Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Cry - Meine Rache ist dein Tod von Lisa Jackson

Reihe: New-Orleans-Reihe Band 4

Rezension von Wiebke

 

Rezension:

Die Psychologiestudentin Eve Renner lernt im Haus ihres Adoptivvaters den jungen Anwalt Cole Dennis kennen. Cole, der ihren Vater vor Gericht vertritt, ist nicht nur überaus gutaussehend, sondern auch intelligent und so dauert es nicht lange, bis sich Eve in den smarten Anwalt verliebt. Nach dem Freispruch ihres Adoptivvaters, der als Chefpsychologe in der inzwischen geschlossenen Klinik „Our Lady of Virtues“ den Tod einer Patientin verschuldet haben soll, ist das Glück perfekt und Cole und Eve sind sich sicher, ihr zukünftiges Leben miteinander teilen zu wollen. Doch der unerwartete Anruf eines alten Freundes ändert alles. Roy Kajak, der als Sohn des Hausmeisters seine Kindheit gemeinsam mit Eve auf dem Gelände der alten Klinik verbracht hat, behauptet Beweise zu haben, dass Eves Vater doch etwas mit dem Tod von Faith Christain zu hatte. Um sich Gewissheit zu verschaffen, fährt Eve zu einer alten Fischerhütte, um sich dort mit Roy zu treffen. In der Hütte angekommen, findet sie seine grausam zugerichtete Leiche vor und genau in dem Moment, als sie mit dem Handy Hilfe rufen will, bemerkt sie Cole, der mit einer Waffe in der Hand auf sie schießt.

 

Warum nur, fragt sich Eve, als sie einigermaßen wieder hergestellt, das Krankenhaus verlassen kann. Warum hat Cole auf sie geschossen und dabei ihr Leben riskiert? Fragen, die niemand beantworten kann und die auch ein Gericht nicht zu klären vermag. Tatsache jedenfalls ist, dass eine immer noch bestehende Amnesie große Lücken über den Ablauf der Geschehnisse in Eves Gedächtnis hinterlassen hat und Cole ohne eine rechtskräftige Verurteilung davon gekommen ist. Mit dem Ziel sich ein neues Leben aufzubauen, fährt Eve in das Haus ihrer Großmutter. Doch bereits auf dem Weg dorthin, wird sie von einem Auto verfolgt und als plötzlich eine Tüte mit Zeitungsausschnitten über den Fall Faith Christain in ihrem Handschuhfach liegt, wird ihr klar, dass jemand eine alte Rechnung begleichen will. Doch was hat sie mit dem Tod der psychisch kranken Frau zu tun und warum wurde auf Roy Kajaks Stirn die Zahl 212 tätowiert? Nicht nur Eve, auch die beiden verantwortlichen Detectives des New Orleans Police Departement sind ratlos. Als der Killer erneut zuschlägt und wieder eine Zahl auf der Stirn des Opfers hinterlässt, reift in ihnen der Verdacht, dass die grausam ausgeführten Morde mit einem Ereignis in Verbindung stehen, das vor 20 Jahren in der psychiatrische Klinik „Our Lady of Virtues“ stattgefunden hat.

 

Lisa Jackson, die bereits mit ihrem Vorgänger „Shriver“ gute Erfolge zu verzeichnen hatte, schafft es auch diesmal wieder einen Roman zu schreiben, den der Leser nicht mehr aus der Hand legen kann. Nicht nur der flüssige Schreibstil ist es, der an das Buch fesselt, auch der wendungsreich erdachte Plot und die lebensechten, interessanten Charaktere vermögen Spannung zu erzeugen. So wird der Leser in eine Geschichte hinein katapultiert, die vor grausamen Morden und unheimlichen Gestalten nur so strotzt, aber auch das nötige Maß an Romantik besitzt, um die Fans von Ladythrillern zu begeistern. Denn genau in diese Kategorie ist dieser Roman einzusortieren. Leser, die bereits vorangegangene Romane der „New-Orleans-Reihe“ gelesen haben, werden darüber hinaus eine Menge an alten Bekannten wieder treffen. Die beiden Detectives Montoya und Bentz tauche ernuet auf, um in den grausamen Morden zu ermitteln. Aber auch Abby und Kristy spielen eine nicht unbedeutende Rolle in einem perfiden Spiel, das der Mörder erdacht hat und in dem es sich um ein altes Geheimnis aus vergangenen Zeiten dreht.

Aber keine Angst, wer noch kein Buch der „New-Orleans-Reihe“ gelesen hat, kommt auch ohne diese gut in die Geschichte hinein und erlebt einen psychologisch ausgefeilten Thriller, der trotz seines nicht unerheblichen Umfangs, schnell gelesen ist.

 

Fazit:

Spannend und mitreißend, so präsentiert sich „Cry - Meine Rache ist dein Tod“ seinen Leser und lässt sie nicht nur einem psychopathischen Killer, sondern auch seinen Opfern, direkt über die Schulter schauen. Ein Buch, das vor allem für Fans des Genres "Romantic Suspence" interessant sein dürfte.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Buch:

Cry - Meine Rache ist dein Tod

Reihe: New-Orleans-Reihe Band 4

Autor: Lisa Jackson

Droemer/Knaur, 9. März 2010

Broschiert, 581 Seiten

ISBN-10: 3426637480

ISBN-13: 978-3426637487

Originaltitel: Absolute Fear

Erhältlich bei: Amazon

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 10.07.2010, zuletzt aktualisiert: 10.01.2015 15:36