Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Ewige Versuchung von Kathryn Smith

Reihe: Die Schattenritter

Rezension von Julia

 

Durch den Vampir-Hype werden inzwischen gute wie auch schlechte Serien, die die Blutsauger zum Inhalt haben, übersetzt. Da sich in dieser Sparte zusätzlich die Love Romance durchsetzt, kommen romantisch veranlagte Leserinnen auch zunehmend auf den Geschmack von liebevollen und herzlichen Vampiren, die sich unsterblich verlieben. Die Serie der Schattenritter vereint diese Elemente mit weiteren mystischen und spinnt einen interessanten Plot. Mit dem vorliegenden Buch liegt nun auch der letzte Band vor.

 

Temple ist einer der mächtigsten Vampire und Teil der Gruppe um die Schattenritter, die allesamt verflucht sind und ihr Dasein als Untote fristen müssen. Bisher wussten alle Beteiligten, das der Vampir gefangen gehalten wird, doch die genauen Umstände sind ebenso unklar wie Informationen darüber fehlen, wie es ihm geht. Der Silberhandorden ist verantwortlich für die Gefangennahme des Vampirs, der aufgrund seiner Stärke in einem Käfig gefangen gehalten und mit Drogen ruhig gestellt wird.

Seine Wärterin ist eine hübsche junge Frau namens Vivian, die dazu ausgebildet und damit beauftragt wurde, sich Temple zu nähern, sein Vertrauen zu erschleichen und ihn von sich abhängig zu machen. Da sie sehr anziehend auf den Mann im Vampir wirkt, scheint der Plan tatsächlich zu funktionieren. Auch nach Temples Flucht bekommt er die Gedanken an die hübsche Frau nicht aus seinem Kopf.

Vivians Ziehvater ist nun zufälligerweise gleichzeitig auch der Anführer des Ordens und hat seine ganz eigenen Pläne mit Vivian sowie den Vampiren. So hofft er, das Temple um Hilfe rufen und diese tatsächlich eintreffen wird, sodass alle Untoten auf einmal vernichtet werden können. Nach Temples Flucht scheint sein Plan sogar aufzugehen und Viviane muss sich nun entscheiden, auf welcher Seite sie stehen möchte.

 

Die Reihe ist wirklich gut, sie verspricht Romantik, Action und eine große Bandbreite an zahlreichen Emotionen, die der Leser während der Lektüre nicht abschütteln kann. Der letzte Band steht den vorherigen in nichts nach, bleibt spannend und aufregend bis zur letzten Seite. Die Geschichte findet hier auf befriedigende Art und Weise ihren Abschluss und fast ist man versucht darüber traurig zu werden, da sie den Leser doch mitreißen konnte. Die Autorin bietet nichts Innovatives, aber das, was hier geboten wird, kommt frisch, romantisch und unterhaltsam daher, sodass man viel Spaß dabei hat die Entwicklung der einzelnen Personen zu verfolgen. Das Spiel das Vivian und Tempel spielen, ist gefährlich und erotisch, sodass es oftmals zu knisternden Situationen kommt, die den Leser direkt mit fiebern- und die Temperatur im Raum steigen lassen. Viviane und Temple sind zwei ebenbürtige Charaktere, mit allem was dies mit sich führt und bieten damit eine explosive Mischung an.

Der Stil der Autorin ist nach wie vor gut, das Buch hat man damit schnell gelesen und schließt es befriedigt mit dem Ende.

 

Hier liegt ein guter Roman der beliebten Serie vor, der den Abschluss bildet und mit seiner aufreizenden und emotional geladenen Geschichte sehr zu empfehlen ist!

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

MEDIUM:

Ewige Versuchung

Reihe: Die Schattenritter

Autor: Kathryn Smith

Broschiert: 352 Seiten

Verlag: Droemer/Knaur (10. Mai 2010)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3426505452

ISBN-13: 978-3426505458

Erhältlich bei: Amazon

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 09.09.2010, zuletzt aktualisiert: 12.01.2019 12:03