Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Der Untergang der Dämonen von Robin Band

Reihe: Dämonen-Trilogie Band 2

 

Rezension von Frank W. Werneburg

 

Klappentext:

500 Jahre vor unserer Zeit, als die Dämonen noch zahlreich in ihrer eigenen Parallelwelt Daemon City existierten, tauchte ein besonderer Dämon auf, welcher das Schicksal der Welt verändern würde.

Azaroth, bei den Menschen geboren und vom Schicksal geprägt, bemerkt den Frust und den aufkeimenden Blutdurst seiner Artgenossen. Bei seinem Kampf gegen die Ausrottung der Menschheit und gegen die meisten Dämonen ist er zum Glück nicht allein: Seine Frau Aura, ein Silberengel, und sein Schüler, der Assassine Shou, stehen ihm zur Seite. Der Zwiespalt zwischen den Dämonengruppen wächst, doch was sind die Absichten des Königs dieser Welt?

 

Rezension:

Der König der Dämonen ist zu mächtig geworden. Das denken zumindest einige Angehörige des Dämonenvolkes. Azaroth, selbst ein mächtiger Dämon, will nicht mit ansehen, wie der König Menschenjagden veranstaltet. Er stellt sich dem Kampf.

 

Im 2. Band seiner Dämonen-Trilogie geht Robin Band Jahrhunderte in die Vergangenheit zurück. Das führt natürlich dazu, dass die Charaktere des 1. Bandes (Das Vermächtnis der Dämonen) hier überhaupt nicht in Erscheinung treten. Auch sonst gibt es erstaunlich große Unterschiede. War Band 1 eine Urban Fantasy, muss man das »Urban« bei diesem Band streichen. Auch wird Band 2 im Gegensatz zum Vorgänger nicht vom Protagonisten in der Ich-Form erzählt. Der Protagonist ist natürlich auch ein ganz anderer. Nach dem Menschenjungen Mike ist es diesmal der Dämon Azaroth.

 

Doch nicht nur die Erzählperspektive wurde vom Autor geändert, auch sein Stil wirkt jetzt erheblich ›runder‹ und routinierter. Überhaupt würde ein unvoreingenommener Leser beide Bücher wegen ihres gänzlich unterschiedlichen Charakters kaum als zusammengehörend erkennen. Man darf zu diesem Zeitpunkt der Trilogie gespannt sein, wie sich beide Handlungen in Band 3 zu einem Ganzen vereinen.

 

Fazit:

Dieser Rückblick auf die Entwicklung der Dämonen macht einen erheblich ausgereifteren Eindruck als Band 1 der Trilogie.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Buch:

Der Untergang der Dämonen

Reihe: Dämonen-Trilogie Band 2

Autor: Robin Band

Taschenbuch, 260 Seiten

Selbstverlag, 31. August 2018

Cover und Illustrationen: Clara Schulze Mönking

 

ISBN-10: 3752862378

ISBN-13: 978-3752862379

 

Erhältlich bei: Amazon

 

Kindle-ASIN: B07H7SJ59H

 

Erhältlich bei: Amazon Kindle-Edition

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 28.08.2020, zuletzt aktualisiert: 28.08.2020 15:20