Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Entdecke den Bauernhof - Tiptoi Starter-Set mit Stift und Buch von Inka Friese

Rezension von Lars Perner

 

 

Verlagsinfo:

tiptoi® macht Wissen lebendig

Das audiodigitale Lernsystem für Bücher und Spiele

 

tiptoi® ist ein völlig neues Lernsystem, mit dem Kinder die Welt spielerisch entdecken. Tippt das Kind mit dem Stift auf ein Bild oder einen Text, erklingen passende Geräusche, Sprache oder Musik. Eine intelligente Elektronik ermöglicht Kindern, Bücher und Spiele völlig eigenständig immer wieder neu zu erleben.

 

tiptoi® begeistert und motiviert zum Spielen und Lernen!

 

Das Starter-Set:

Auspacken und loslegen! Mit dem Starter-Set sind die Kinder sofort bereit, die Welt zu entdecken: Denn zum Produkt liegt der tipoi® Stift gleich bei – und zwar mit der passend vorinstallierten Audiodatei. Start frei für faszinierenden Lernspaß!

 

Rezension:

In der heutigen Zeit ist es schwer im Buchbereich noch mit Innovationen aufzuwarten, die diesen Medium sinnvoll mit moderner Technologie verbindet. Nun kommt aus dem Hause Ravensburger etwas vielleicht nicht ganz neues aber sehr gut durchdachtes System digitale Informationen mit dem gedruckten Wort zu verbinden. Tiptoi nennt sich diese Innovation und besteht zunächst nur aus einem großen, dicken Stift, der es aber in sich hat. Da man alleine mit diesem technischen Gerät nicht viel machen kann gibt es aber auch Startersets, mit denen man einen guten Einstieg in diese Technologie in Händen hält. Nachfolgend wird das Starter-Set Entdecke den Bauernhof näher betrachtet.

Wie gesagt ist in der großen Box ausser dem Tiptoi-Stift noch das Buch „Entdecke den Bauernhof“ aus der Reihe „Wieso? Weshalb? Warum?“ enthalten. Ein zwölfseitiges Faltblatt mit technischen Informationen und ein spezielles USB-Kabel liegen ebenfalls bei. Zusätzlich werden für den Betrieb des Stiftes noch zwei AAA-Batterien benötigt. Ein geeigneter PC (mindestens Windows XP oder Mac OS X ab 10.4 und eine flotte Internetverbindung sind erforderlich, wenn man mehr als nur das beiliegende Buch mit dem Stift benutzen möchte.

Als erstes sollte das kleine Faltblatt mit den technischen Informationen aufmerksam studiert werden, wird hier der Leser doch mit der Inbetriebnahme und Benutzung des Herzstückes von Tiptoi – dem Stift vertraut gemacht. Die Anweisungen sind verständlich geschrieben und ausreichend bebildert, so dass man mühelos mit dem Stift hantieren kann. Nach Einlegen der Batterien kann man sofort beginnen, da die entsprechende Software bereits auf dem Stift vorinstalliert ist. Trotzdem empfiehlt sich erst ein Besuch auf der Homepage, um zum Beispiel die Firmware auf den aktuellsten Stand zu bringen. Die Installation der dazu erforderlichen Software (den sogenannten Tiptoi-Manager) erfolgt vollständig automatisch, nachdem man den Stift mit dem USB-Kabel mit dem PC verbunden hat. Nach einigen Klicks ist bereits der Manager eingerichtet und über das Internet können weitere Dateien heruntergeladen oder aktualisiert werden. Leider ist dafür aber eine Registrierung notwendig, die allerdings kostenlos ist. Das Internetportal ist selbsterklärend und übersichtlich gestaltet. Der Download aller verfügbaren Dateien nimmt aber selbst mit schneller DSL-Leitung einige Minuten in Anspruch. Die Firmware wird genauso kinderleicht aktualisiert. Fehler sind dabei auf Grund der einfachen Menüs nahezu ausgeschlossen, so dass auch Benutzer mit kleiner Technikerfahrung wunderbar damit zurechtkommen.

Ist der Stift aktualisiert und darauf die erforderliche Software geladen, braucht man nur noch das Buch. Das beiliegende Buch ist ein großformatiges Bilderbuch in stabilem Einband. Die dicken Pappseiten werden durch eine strapazierfähige Spiralbindung zusammen gehalten und können auch von unvorsichtigen Kinderhänden nicht so schnell beschädigt werden. Auf jeder Doppelseite wird ein spezielles Thema rund um den Bauernhof behandelt. Nach einer groben Übersicht kann man den Bauern im Stall besuchen, beim Melken der Kühe dabei sein oder den Hühnerstall unsicher machen und noch vieles mehr. Doch die Zeichnungen und die vielen, liebevoll gestalteten Details sind hier kein reiner Selbstzweck sondern erfüllen alle bestimmte Funktionen. Zunächst fallen auch einige Symbole am unteren Rand der Seiten auf. Nach antippen dieser Symbole wechselt der Stift seine Funktionsweisen. So kann man zum Beispiel entscheiden, ob einfach nur einige Informationen gegeben werden sollen, oder ob man weitergehenden Hinweisen nachgehen und versteckte Details entdecken möchte. Auch zum Spielen wird der Leser oft eingeladen. Mit dem Stift kann man aber nicht nur diese Symbole sondern nahezu jedes Detail der Buchseite antippen. Doch egal was man tut, der Stift reagiert immer auf die eigenen Aktionen. Da werden Geräusche abgespielt oder Texte vorgelesen. Der Stift stellt Rätselfragen und fordert oft genug zum aktiven Umgang mit dem Buch auf. Vor- und Zurückblättern wird zum Standard und fördert noch mehr den interaktiven Umgang mit Stift und Buch.

Ist das Buch hochwertig verarbeitet, kann man dies auch vom Stift sagen. Er ist robust, allerdings für kleinere Kinderhände etwas unhandlich, da er sehr dick und durch die Batterien auch etwas schwerer als normale Stifte ist. Zur Bedienung sind keinerlei Kenntnisse notwendig. Einfach nur die Symbole und Buchseiten antippen und schon funktioniert alles hervorragend. Direkt am Stift lässt sich auch die Lautstärke regeln. Der eingebaute Lautsprecher hat einen guten Klang. Wer möchte kann auch handelsübliche Kopfhörer anschließen. Der Sprecher hat eine angenehme Stimme. Die Geräusche klingen echt und man hört gerne zu. Nie hat man den Eindruck, es nur mit einer computerbasierten Software zu tun zu haben. Die Illusion echter Interaktivität ist in einem gewissen Rahmen perfekt inszeniert. Da der Stift eine große interne Speicherkapazität aufweist, können mehrere Dateien gleichzeit darauf geladen werden. Damit muss nicht ständig der Stift am PC angeschlossen werden, wenn man mal ein anderes Buch lesen möchte. Leider werden aber die gemachten Fortschritte nicht gespeichert, so dass man nach Ausschalten stets von vorne anfangen muss. Außer Büchern funktionieren auch Spiele und sogar ein Globus mit dem Tiptoi-System.

 

Fazit:

Mit dieser neuartigen Kombinationen aus Elektronik und Buch können sich Kinder spielerisch lange Zeit mit einem Buch beschäftigen. Hier kommt garantiert keine Langeweile auf.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Entdecke den Bauernhof - Tiptoi Starter-Set mit Stift und Buch

Autor: Inka Friese

Hardcover, Seiten 16

Ravensburger, erschienen am 12.02.2010

Systemvoraussetzungen:

PC oder MAC

Windows (XP/Vista/Windows 7) oder Mac OS X ab 10.4

USB-Anschluß

Inernetverbindung (DSL empfohlen)

Bildschirmauflösung mind. 800x600 Pixel

mind. 1 GB freier Festplattenspeicher

mind. 1 GB Arbeitsspeicher

ISBN-10: B00385X3PI

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 17.11.2010, zuletzt aktualisiert: 21.02.2015 10:41