Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Das Dunkle von Scott Westerfeld

Reihe: Midnighters Band 2

Rezension von Bine Endruteit

 

Rezension:

Jessica hat in ihrer neuen Heimat Bixby etwas Erstaunliches entdeckt: Es gibt eine geheime Stunde um Mitternacht, die nur sie und ihre vier Freunde erleben können. Diese fünf sind um Mitternacht auf die Welt gekommen und gehören deswegen zu den so genannten Midnighters. Genau um 0:00 Uhr in der Nacht bricht für sie die blaue Stunde an, in der alles um sie herum erstart. Dann haben sie die Welt 60 Minuten lang für sich. Aber es gibt Finstere Kreaturen in der Midnight, Gleiter und Darklinge, die es auf die Jugendlichen abgesehen haben. Ihre besonderen Midnighter-Fähigkeiten und Zahlenmagie helfen Jessica und ihren Freunden jedoch, sich vor dem Bösen zu schützen.

 

Doch es gibt auch Menschen, die sich mit den Darklingen verbündet haben, ohne dass sie wirklich wüssten, auf was sie sich da einlassen. Melissa, die Gedanken von anderen Menschen schmecken kann, hat mitbekommen, dass jemand über Jessica nachdachte. Und wie erst die Lage wirklich ist, stellen Jess und ihr Freund Jonathan spätestens dann fest, als sie sehen, dass ihr Haus nachts von einem Mann mit einer Kamera beobachtet wird. Zwar scheinen diese Leute mit den Darklingen kommunizieren zu können, die geheime Stunde kennen sie trotzdem nicht, denn wieso sollte sich sonst jemand um Mitternacht vor dem Fenster verstecken, wo er doch für eine Stunde erstart und von den Jugendlichen gefunden werden kann?

 

Die Situation spitzt sich immer weiter zu, Rätsel um die Vergangenheit und Zukunft der Midnighter müssen gelöst und Bedrohungen bekämpft werden. Dazu müssen die fünf Freunde zusammenhalten, aber sie haben auch ihre eigenen Geheimnisse, die das Vertrauen zwischen ihnen auf eine harte Probe stellt.

 

„Das Dunkle“ ist der zweite Teil der Midnighters-Trilogie von Scott Westerfeld. Mit der Serie ist ihm eine düstere und spannende Mystery-Serie für Jugendliche gelungen, die den Leser umgehend in ihren Bann zieht. Zwar erzählt jeder Band eine eigene, in sich abgeschlossene, Geschichte, trotzdem empfiehlt es sich, auch den ersten Band zu lesen, um in den vollen Genuss der blauen Stunde zu gelangen.

 

War der erste Band schon beängstigend und bedrohlich, so legt Westerfeld hier tatsächlich noch mal zu und schickt seine Protagonisten in noch viel gefährlichere Gefilde. Es sind nicht nur die monsterhaften Bewohner der Midnight, die sich diesmal gegen sie stellen, sie haben auch Feinde in der Menschenwelt. Das macht die Sache noch bedrohlicher, da es nun nicht mehr eine Minute im Leben der Midnighter gibt, in der sie nicht in Gefahr wären.

 

Fragen, die im ersten Teil noch offen geblieben sind, werden hier zum Teil aufgelöst. Die Regeln der Midnight und das Rätsel, warum sich die fünf ausgerechnet in Bixby gefunden haben, spielen eine große Rolle. Alles wird logisch hinterfragt und zu einem überraschenden Ergebnis geführt. Der Autor hat mit diesem Band aber nicht nur die Geschichte der Midnight vertieft, sondern auch seinen Charakteren eine ungewöhnliche Tiefe verliehen. Zwar sind die fünf Midnighter dadurch, dass sie gemeinsam die blaue Stunde erleben, stark aneinander gebunden, aber trotzdem sind sie nicht immer die besten Freunde. Zwischen ihnen gibt es Liebe genauso wie Eifersucht und Lügen. Scott Westerfeld hat seinen Protagonisten auf bemerkenswerte Weise eigenes Leben eingehaucht, das durch seinen Facettenreichtum überrascht und sie sehr realistisch wirken lässt.

 

„Midnighters – Das Dunkle“ ist ein grandioser zweiter Teil einer Trilogie. Während viele zweite Bände eher durchschnittlich sind und nur wie ein unbedeutendes Bindeglied zwischen Auftakt und Finale wirken, hat Westerfeld hier ein Werk erschaffen, das seinen Vorgänger an Komplexität und Spannung fast noch übertrifft. Besonders gelungen ist auch die Ausarbeitung seiner Charaktere. Für alle Liebhaber von Mystery-Thrillern ein absolutes Muss.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Das Dunkle

Reihe: Midnighters Band 2

Autor: Scott Westerfeld

Kosmos Verlag (2007)

Gebundene Ausgabe: 384 Seiten

ISBN-10: 3440110532

ISBN-13: 978-3440110539

Erhältlich bei: Amazon

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 05.09.2007, zuletzt aktualisiert: 28.10.2019 13:53