den Konservativen und hatte sogar kurz das Amt des Kolonialministers inne.

 

1866 wurde er als Baron Lytton zum Peer ernannt. Im Jahre 1843, erweiterte er seinen Namen „Bulwer“ entsprechend dem letzten Willen seiner Mutter um „Lytton“. Von seiner Frau Rosina Bulwer-Lytton trennte er sich 1836, die ihre Ehe in präfeministischen Romanen reflektierte und ebenfalls einigen Erfolg erzielen konnte.

Bibliographie

ohne Anspruch auf Vollständigkeit

 

 

  • Ismael. Hatchard, London 1820
  • O’Neill, or, The rebel. Colburn, London 1827
  • Falkland. Colburn, London 1827
  • Pelham, or, The adventures of a gentleman. Colburn, London 1828
  • Devereux. Colburn, London
  • The Disowned. Colburn, London 1829
  • Paul Clifford. Colburn, London 1830
  • Eugene Aram. Colburn, London 1832
  • Godolphin. Bentley, London 1833
  • Alice, or, The Secrets. London
  • England and the English, 1833
  • The Pilgrims of the Rhine. Saunders, London 1834

 

 

Die letzten Tage von Pompeji

Original: The Last Days of Pompeii, 1834

Taschenbuch, 640 Seiten

Herausgeber, Übersetzer und Nachwort: Günter Jürgensmeier

Titelbild: Auszug des Gemäldes "Die Zerstörung" von Karl Pavlovich Bryullov

ISBN-10: 3423137622

ISBN-13: 978-3423137621

Erhältlich bei: Amazon

 

 

  • Rienzi, or, The Last of the Tribunes, 1835
  • Leila, or, The siege of Granada
  • Night and Morning, 1841
  • Zanoni, 1842
  • My Novel, 1853
  • What will he do with it?, 1857/59
  • A Strange Story, 1862
  • The Coming Race, 1871
  • Harold, The Lost of the Saxon Kings

 

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Artikel im FantasyGuide:

Leseproben im FantasyGuide:

Rezensionen im FantasyGuide:

Kurzgeschichten im FantasyGuide:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 23.07.2009, zuletzt aktualisiert: 11.06.2020 19:38