Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Krúdy, Gyula

Biographie

Gyula Krúdy wurde 1878 in Nyíregyháza geboren. 1896 nahm er in Budapest eine Tätigkeit als Journalist auf, doch schon drei Jahre zuvor begann er die Karriere, für die er in Erinnerung bleiben sollte: 1893 veröffentlichte er seine erste Kurzgeschichte; bis zu seinem Tod sollten mehr als 3.000 Kurzgeschichten und 60 Bücher folgen. Seinen Durchbruch als Literat erzielte er mit dem 1906 veröffentlichten Roman A podolini kísértet (dt. Das Gespenst von Podolin). Er gilt als einer der bedeutendsten ungarischen Prosaisten, der besonders für sein Talent Romantik und Realismus zu verknüpfen gelobt wird. Gyula Krúdy starb 1933 in Budapest.

Bibliographie

ohne Anspruch auf Vollständigkeit

 

Das Gespenst von Podolin

Gebundene Ausgabe: 272 Seiten

Verlag: Kortina (Oktober 2008)

ISBN-13: 978-3950231564

erhältlich über: Amazon

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Artikel im FantasyGuide:

Leseproben im FantasyGuide:

Rezensionen im FantasyGuide:

Kurzgeschichten im FantasyGuide:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 17.04.2009, zuletzt aktualisiert: 23.02.2020 11:02