Fußball-Krimis (Autor: Brigitte J. Henkel-Waidhofer, Ben Nevis u. Marco Sonnleitner; Die Drei ???)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Fußball-Krimis von Brigitte J. Henkel-Waidhofer, Ben Nevis u. Marco Sonnleitner

Reihe: Die Drei ???

Rezension von Björn Backes

 

Inhalt:

 

Fußball-Gangster

Justus, Peter und Bon machen eine starke persönliche Veränderung bei Justus’ Cousin Jimboy aus, der seit einiger Zeit in einer recht erfolgreichen Fußballmannschaft aktiv ist. Sein Verhalten ist zutiefst merkwürdig und eigenartig, und da der ansonsten recht offene Jimboy den Jungs auch nicht mitteilen möchte, was ihn zu seinem persönlichern Wandel getrieben hat, ermitteln die Detektive aus Rocky Beach auf eigene Faust. Schnell wird ihnen bewusst, dass irgendetwas an dieser Fußballmannschaft faul ist. Warum hat ausgerechnet ein großer Lebensmittelkonzern so reges Interesse an dem Team? Und was genau geschieht im Trainingslager der Mannschaft, welches nahezu völlig abgeschottet stattfinden muss? Entgegen der Empfehlungen von Inspektor Cotta machen sich die drei ??? an die Ermittlungen…

 

Verdeckte Fouls

Ein erfolgreiches deutsches Team erholt sich in der kalifornischen Sonne von den Strapazen der Hinrunde und startet vor Ort ein Trainingslager zur Vorbereitung der Rückserie. Allerdings tragen sich im Camp der Spieler schon bald merkwürdige Dinge zu. Ein Unbekannter zerstört ein Teil des Equipment’ und sorgt für Unruhen in Reihen der Spieler. Dies entgeht auch den drei Detektiven aus Rocks nicht, die sich recht bald des Falles annehmen und Jagd auf den Fremden machen.

 

Fußballfieber

Peter befindet sich gerade inmitten des Saisonabschlusses seiner Fußballmannschaft und kämpft mit seinen Mitschülern um die Meisterschaft, als die Detektivarbeit erneut ihren Tribut fordert. Ein junger spanischer Schüler namens Emiliano berichtet den drei Jungs von ihren Großeltern, die ständig Nachrichten aus dem Jenseits bekommen, die ihren baldigen Tod verkünden. Justus, Peter und Bob halten das Ganze zunächst für ein kleines Märchen, staunen aber nicht schlecht, als plötzlich tatsächlich irgendwelche obskuren Gestalten vorm Anwesen der Familie auftauchen. Als dann auch noch Emilianos Bruder Pedro entführt wird, ist den Detektiven bewusst, dass die Lage verdammt ernst ist.

 

 

Rezension:

Fußball-Geschichten aus dem Lager der drei Fragezeichen muten immerzu ein wenig seltsam an, schließlich ist der hierzulande äußerst populäre Volksport in der Heimat der drei Detektive nicht sonderlich angesagt, was natürlich die Vermutung nahe legt, dass man die Themenkreise um das runde Leder ausschließlich deswegen ausgewählt hat, um den gängigen Trends der deutschen Jugendliteratur zu folgen – auch wenn nicht alle Geschichten zu diesem Thema parallel zu den Publikationen um „Die wilden Kerle“ veröffentlicht wurden.

Dennoch sollte die Zielgruppe ungefähr die gleiche sein, wenn auch die Bücher der drei ?? zweifelsohne einen Schuss intelligenter geschrieben sind. Aber es bleibt nicht auszuschließen, dass hinter dem Release jener Titel des Hitchcock-Erbes ein wenig Kalkül steckt, um den aktuellen Zeitgeist für eigene Zwecke zu nutzen. Sei’s drum, solange die Geschichten anständig sind, wird wohl niemand meckern.

 

Und das sind sie, wenn man vom ersten Sammelband zum Thema Fußball ausgeht. In „Fußball-Krimis“ werden drei Episoden aus dem Bereich des Ballsports neu aufgelegt, und dies zum kostengünstigen Vorzugspreis. Alleine dieser Umstand sollte schon so manchen Neuling aus der Reserve locken, da das Preis-Leistungs-Verhältnis in der Tat fantastisch ist. Doch auch inhaltlich ist das Gros der Storys makellos, insbesondere der letzte Titel mit dem Namen „Fußbalfieber“, in dem seit längerer zeit mal wieder Elemente aufgegriffen werden, die schon die ersten Folgen aus Rocky Beach auszeichneten. Autor Marco Sonnleitner arbeitet mit einigen übersinnlichen Hintergründen, die in der hier gebotenen, feinen Ausprägung einst dazu führten, dass die Serie ihre heutige Popularität erlangen konnte. Dementsprechend ist die Abschlusserzählung dieses Sammelbandes auch ein würdiges Finale für die „Fußball-Krimis“.

Dennoch stehen auch die übrigen Geschichten dem in kaum etwas nach. „Fußball-Gangster“ braucht zwar eine gewisse Zeit, bis sich das gewohnte Tempo einschleicht, und auch sind die Charakterzeichnungen in diesem Kapitel nicht ganz so stark, doch dies macht Brigitte J. Henkel-Waidhofer mit ihrem ordentlichen Stil und den tollen Umschreibungen der Szenarien wieder wett. An Atmosphäre mangelt es dem Titel jedenfalls nicht, so dass man ihm am Ende ein grundsolides Erscheinungsbild attestieren kann. Ein Stückchen besser macht es da schon Ben Nevis, dessen Background-Story zwar ein wenig bemüht scheint – eine deutsche Mannschaft in Kalifornien, naja – die aber im weiteren Verlauf sehr spannend ausstaffiert wird und letztendlich den sehr ordentlichen Gesamteindruck bestätigt, den die „Fußball-Krimis“ hinterlassen. Und dies ist sicherlich ein Resultat, welches man nicht zwingend erwarten konnte!

 

 

Fazit:

Drei spannende Geschichten aus einem hierzulande populären Bereich und das zu einem wirklich sehr vernünftigen Preis – was will man als Anhänger der drei Detektive aus Rocky Beach eigentlich mehr? „Fußball-Krimis“ ist entgegen aller Befürchtungen eine Sammlung einiger der besseren Storys aus dem ‚Reich’ der drei ??? und gerade für diejenigen, die noch keinen der drei Romane besitzen, unbedingt empfehlenswert.

 

Nach oben

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 20240419022316572ea2cd
Platzhalter

Fußball-Krimis

Reihe: Die Drei ???

Autor: Brigitte J. Henkel-Waidhofer, Ben Nevis u. Marco Sonnleitner

Gebundene Ausgabe: 386 Seiten

Verlag: Kosmos (Franckh-Kosmos); Auflage: 1 (Februar 2006)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 344010639X

ISBN-13: 978-3440106396

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 21.04.2008, zuletzt aktualisiert: 11.03.2023 10:45, 6327