Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Erwachen

Reihe: Blue Evolution, Volume 3 Bd. 2/3

Rezension von Martina Klein

 

Zum Inhalt verrät die Internetseite des Verlags:

 

„Nach dem Tod der letzten Wächterin sind alle Torgeneratoren auf DO-NAHRLOGIMOPPIG-FYL in der Hand von Mükros. Unter der Führung von General Petti organisiert sich der Widerstand. Es werden neue Verbündete gesucht und mit aller Kraft gegen die Armee der Finsternis gekämpft. Auf der ERDE versucht Malik über den plötzlichen Tod seiner Mutter hinweg zu kommen. Können Hanor und seine Helfer ihn dabei unterstützen, oder gelingt es Nessis nun doch, den Jungen auf die dunkle Seite zu ziehen? Am Ende steht Maliks Entscheidung!“

 

Auf der bösen Gegenwelt der Erde - Do-Nahrlogimoppig-Fyl – scheint die Lage inzwischen bereits hoffnungslos und verloren. Unterdessen auf der Erde hat Malik ganz andere Probleme: Nach dem plötzlichen Tode seiner Mutter fühlt er sich noch einsamer als je zuvor. Er versinkt in diesem Gefühl der Leere und es dauert nicht lange, bis er damit anfängt, die Drogen, die ihm (natürlich von den Gesandten des Bösen!) quasi aufgedrängt werden, anzunehmen und auszuprobieren. Es sieht so aus, als würde es der dunklen Seite endgültig gelingen, ihn herüberzuziehen. Wir sehen die Welt mit Maliks Augen. Alles passiert in diesem Heft daher irgendwie wie im Drogenrausch. Ein Zitat aus dem Heft beschreibt es passend: „Maliks Welt löst sich auf.“

 

... Und das, obwohl wir inzwischen wissen, dass er der „Träger der Macht“ ist, also, dass er die Macht hat, die antiken Tore zwischen den beiden Welten zu öffnen - und zwar als einziger! Das macht ihn wie gesagt natürlich zum wichtigen und begehrten Werkzeug für beide Seiten. Also hoffen wir mal auf den nächsten und letzten Band dieser Reihe und darauf, dass seine Seele und damit unsere Welt doch noch gerettet werden!

 

Das Heft gefällt mir insgesamt inhaltlich nicht so gut wie die anderen – nicht etwa weil mir als „Moralapostel“ die Drogen zuviel werden, das ist schon alles sehr schlüssig und man kann Malik schon gut verstehen und seinen „Absturz“ irgendwie gut nachvollziehen. Aber insgesamt wird mir alles ein bisschen zu wirr und vor allem viel zu depressiv. Aber das ist sicherlich Geschmackssache.

 

Grafik:

 

Grafisch werden die Hefte von Ausgabe zu Ausgabe immer besser. Dieses bisher zuletzt erschienene ist von der Aufmachung her wirklich kaum noch von den Heften der „großen Verlage“ zu unterscheiden.

 

Es werden viele grafische Stilrichtungen ausprobiert: „So mischen sich in der Serie Zeichnungen mit gemalten Bildern, getuschte und nicht getuschte Seiten, und auch Fotomontagen. Manche Seiten wurden digital koloriert und andere schon farbig gemalt. Einige Teile wirken chaotisch und andere zeigen den klaren Ablauf eines klassischen Comics“, um nochmals aus der Internetseite des Verlags zu zitieren. Die dabei entstandene Vielfältigkeit ist wirklich großartig und fällt besonders in diesem bisher letzen Heft der Reihe positiv auf.

 

Die „Titelmädchen“ von diesem und auch schon von dem Heft davor sind wesentlich schicker als die von den ersten Heften, haben mehr Sex-Appeal und vor allem einen ganz unverwechselbaren zeichnerischen Stil – dieses sogar noch mehr als das vom Heft davor! Diese enorme Steigerungsfähigkeit lässt doch hoffnungsvoll in die Zukunft blicken, nicht wahr, Jungs und Freunde von schönen Manga- & Comic-Mädchen!

 

Fazit:

 

Das Heft macht neugierig auf den Ausgang der spannenden Geschichte, der im letzten noch fehlenden Band, der im Herbst 2006 erscheinen soll, erzählt werden wird.

 

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Comic:

Erwachen

Reihe: Blue Evolution, Volume 3 Bd. 2/3

Autor & Zeichner: M. Kretschmer, S. Schwarzbold, S. Haack

Verlag: THENEXTART Verlag

Format: Heftformat, US-Comic-Format

Sprache: Deutsch

Seitenzahl: 32 Seiten, Farbe

ISBN-Code: 3939400033

Erhältlich bei Amazon

und bei THENEXTART Verlag

weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 10.08.2006, zuletzt aktualisiert: 20.06.2018 20:50