Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Der zweite Schatten von Sabine Bürger

Rezension von Frank W. Werneburg

 

Verlagsinfo:

Ein zu realer Traum

Schon als Junge war Ulli begeistert von Autos. Kein Wunder, dass er – gerade volljährig und seinen Führerschein in der Tasche – als Kraftfahrer bei einem Tourismusunternehmen anheuert. Kurz vor einer Reise ins Gebirge wird er nächtelang von heftigen Alpträumen geplagt – bis der Reisetag plötzlich ansteht …

 

Rezension:

Als begeisterter Fahrer hat Ulli bei einem Busunternehmen genau den passenden Arbeitsplatz gefunden. Auf seine 1. größere Tour freut er sich schon lange. Doch plötzlich bekommt er alptraumartige Visionen. Sollte er vielleicht doch lieber auf die Fahrt verzichten?

 

Da das Cover von Sabine Bürgers booksnack vom Verlag mit dem Lable »Spannung« geschmückt wird, dürften die meisten Leser einen Kurzkrimi erwarten, denn dieses Genre ist in dieser Reihe relativ häufig vertreten. Beim Lesen stellt sich jedoch schnell heraus, dass es sich bei dieser Geschichte vielmehr um Mystery handelt.

 

Die Autorin baut die Spannung in ihrer aus der Ich-Perspektive erzählten Kurzgeschichte gut auf. Allerdings wirkt das Geheimnis, dass Ullis Eltern ihm schließlich offenbaren, doch etwas unglaubwürdig. Wieso sollten sie ihm diese Information während seiner gesamten Kindheit und Jugend vorenthalten haben?

 

Fazit:

Eine unterhaltsame kurze Mystery-Story, die durch das Label »Spannung« allerdings falsche Erwartungen weckt.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

eBook:

Der zweite Schatten

Autorin: Sabine Bürger

Dateigröße: 910 KB, ca. 15 Seiten

booksnacks.de, 1. März 2018

 

Kindle-ASIN: B07B4KH9R2

 

Erhältlich bei: Amazon Kindle-Edition

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 30.05.2018, zuletzt aktualisiert: 04.02.2019 15:57