Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Mein großes Zauberbuch von Michael Sondermeyer, Uwe Schenk

Rezension von Lars Perner

 

Rezension:

Wer hatte wohl noch nie das Verlangen hinter das Geheimnis eines Zaubertricks zu kommen. Wenn dieses dann gelüftet ist, ist man erstaunt wie vermeintlich einfach doch die Lösung war. Meist ist es dann nur ein kleiner Schritt und die Entscheidung ist gefallen: Ich will selber zaubern lernen. Diesem Wunsch wollen die Autoren (beide sind erfahrene Zauberkünstler) mit dem vorliegenden Buch nachkommen. Dabei richtet es sich eindeutig an einen jüngeren Leserkreis ab 6 Jahren.

 

Zunächst fällt der stabile, hölzerne Zauberstab auf dem Buchcover auf. Damit wird die wichtigste Requisite eines angehenden Zauberers gleich mitgeliefert. Weiterhin ist das große Format des Buches bemerkenswert. Die Seiten sind größer als ein A4-Blatt und bieten damit ausreichend Platz für die großen, farbigen Zeichnungen von Hartmut Bieber. Die Tricks werden von einem zaubernden Hasen vorgestellt, dem als Assistent ein kleiner Zauberer zur Hand geht.

 

Zunächst geben die Profis dem angehenden Zauberkünstler elf Tipps für die Vorbereitung einer kleinen Zaubershow. Danach werden die zehn Zaubertricks im Detail erläutert. Die Erläuterungen sind für alle Tricks gleich gestaltet. Zunächst wird jeder Trick kurz erklärt: Wie soll er auf das Publikum wirken? Danach werden die benötigten Requisiten aufgeführt. Da diese erst gebastelt werden müssen, findet man hier meist nur die dafür benötigten Rohmaterialien. Diese sind aber alle in einem normalen Haushalt zu finden und bestehen meist aus Papier, Schere und Klebstoff. Die Vorbereitung des Tricks nimmt dann den meisten Raum ein. Hierunter sind sowohl die Bastelanleitungen zu verstehen als auch die direkten Handgriffe, um den Zaubertrick durchführen zu können. Das Ziel ist ja schließlich die Vorführung der Tricks vor einem Publikum. Praktische Hinweise, wie diese Vorführung aussehen kann und was dabei zu beachten ist, erteilen die Autoren im letzten Trick-Abschnitt „Vorhang auf!“

 

Die Themen der Zaubertricks sind dabei abwechslungsreich und ergeben insgesamt wirklich eine kleine Zaubershow. Beginnend bei Ballonzaubereien über mathematische Tricks bis hin zu zerschnittenen Bändern und Münztricks ist ein breites Spektrum verschiedener Zauberkunstrichtungen zu finden.

 

Die einzelnen Tricks sind sowohl durch einen verständlichen Text als auch durch die sehr schönen und großen Grafiken kindgerecht erläutert. So wird jeder Handgriff eindeutig gezeigt. Die Zeichnungen sind dabei einfach und doch ansprechend gestaltet – mit dem Blick für das Wesentliche. Dazu kommen die Erläuterungen der einzelnen Schritte und konkrete Hinweise wie Fehler vermieden werden können und worauf besonders zu achten ist, damit der Trick auf jeden Fall gelingt. Leider fehlen Hinweise, wie die Übergänge zwischen den einzelnen Tricks gestaltet werden können. Auch ist das empfohlene Alter ab 6 Jahren sicher für einige Tricks möglich, insbesondere wenn ein Erwachsener dabei hilft. Aber das Buch richtet sich doch eher an etwas ältere Zauberlehrlinge ab ca. 8 Jahren.

 

Fazit:

Die Entscheidung ist schnell getroffen: Ich will zaubern lernen. Meist gefolgt von der Frage: Wie kann ich damit beginnen. Nun der Beginn ist mit „Mein großes Zauberbuch“ sicher problemlos möglich. Dabei merkt der angehende Zauberschüler sehr schnell, dass Zaubern zunächst einmal Kreativität bedeutet. Wer nach dem Requisiten basteln noch genügend motiviert ist, die Tricks einzustudieren und so lange zu üben, bis er es im Schlaf kann, wird seine Zuschauer und sich dank des Buches mit einer gelungenen Zaubervorstellung belohnen. Andere, die diese Ausdauer und Motivation nicht mitbringen, haben zumindest einen günstigen und interessanten Einblick in dieses Hobby erhalten. Jeder junge Leser wird zumindest das größte Geheimnis der Zauberkunst erfahren, nämlich dass nur Übung den Meister macht.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Mein großes Zauberbuch

Autor: Michael Sondermeyer, Uwe Schenk

Coppenrath Verlag, 2004

(Hardcover), 48 Seiten

ISBN-10: 3815728266

ISBN-13: 9783815728260

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 31.07.2007, zuletzt aktualisiert: 10.01.2015 11:16