Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Geraubte Bestimmung von Emilia Lynn Morgenstern

Reihe: Wahrheit & Täuschung Band 8

Rezension von Frank W. Werneburg

Klappentext:
Aletheia & Dolos
Sie ist die Göttin der Wahrheit.
Er ist der Daimon der Täuschung und des Betrugs.
Todfeinde wider Willen.
Ates böser Plan geht auf: Die Planeten Samiela und Therapia rasen aufeinander zu, ohne dass Aletheia etwas von der drohenden Gefahr ahnt.
Nun liegt es an dem Daimon, die Nebel des Vergessens zu vertreiben, die den unsichtbaren Waldplaneten vor den Augen der Göttin verbergen.
Leider verschlucken die Nebel jede göttliche Kraft, die auf sie einwirken will. Lediglich Elias menschlicher Seelengesang könnte die Sperre unterlaufen und den Planeten von innen heraus heilen.
Doch ohne Elia scheitert Aletheias Rettungsplan und Tiepa muss sterben. So bleibt Dolos nur noch die Wahl zwischen zwei gleichermaßen üblen Alternativen.

Rezension:
Dass Alethaia schläft, verschafft Dolos die Freiheit, seinen eigenen Rettungsplan in die Wege zu leiten. Damit verhindert er allerdings ihre Pläne. Das Geschehen rund um Elia, Tiepa und Andi droht aus dem Ruder zu laufen. Doch kaum ist die Göttin der Wahrheit wieder wach, verscherzt sie es sich mit einem mächtigen Widersacher. Damit steht ihr ganzes Sonnensystem auf dem Spiel.

 

Als gäbe es nicht schon genug Verwirrung, verkompliziert Emilia Lynn Morgenstern die Verhältnisse in der Welt ihrer Fantasy-Reihe Wahrheit & Täuschung weiter. Schien sich in Band 7 (Tugend und Tränen) langsam Klarheit anzudeuten, hängt die weitere Entwicklung jetzt wieder vollkommen in der Luft. In Band 8 tauchen alte Bekannte, die viele Leser wahrscheinlich mittlerweile fast vergessen hatten, wieder auf. In den Plänen der diversen Beteiligten den Überblick zu behalten, fällt nicht gerade leicht. Das kann man natürlich auch als Vorbereitungen für das große Finale in Band 9 deuten, in dem es voraussichtlich den einen oder anderen großen Knall geben dürfte.

 

Stilistisch hat sich die Geschichte natürlich längst warmgelaufen. Erwartungsgemäß sind hier keine Überraschungen zu vermelden. Stellenweise rücken die verschiedenen romantischen Verflechtungen nach meinem Geschmack allerdings etwas zu sehr in den Fokus. Dieser Kritikpunkt zieht sich aber natürlich durch die ganze Reihe und ist deren Grundkonzept geschuldet – und eine Frage der persönlichen Präferenzen.

Fazit:
Die zunehmende Verkomplizierung des Geschehens deutet wahrscheinlich auf ein kommendes großes Finale hin.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

eBook:

Geraubte Bestimmung
Reihe: Wahrheit & Täuschung Band 8
Autorin: Emilia Lynn Morgenstern
Dateigröße: 6941 KB, ca. 468 Seiten
Selbstverlag, 21. Februar 2021

Kindle-ASIN: B08X676B5W

Erhältlich bei: Amazon Kindle-Edition

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 02.05.2021, zuletzt aktualisiert: 03.05.2021 16:30