Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Der Club der Höllensöhne von Jason Dark

Reihe: Don Harris Psycho-Cop Teil 2

Hörspiel

 

Rezension von Chris Schlicht

 

Don und sein Freund Mac „Silver“ Sterling können mit knapper Not aus dem Anwaltsbüro entkommen. Vor seiner Haustür entgeht Don dank seiner Vorahnung noch viel knapper einem Mordanschlag. Er weiß dank der Akten des Anwaltes, dass in seiner Heimat Glastonbury bald eine Menge geschehen wird. Er will dorthin zurück und ein Ritual oder Anschlag der Höllensöhne verhindern.

 

Allein, doch sein Freund Mac überredet ihn, sich von einer Truppe der ESI überwachen zu lassen. In Wahrheit jedoch ist Mac beauftragt worden, Harris umzubringen. Als Don nach Glastonbury fährt, erhält er eine telepathische Botschaft von Elektra, die ihn in ein Blockhaus im Moor lockt. Sie verführt Don und landet mit ihm im Bett. Doch plötzlich greifen zwei Männer an, befehligt von Mac. Don kann die beiden Männer erschießen und mit Elektra fliehen. Gemeinsam fahren sie zum Haus seiner Eltern.

 

Mac taucht dort auf und spielt den Entsetzten. Er will Don bei seiner weiteren Aktion, die ihn wegen einer Vision zu einem geheimnisvollen Hügel führen wird, beschützten. In der Nacht wird auf Elektra ein weiterer Mordanschlag verübt, doch Don hat ihn vorausgesehen und kann sie retten. Gemeinsam brechen sie zu dem Turm auf dem Hügel auf.

 

Während die Männer Macs sie angreifen erwacht in Don eine unheimliche Macht. Die Angreifer werden alle dadurch getötet. Mac versucht einen letzten, verzweifelten Mordanschlag, Don erkennt, dass er sein Vertrauen in die falsche Person gesetzt hat....

 

Die zweite Folge schließt den Einstieg der Serie ab und löst die Rätsel, die in der ersten Folge Das dritte Auge aufgeworfen wurden. Zumindest erfährt man eine Menge über Dons Herkunft und Elektra, auch wenn die Frage offen bleibt, wieso Elektra schon auf den Hochzeitsfotos von Dons Eltern in der gleichen Gestalt zu sehen ist und seitdem nicht einen Tag gealtert ist.

 

Und wer sich bislang über die FSK 16- Grenze gewundert hat, weil die erste Folge zwar spannend, aber doch recht harmlos war, der wird mit der wilden, geräuschvollen Sexszene in der Blockhütte eine Begründung finden. Abgesehen davon wird deutlich mehr geballert.

 

Geheimnisvoll, unheimlich, spannend. Jason Dark / Helmut Rellergerd ist mit Don Harris eine adäquate Serie zu seinem Helden John Sinclair gelungen. Die Hörspielserie ist hervorragend aufgemacht und droht zu einer echten Seriendroge zu werden. Dafür sorgen nicht zuletzt diese kleinen Rätsel um Elektra, Dons Fähigkeiten und die geheimnisvollen Widersacher. Mögen diese Rätsel noch lange offen bleiben.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Hörspiel:

Der Club der Höllensöhne

Autor: Jason Dark

Reihe: Don Harris Psycho-CopTeil 2

Random House Audio, März 2007

FSK 16

 

ISBN-10: 386604464X

ISBN-13: 978-3866044647

 

Erhältlich bei Amazon

 

Sprecher:

Erzähler – Douglas Welbat

Don Harris – Dietmar Wunder

Terry Sheridan – Gerrit Schmidt-Foß

Mac „Silver“ Sterling – Frank Glaubrecht

Elektra – Claudia Urbschat-Mingues

weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 07.05.2007, zuletzt aktualisiert: 10.05.2019 11:36