Im Feuer der Nacht (Autorin: Nalini Singh; Die Gestaltwandler Band 4)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Im Feuer der Nacht von Nalini Singh

Reihe: Die Gestaltwandler Band 4

Hörbuch

 

Rezension von Christel Scheja

 

Rezension:

„Im Feuer der Nacht“ ist der vierte Band der Saga um die „Gestaltwandler“, die gut hundert Jahre in der Zukunft angesiedelt ist. In dieser schönen neuen Welt von Nalini Singh sind psychische Gaben zwar immer noch etwas Besonderes, aber bei weitem nicht mehr unbekannt oder gar gefürchtet. Diese Geschichten erscheinen nun auch im Hörbuch. Vorgetragen werden die Lesungen von Elena Wilms, die als vielbeschäftigte Synchron- und Hörspielsprecherin gilt.

 

Die sogenannten „Medialen“ achten schon seit einer ganzen Weile darauf, dass ihre kostbaren Blutlinien nicht mehr verunreinigt werden, vor allem nicht durch Mischungen mit Menschen oder Gestaltwandlern, auch wenn es keinen ersichtlichen Grund dafür gibt, das zu verhindern. Einige entwickeln sogar Pläne, weitere Mutationen auszumerzen.

Clay Bennet und Talin McKade ahnen noch nichts davon. Durch ihre gemeinsame Vergangenheit sind beide eng miteinander verbunden, denn das Mädchen war als Kind die einzige, die den ständig von seinen Eltern eingesperrten Clay so akzeptiert hat, wie er ist – bis zu dem Moment in dem er sich in einen Leoparden verwandelte und ihren Pflegevater tötete. Allerdings hatte das einen guten Grund: Der Mann hatte Talin jahrelang missbraucht.

Für den Mord musste Clay für einige Jahre ins Gefängnis und verlor seine Freundin aus den Augen, weil er annehmen musste, sie sei bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Nach seiner Entlassung wurde er von den Dark River Leoparden aufgenommen um bei ihnen als Wächter zu leben.

Zwanzig Jahre entdeckt Clay, dass Talin ihren Tod nur vorgetäuscht hat, weil sie die Zeit brauchte, um den Missbrauch und den Mord zu verarbeiten. Inzwischen arbeitet sie als Sozialarbeiterin und betreut Straßenkinder, versucht ihnen dabei zu helfen aus dem Sumpf herauszukommen. Sie ist bei der “Shine“-Stiftung angestellt, die hochbegabte Kinder von der Straße fördert.

Allerdings sind einige dieser Jugendlichen, in der letzten Zeit spurlos verschwunden und werden zum Teil später tot aufgefunden – einige haben die Täter ihres Gehirns beraubt. Weil sie alleine nicht damit zurecht kommt, aber die Schuldigen finden will, springt sie über ihren Schatten und bittet Clay um Hilfe nicht ahnend, dass sie damit Lawine von Ereignissen zum Rollen bringt, die nicht nur die Morde, sondern auch ihre eigene sorgsam aufgebaute Welt ins Schwanken bringen.

 

Die Beziehung zwischen Clay und Talin ist aufgrund der Vorgeschichte beider dramatisch angelegt. Allerdings gibt es nicht all zu viele psychologische Erklärungen, denn Zeit und Liebe scheinen tiefe Wunden auch so heilen zu können. Dennoch geht es nicht nur um die Romanze, denn der Hintergrund wird spannend weitergesponnen.

Geschickt verknüpft sie die unaufgeklärten Morde an den Kindern und die Pläne der Medialen miteinander und enthüllt nach und nach das wirkliche Ausmaß der Pläne. Insgesamt kommen wieder recht interessante Facetten der medialen Geschichte und der Einstellung dieser Gruppe zu Mischbluten und Mutationen zu Tage, die zartbesaitete Leser sicherlich aufschrecken werden.

Alles in allem halten sich diese Geheimnisse und die Liebesgeschichte in der Waage, auch in der gekürzten Hörbuchfassung. Die Handlung bleibt dabei angenehm überschaubar, der Vortrag von Elena Wilms ist routiniert und lebendig zugleich, so dass einem die Zeit beim Zuhören nicht lang wird.

 

 

Fazit:

 

Alles in allem ist „Im Feuer der Nacht“ ein solides Hörbuch mit einem angenehm abwechslungsreichen Vortrag. Allerdings ist die Geschichte wie die der Vorgänger für den Genrefan weniger interessant als für die Liebhaberinnen paranormaler Romanzen, da die phantastischen Elemente doch immer noch eine untergeordnete Rolle spielen und im Gegensatz zu den Beziehungsgeflechten nur unzureichend ausgeführt werden.

 

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 202406180355400877589e
Platzhalter

Hörbuch:

Im Feuer der Nacht

gekürzte Lesung

Reihe: Die Gestaltwandler Band 4

Autorin: Nalini Singh

Sprecherin: Elena Wilms

Umfang: 5 CDs

Laufzeit: ca. 383 Minuten

Argon, November 2010

Übersetzerin: Nora Lachmann

 

ISBN-10: 3839810612

ISBN-13: 978-3839810613

 

Erhältlich bei Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 21.02.2011, zuletzt aktualisiert: 05.05.2024 13:22, 11575