Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Infinite Crisis 2

Rezension von Ralf Steinberg

 

Rezension:

Band 2 der unendlichen Krise widmet sich den Überlebenden. Zur großen Überraschung tauchen dabei Überlebende auf, die wohl keiner mehr auf dem Plan hatte. Nämlich einige der Helden aus Crisis on Infinite Earth, jenem Ereignis von vor 20 Jahren, das das Ende des Multiversum bescherte.

Doch plötzlich wird auch daran gerüttelt. Welche Erde ist denn nun die richtige? Was ist überhaupt richtig?

Erde-Prime, Erde-2 und Erde-3 werfen ihre besten Leute ins Spiel. Das wirkt natürlich zunächst einmal stark an den Haaren herbeigezogen, bringt aber eine neue Unwägbarkeit in das dichte und unfangreiche Netz aus Handlungsfäden.

Die Schlüsselfigur ist Power-Girl, der ja schon eine eigene Miniserie gewidmet wurde (siehe dazu Infinite Crisis Monster Edition 2). Endlich darf sie sich erinnern, endlich scheint sie aus den Fängen von Psycho-Pirat zu entwischen. Damit gehört auch sie zu den Überlebenden.

Durch die Unzahl an Handlungsebenen gerät auch Band 2 der Infinite Crisis zu einem bunten Kaleidoskop aus kurzen Szenen, die meist Berichtcharakter haben und eher zu einer Zeitung zu passen scheinen. Ob Luther 1, Joker, Booster Gold oder Animal Man, ihre Geschichten sind nur Streiflichter, die im Vorübergehen bedeutsame Entwicklungen erkennen lassen.

Aber ebenso fehlen Neuigkeiten vom Spectre oder vom Rann-Thanagar Krieg.

Es sind nur noch fünf Bände und man kann direkt Angst bekommen, dass Geoff Johns die Fülle an Material zufriedenstellend vereinen kann.

Optisch bleibt es weiterhin knallbunt, besonders Alexander Luthors Erklärungen zum Ende des Multiversum sind eine Orgie in Bonbonfarben.

Aber auch das Posterformat wurde wieder bedient. Wonder Woman im verlorenen Kampf über Themyscira ist eine faszinierende Studie von Diagonalen.

 

Fazit:

Die unendliche Krisis nimmt gewaltig Fahrt auf, die ersten großen Überraschungen werden enthüllt und noch immer ist kein Ende in Sicht.

 

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Titel: Infinite Crisis 1

Reihe: Infinite Crisis

Original: Infinite Crisis 2, Januar 2006

Autor: Geoff Johns

Zeichner: Phil Jimenez und George Pérez

Übersetzung: Christian Heiss

Panini, Broschur

Erschienen: 20.07.2007

Erhältlich bei Panini Comics

Zur Serie:

Infinite Crisis


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 27.07.2006, zuletzt aktualisiert: 20.04.2019 08:40