Gespenster küsst man nicht (Autorin: Victoria Laurie; M.J. Holliday; Geisterjägerin, Bd. 2)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Gespenster küsst man nicht von Victoria Laurie

Reihe: M.J. Holliday; Geisterjägerin, Bd. 2

Rezension von Christel Scheja

 

M. J,. Holliday betreibt mit ihrem langjährigen Freund Gilley Gillespie eine kleine Agentur, die sich auf das Jagen und Vertreiben von Geistern spezialisiert hat. Die junge Frau ist ein Medium, die Geister wahrnehmen und mit ihnen Kontakt aufnehmen kann. Sie verhilft ihnen dazu, Frieden zu finden, wenn auch manchmal mit Gewalt.

Allerdings war der Markt bisher sehr klein und die Verdienste eher gering. Das hat sich aber durch Dr. Steven Sable geändert, der erst ihr Klient war und nun mehr als das ist. Zwischen dem gut aussehenden Arzt und M. J. entwickelt sich eine Romanze, die nur dann und wann von Doc, dem frechen Papagei der Geisterjägerin unterlaufen wird.

 

Ihre Beziehung erhält eine Bewährungsprobe, als sie gebeten werden, in einer exklusiven Internatsschule am Rand von New York und in der Nähe von Lake Placid nach dem Rechten zu sehen. Ein Mädchen behauptet, sie sei von einem blutrünstigen Geist verfolgt worden, der eine Axt geschwungen habe. Aufgrund des Vorkommnisses nehmen nun immer mehr Eltern ihre Kinder von der Schule, was deren Existenz gefährdet.

Schon bei der Ankunft stellen M. J. und ihre Freunde fest, dass etwas Wahres an der Sache sein könnte, denn gerade die Geisterjägerin nimmt Spuren von Geistern wahr – ausgerechnet die eines Jungen.

Ihre Nachforschungen werden allerdings vom Rektor der Schule behindert, der das alles für ausgemachten Unsinn hält. Allerdings werden die Geisterjäger schon bald das Gefühl nicht mehr los, das der Mann tiefer in die ganze Sache verwickelt ist, als er zugeben will.

Sie bleiben nämlich in der Nähe der Schule übernachten in einer Skihütte ein. Schon bald stoßen sie durch den Geist des jungen auf die ruhelose Seele des Axtmörders und müssen feststellen, dass sich die ganzen Geschehnisse auf Vorfälle beziehen, die vor gut dreißig bis vierzig Jahren ihren Anfang nahmen.

Da leider auch die Geister wachsam sind, gerät nicht nur M. J. schon bald in Lebensgefahr, sondern alle, die mit ihr zu tun haben.

 

Interessanterweise ist der phantastische Anteil in „Gespenster küsst man nicht“ mehr als doppelt so hoch als im ersten Band der Reihe „M. J. Holyday: Geisterjägerin“. Das hübsche Medium und ihre männlichen Begleiter bekommen es tatsächlich mit Geistern zu tun und nicht nur mit Menschen, die Übernatürliches vortäuschen.

Natürlich gibt es auch das übliche Geplänkel zwischen den Freunden und sorgt für die passende Auflockerung, damit es nicht zu düster wird, aber die Romanze zwischen M. J. und Steven steht diesmal nicht im Vordergrund, sondern wird nur nebenbei weiter geführt und ordnet sich dem Rest der Geschehnisse unter.

Stattdessen entwickelt Victoria Laurie einen interessanten Fall, dessen Facetten sich den Lesern erst nach und nach enthüllen. Da es diesmal tatsächlich überraschende Wendungen gibt, bleibt man sehr gerne dabei und verfolgt die spannende Handlung mit Genuss, da es immer wieder etwas neues gibt, sich Action und romantische oder humorvolle Momente die Waage halten. Da das ganze auch noch flott geschrieben ist, entsteht ein kurzweiliges Lesevergnügen.

 

Vielleicht reicht das ganze immer noch nicht für den Genre-Fan aus, der mehr übersinnlichen Hintergrund erwartet, die Geschichte überrascht aber dennoch durch eine abwechslungsreiche Handlung mit vielen Überraschungen, die mit einer guten Prise Humor und einem Hauch Romantik gewürzt wurden.

 

Nach oben

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 202405190141266b2d7ae4
Platzhalter

Gespenster küsst man nicht

Reihe: M.J. Holliday; Geisterjägerin, Bd. 2

Autorin: Victoria Laurie

broschiert, 312 Seiten

Egmont Lyx, erschienen August 2010

Aus dem Englischen von Christine Blum

Titelbildgestaltung von Hildendesign

ISBN-10: 3802582799

ISBN-13: 978-3802582790

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 07.09.2010, zuletzt aktualisiert: 05.05.2024 13:15, 10946