Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Das Anande Komplott von Sylke Brandt

Rettungskreuzer Ikarus Band 17

Rezension von Markus K. Korb

 

Der Atlantis Verlag ist das Zuhause für die deutsche SF-Serie "Raumkreuzer Ikarus", welche mit den Abenteuern rund um den Rettungsraumer Ikarus schon seit geraumer Zeit die SF-Fans begeistert. Nun liegt mit dem Band 17 wiederum ein neuer Roman vor, der von Sylke Brandt verfasst wurde.

 

Klappentext:

Einmal holt die Vergangenheit jeden ein und das betrifft vor allem jemanden, der ohnehin mit sich hadert und nur erahnen konnte, woher er kam und wer er vorher war.

Im Falle des Bordarztes der Ikarus kann sich diese Vergangenheit zur Katastrophe für ihn und die gesamte Mannschaft entwickeln...

 

Inhalt:

Der Bordarzt Dr. Anande von der Ikarus besitzt keine Erinnerungen an sein früheres Leben mehr. Irgendjemand hat ihm diese mit einem chirurgischen Eingriff aus seinem Gehirn geschnitten. Aber nun tritt etwas ein, was ihn mit seinem früheren Selbst konfrontiert: Dr. Anande wird angeklagt, eines der schwersten Verbrechen begangen zu haben - Manipulation ungeborenen Lebens. Auf St. Salusa soll er bei einem Medizinkonzern angestellt gewesen sein, und ohne dessen Wissen an den Embryonen eines fremden Volkes experimentiert haben, um die Produktion des aus ihnen gewonnenen Mittels gegen eine schlimme Seuche zu steigern. Es kommt zur Verhandlung und Dr. Anande wird mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Aber warum geschieht das erst nachdem zehn Jahre verstrichen sind? Und wer sind die Hintermänner der Anklage? Sally McLennane, die in Ungnade gefallene Chefin der Rettungsabteilung macht sich auf Spurensuche auf St. Salusa, während die Gerichtsverhandlung ihrem Höhepunkt zustrebt...

 

Kritik:

Sylke Brandt hat mit "Das Anande-Komplott" über weite Strecken einen Gerichtsthriller innerhalb des SF-Genres verfasst, der mit viel Einfühlungsvermögen und sprachlicher Kompetenz aufwarten kann. Die Charaktere werden sehr gut umrissen und in all ihren Tiefen ausgelotet. Der Leser kann die Gefühle des Bordarztes in allen Details nachvollziehen.

Sylke Brandt gelingt das Kunststück, eine Gerichtsverhandlung so zu schildern, dass sie an Spannung und Dramatik kaum in diesem Genre überboten werden kann. Der Sprachduktus ist gekonnt und nur ab und an behindern kleine Druckfehler den Lesefluss. In die Welt der Ikarus-Serie führt ein Prolog, eine Sternenkarte und eine Liste mit den Charakteren ein. Der Roman stellt für mich wegen des Sujets eine kleine Überraschung in der Serie um den Raumkreuzer Ikarus dar, und kann jedem Fan der Serie empfohlen werden.

 

 

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Das Anande-Komplott

Reihe: Rettungskreuzer Ikarus

Sylke Brandt

Rettungskreuzer Ikarus

Band 17

Atlantis Verlag

ISBN 3-936742-17-0

Erhältlich bei: Amazon

 

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 23.08.2005, zuletzt aktualisiert: 29.10.2019 10:13