Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Dark Desires – Im Bann der Unsterblichkeit von Lara Möller

Rezension von Christel Scheja

 

Viel ist in den letzten Jahren über Vampire und andere Wesen der Nacht geschrieben wurden, aber fast immer spielte auch eine Liebesgeschichte die Rolle. Mal mehr mal weniger deutlich wurde das erotische Prickeln zwischen Mann und Frau herausgearbeitet, in Nischenverlagen kamen dann auch andere Spielarten der Leidenschaft zum Zuge. So wie nun auch in „Dark Desires – Im Bann der Unsterblichkeit“, in der Vampir und Mann zusammen finden und weibliche Wesen nur Nebenrollen spielen.

 

In Melbourne herrscht nicht nur unter der Bevölkerung Aufregung, weil eine Welle von bestialischen Morden die Stadt durchzieht. Auch die Vampire sind in Alarmbereitschaft, denn irgendwer saugt ohne Skrupel Menschen aus und tötet sie grausam – und bringt damit alle Artgenossen in Gefahr.

Bisher haben es die Unsterblichen vorgezogen, im Verborgenen zu agieren und sich auf andere Art und Weise Lebenssaft zu beschaffen, nun müssen sie handeln, ehe es zu spät ist und die auf sie aufmerksam werden, die wirklich gefährlich werden können.

Vor allem Devon, der älteste Vampir der Stadt, der noch in London geboren wurde, macht sich auf die Suche nach dem oder der Abtrünnigen.

Dabei kommt er in Kontakt mit dem jungen Jethro McMichael, der sich als Lagerarbeiter und mit anderen kleinen Gelegenheitsjobs über Wasser hält ,und ohne es zu wollen in Kontakt mit den Blutsaugern kommt. Devon kann zwar verbergen was er ist, aber nicht verhindern, dass Jethro, genannt „Jesse“ überhaupt von der Existenz von Vampiren erfährt.

Die Regeln in diesem Fall sind klar, da er zu leicht mit den falschen Leuten in Kontakt kommen könnte – aber Devon merkt schnell, dass er nichts gegen den jungen Mann unternehmen kann. Immerhin weckt dieser in ihm Gefühle, die er schon eine sehr lange Zeit nicht mehr in sich gefühlt hat. Und so steht bald mehr auf die Spiel als seine und die Sicherheit seiner Artgenossen.

 

Es ist glücklicherweise jedem Autoren selbst überlassen, welchen Stellenwert er der Beziehung und den Sexszenen in seiner Geschichte einräumen will. Lara Möller gehört zu denen, die Sorgfalt darauf legen, dass nicht nur die Liebe, sondern auch die Spannung in ihrem Roman funktioniert.

So ist die Suche nach den Abtrünnigen unter den Vampiren nicht nur Beiwerk, sondern der Motor, der die Handlung vorantreibt und dafür sorgt, dass die Beziehung sich auch erst entwickeln kann. Es kommt zu actionreichen Jagden und Bedrohungen, die dem jungen Menschen das Leben kosten könnten, wenn Devon nicht endlich Farbe bekennt und sich selbst eingesteht, was er eigentlich für Jesse fühlt.

Nicht nur die beiden Helden erhalten Farbe, auch die Nebenfiguren, die wie Salz in der Suppe sind, bekommen ein wenig Profil und gewinnen so die Sympathie des Lesers. Gerade die Beziehungsgefüge entwickeln sich glaubwürdig, so dass es gar nichts ausmacht, dass die erotischen Szenen sehr zurückhaltend sind und den Höhepunkt der Leidenschaft zwischen Mensch und Vampir darstellen. Action und Drama, Leidenschaft und Spannung sind jedenfalls geschickt miteinander verwoben, so dass man die Geschichte auch genießen kann, wenn man nicht so viel Wert auf die Liebesgeschichte legt. Da macht es auch nichts aus, dass Lara Möller mit vielen vertrauten Handlungsmustern und Charakterkonstellationen arbeitet, denn sie gibt allem neue Facetten,

 

Alles in allem gehört „Dark Desires – Im Bann der Unsterblichkeit“ zu den gelungenen paranormalen Romanzen. Die unterhaltsame Geschichte ist spannend und leidenschaftlich ohne all zu plakativ zu werden und wartet mit so sympathischen wie interessanten Figuren und auch einigen überraschenden Wendungen für den erfahrenen Leser auf.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Buch:

Dark Desires – Im Bann der Unsterblichkeit

Autorin: Lara Möller

Taschenbuch, 348 Seiten

Dead soft, März 2012

Titelbild: Nelli Valova

 

ISBN-10: 3943678016

ISBN-13: 978-3943678017

 

Erhältlich bei: Amazon

 

Kindle-ASIN: B007H9TI7I

 

Erhältlich bei: Amazon Kindle-Edition

 

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 13.05.2012, zuletzt aktualisiert: 12.04.2019 16:18