Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Das Gefängnis der Rebellen 1

Reihe: Star Wars 16

 

Rezension von Christel Scheja

 

Die Rebellen stehen nun wieder mehr im Fokus der sechzehnten Ausgabe der „Star Wars“-Heftserie, auch wenn sie während des letzten Abenteuers mit Darth Vader ordentlich Federn gelassen haben. Aber immerhin gelang es, eine wichtige Gefangene zu machen.

 

Auf dem Rückweg von Vrogas Vas macht Doktor Aphra ordentlich Schwierigkeiten, denn sie sieht nicht ein, lange in der Hand der Rebellen zu bleiben. Deshalb versucht sie zu entwischen, was ihr aber dank Prinzessin Leia nicht gut bekommt. Letztendlich muss sie sich in das „Gefängnis der Rebellen“ bringen lassen, aus dem bisher noch kein Gefangener entkommen ist. Bislang.

In einer Rückblende erfährt der Leser mehr über Lukes Kinderzeit und das, was er gar nicht mitbekommen hat, denn Obi-Wan muss sich mehr oder weniger damit abfinden, dass Owen Lars nicht bereits dazu ist, seinen Neffen das gleiche Schicksal erleiden zu sehen wie seinen Stiefbruder – auch wenn der Jedi alles dafür tut, den Jungen zu beschützen.

 

Undank ist der Welt Lohn, das mag man bei der ersten Geschichte denken, in der Obi-Wan mit seinem Exil auf Tatooine hadert, aber weiterhin seiner Aufgabe treu ergeben ist. Nur scheint das ausgerechnet Lukes Ziehvater ziemlich aufzuregen und wütend zu machen. Es mag keine große Story sein, aber sie bietet einen interessanten Einblick in die Jahre auf Tatooine, von denen bisher so gut wie gar nicht die Rede war, nicht einmal im „Expanded Universe“.

Die nachfolgende Geschichte setzt die bisherigen Ereignisse nahtlos fort, denn natürlich ist auch für die Rebellen wichtig, herauszufinden was Aphra weiß und ob sie erklären kann, was Vader allein auf den Planeten getrieben hat. Aber wie man sich denken kann, ist die rebellische Archäologin und Mechanikerin ein harter Brocken. Auch hier liest man nur den Auftakt der Geschichte und muss abwarten, wie diese sich weiter entwickelt, denn viel passiert wirklich noch nicht.

 

Alles in allem bietet die sechzehnte Ausgabe der Star Wars-Heftserie die logische Fortsetzung der bisherigen Ereignisse, aber auch noch einen sehr lebendigen und spannende Einblick in Lukes Jugendjahre auf Tatooine.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Comic:

Das Gefängnis der Rebellen 1

Reihe: Star Wars Heft 16

Autor: Jason Aaron

Original: Star Wars #15 & 16, USA 2015

Panini Verlag, 11/2016

Übersetzer: Michael Nagula

Titelillustration: Terry und Rachel Dodson

Zeichnungen: Mike Matthew, Leinil Yu und Gerry Alanguilan

Farben: Mike Matthew und Sunny Gho

 

erhältlich bei: Panini

 

Zur Serie:

Star Wars

Empfehlen:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 02.12.2016, zuletzt aktualisiert: 14.07.2019 13:58