Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Das magische Drachenauge von Dugald A. Steer

Reihe: Die Drachen Chroniken Bd.1

Rezension von Bine Endruteit

 

Daniel und Beatrix sind enttäuscht. Eigentlich sollten sie die Ferien bei ihren Eltern verbringen, aber diese haben ihnen lediglich einen Brief zukommen lassen, in dem steht, dass ihnen etwas Wichtiges dazwischen gekommen ist. Die beiden Geschwister sollen zu Ernest Drake gehen, der sich um sie kümmern wird. Als sie die richtige Strasse gefunden haben, fällt ihnen der Laden von Dr. Drake sofort auf, denn im Schaufenster tummeln sich jede Menge Drachenstatuen. Beatrix ist erst einmal erschrocken, ihr gefällt das Ganze nicht, doch Daniel ist begeistert. Gemeinsam gehen sie in den seltsamen Laden hinein. Dort können sie vorerst allerdings niemanden entdecken. Vorsichtig steigt Daniel eine Treppe hinunter in der Hoffnung, dort den Besitzer des Ladens anzutreffen. Als er vorsichtig eine Türe öffnet und durch einen Spalt hineinschaut, entdeckt er etwas Unglaubliches: In dem Zimmer befindet sich ein echter Drachen. Keine Figur wie man sie in der oberen Etage zu Dutzenden bewundern kann, sondern ein echtes, lebendiges Wesen. Doch kaum, dass er das erstaunliche Tier gesehen hat, wird der Junge auch schon unsanft am Ohr gezogen. Ernest Drake hat ihn entdeckt. Er trägt ihm auf, das Gesehene für sich zu behalten und rügt ihn für seine Neugier.

 

Dr. Drake fährt mit den beiden Kindern in ein Haus, das etwas außerhalb der Stadt liegt. Dort finden sich nach einer Weile auch noch andere Kinder ein und es startet ein Ferienkurs, der sich mit Drachenkunde beschäftigt. Denn Dr. Drake ist kein Geringerer als ein Mitglied der Geheimen und Alten Gesellschaft der Drachologen, kurz G. A. G. D. Jeder Teilnehmer muss schwören, dass er nur zum Besten der Drachen handelt und sie beschützt. Keinem der Tiere, die vom Aussterben bedroht sind, soll ein Leid zugefügt werden. Diese Regel einzuhalten ist allerdings gar nicht so einfach, denn es gibt Menschen, denen die Drachen ziemlich egal sind. Sie wollen die Schätze, die die Fabelwesen horten, und die Macht über die schuppigen Echsen. Wie es den Drachen selbst dabei ergeht, ist ihnen ganz egal. Und so erleben Beatrix und Daniel wider Erwarten die aufregendsten Ferien, die sie sich nur vorstellen können.

 

„Das magische Drachenauge“ ist das erste Buch aus der Reihe „Die Drachenchroniken“ von Dugald A. Steer. Bekannt geworden ist der Autor durch seine großformatigen „Entdecker“-Bücher wie „Expedition in die geheime Welt der Drachen“. Genau darauf baut der Roman auch auf. Das Drachentagebuch, das Dr. Drake führt, ist nichts anderes als das oben genannte Buch, dass im Handel unter dem Namen „Expedition in die geheime Welt der Drachen“ erhältlich ist. Somit ergibt sich für die jungen Leser eine komplette Drachenwelt, die es zu entdecken gilt. Aber natürlich kann der Roman auch ohne das Drachentagebuch gelesen werden. Die Handlung ist in sich abgeschlossen, auch wenn das Ende darauf hindeutet, dass es eine Fortsetzung geben wird.

 

Die Geschichte ist auf junge Leser ausgerichtet und bietet für diese Leserschaft auch den größten Spaß. Auch die Schrift ist sehr groß gehalten, so dass das Lesen leicht fällt. Schön ist, dass die Protagonisten sowohl ein Mädchen als auch ein Junge sind, so kann sich jedes Kind in eine der Personen hineinversetzen. Bis die eigentliche Geschichte losgeht, dauert es eine Weile. Der erste Teil der Geschichte spielt hauptsächlich in Dr. Drakes Haus und erzählt, wie die Kinder Drachenkunde lernen. Allerdings kommt immer wieder Spannung auf, wenn die Drachen auftauchen. Die werden dort nämlich per Hand aufgezogen und haben so manchen Unsinn im Kopf.

 

„Das magische Drachenauge“ ist ein gelungener Roman für den jungen Einsteiger in die Welt der Romane. Er bietet nicht sehr viele neue Ideen, ist aber durchweg gut umgesetzt. Kinder haben hier mit Sicherheit ihren Spaß, besonders dann, wenn sie auch die anderen Bücher der Serie lesen.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Das magische Drachenauge

Reihe: Die Drachen Chroniken Bd.1

Autor: Dugald A. Steer

Gebundene Ausgabe

403 Seiten

Verlag: Ars Edition

Erschienen: Januar 2007

ISBN-10: 3760726208

ISBN-13: 978-3760726205

Erhältlich bei: Amazon

 

weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 19.04.2007, zuletzt aktualisiert: 03.01.2020 12:37