Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Horrorbücher & Thriller nach Alphabet

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | PQ | R | S | T | U | V | W | XYZ

 

Besucht auch die Seite des Deutschen Horrorliteraturpreises!

Ausgezeichnet werden jedes Jahr die besten Werke der Genres Horror und Unheimliche Phantastik mit deutschsprachiger Originalausgabe.

Fantasyguide-Redakteur Michael Schmidt schuf diesen einzigartigen Preis und sorgt seit Jahren dafür, dass auch die dunkle Phantastik in Deutschland ihre Fans findet.

 

 

 

 

 

 

 

Redaktionstipp:

Die Spur des Bienenfressers (Autor: Nii Parkes)

Im ghanaischen Hinterland Sonokrom, nahe Tafo, sitzt der Jäger Opanyin Poku mit seiner Kalebasse Palmwein, als ein cremefarbener Benz in sein Dorf gebraust kommt. Eine Frau mit zu kurzem Rock und zu dünnen Beinen – wie bei einer Babyantilope – springt heraus und läuft einem blauen Vogel nach, bis zu Kofi Attas Hütte. Sie ruft: "Agoo!", tritt ein und kreischt schrill. Opanyins Mutter hatte es ihm schon vor Jahren prophezeit: "Yaw Poku! Ich hab gesagt, pass bloß auf, wenn du mit Kofi Atta spielst. Verstanden?" Vor vielen Jahren hatte sie das gesagt – Opanyin ist mittlerweile vierundsiebzig. Die Frau fährt mit ihrem Benz wieder davon, und schon wenige Stunden später kommen fünf Polizeiautos ganz aus Accra, als ob es in Tafo keine Polizei gäbe. Das kommt, weil die Frau mit den dünnen Beinen die Freundin eines Ministers ist, und der wiederum hat bei Inspektor Donkor Druck gemacht. Die Frau hatte in der Hütte etwas gesehen: ein kindsgroßes, knochenloses Stück Fleisch. Der herbeigeholte Pathologe vermutet, dass es eine Nachgeburt, vermutlich menschlich, sei. Donkor beschließt, der Fall müsse CSI-mäßig aufgeklärt werden. Von einem Studierten ...[weiterlesen]

 

Autorendatenbank

Ihr sucht gezielt zu einen Autoren Informationen, Rezensionen und mehr?

Dann werft einen Blick in unsere Autorendatenbank oder nutzt unsere Suchfunktion.

Zum Seitenanfang

Verlage

Sie vertreten einen Verlag und möchten, dass wir Ihre Produkte anhand von Rezensionen bei uns besprechen? Dann wenden Sie sich bitte mit Ihrem Anliegen an folgende eMail: brieftaube@…

 

(Domain für alle Mail-Adressen ist: fantasyguide.de)

 

Platzhalter

WERBUNG:

Aktuelles:

Ruth M. Fuchs dürfte den meisten Lesern durch ihre humorvollen Fantasy-Romane um den Elfendetektiv Erkül Bwaroo bekannt sein. Seit einiger Zeit verfasst sie aber auch ganz irdische Krimis um den Straubinger Hauptkommissar Quirin Kammermeier.

Weiterlesen
Rezension Horror/Thriller

Hinter hessischen Gittern (Autorin : Esther Copia)


Die 1964 geborene Esther Copia hat ein aufregendes Leben hinter sich. Geboren in Dieburg arbeitete sie mehrere Jahre als Fremdsprachenkorrespondentin und ging nach dem Fall der Mauer als Gastronomin nach Greifswald. Sie kehrte aber dann doch in ihre Heimatstadt zurück und begann im Aufsichtsdienst...

Weiterlesen

Die in Schwäbisch-Hall lebende Tatanja Kruse liebt es, ihre Krimis mit einer guten Prise Komödie zu würzen, was ihr schon mehrfach Preise eingebracht hat. Absurde Ideen und schwarzer Humor sind auch die Zutaten für ihren neusten Roman „Schwund“, bei dem es nicht nur eine Leiche gibt.

 

Weiterlesen

weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 05.04.2005, zuletzt aktualisiert: 14.03.2019 12:50