Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Titel: Malice: Du entkommst ihm nicht! von Chris Wooding

Rezension von Ingo Gatzer

 

Rezension:

Nach dem rätselhaften Verschwinden ihres Freundes Luke beginnen Seth und Kady zu recherchieren. Spuren deuten darauf hin, dass er durch ein besonderes Ritual in eine Comic-Welt namens "Malice" gelangt ist. Doch das klingt zu fantastisch um wahr zu sein. Zumindest bis Seth ebenfalls das Ritual durchführt und bald gegen Maschinenwesen um sein Leben kämpfen muss. Aber auch Kady droht in der realen Welt Gefahr.

 

Chris Wooding ist ein britischer Schriftsteller, der sich als Autor von Fantasy- und SciFi-Romanen bereits bei Genre-Kennern einen guten Namen gemacht hat. Der Illustrator Dan Chernett ist seit einem Universitätsabschluss für verschiedene Veröffentlichungen sowie für Werbe- und Grußkartenfirmen als Zeichner tätig.

 

Malice beeindruckt durch eine interessante Form der Multimedialität. Der Text wird nämlich immer wieder von kurzen Comic-Passagen unterbrochen, welche die Handlung weiterführen und ergänzen. So wird das Comic und die Welt "Malice" wirklich ein Teil des Buches "Malice". Mit dieser gelungenen Idee hebt sich Chris Woodings Werk von anderen Romanen ab und erhält durch die Illustrationen von Dan Chernett einen besonderen Mehrwert sowie eine zusätzliche Perspektive.

 

Der Roman von Chris Wooding vermag gerade jugendliche Leser zu fesseln, da diese durch Charaktere wie Seth oder Kady sympathische Identifikationsfiguren erhalten. Aber auch ältere Rezipienten werden die spannende Handlung zu schätzen wissen. Für zu junge Leseratten könnte sich die Geschichte hingegen als etwas zu unheimlich erweisen.

 

Chris Woodings Schöpfung gefällt zudem durch einige überraschende Wendungen und die von ihm geschaffene Comic-Welt, die großen Einfallsreichtum beweist. Die Übersetzerin Katharina Ganslandt beweist großes Geschick darin, die Jugendsprache der Charaktere passend ins Deutsche zu übertragen. Hier dürfte sich ihre Übersetzertätigkeit bei den Gossip-Girl-Romanen auszahlen.

 

Die Zeichnungen von Dan Chernett sind ausschließlich in Schwarzweiß gehalten und wirken durch ihre Dynamik durchaus ansprechend, jedoch teilweise etwas skizzenhaft. Legt man Comic-Standards an, hätten sie insgesamt detailreicher und nuancierter ausfallen dürfen. Das hätte sich aber vermutlich in einem erheblich höheren Buchpreis niedergeschlagen.

 

 

Fazit:

"Malice" ist ein spannender, multimedialer Roman für nicht zu junge Leser, der aber auch Älteren gefallen wird. Das Werk von Chris Wooding macht somit Lust auf den Nachfolgeroman "Havoc", der im Februar 2011 erscheinen soll.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

MEDIUM:

Malice: Du entkommst ihm nicht!

Autor: Chris Wooding

Illustrator: Dan Chernett

Übersetzerin: Katarina Ganslandt

Erscheinungsdatum: September 2010

Ravensburger Buchverlag, gebunde Ausgabre, 427 Seiten

ISBN-10: 3473353299

ISBN-13: 978-3473353293

 

Erhältlich bei: Amazon

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 13.12.2010, zuletzt aktualisiert: 20.09.2019 15:49