Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Meine eigenen Holländischen Meister – Kunst zum Ausmalen

Rezension von Christel Scheja

 

In den letzten ein bis zwei Jahren sind Ausmalbücher für Erwachsene zu einem festen Trend geworden. Das, was einmal Kinderkram war, gilt nun als Möglichkeit für eine Weile dem Alltag zu entfliehen und sich kreativ zu entspannen.

Mittlerweile gibt es eine ganze Menge davon, die meisten ornamentaler Art. Nun geht der Lingen Verlag mit seiner Reihe „Kunst zum Ausmalen“ einen Schritt weiter.

 

Der Kenner wird sicherlich sehr schnell die bekanntesten Gemälde der Epoche der „Holländischen Meister“ wiedererkennen, seien es nun „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ oder „Die Nachtwache. In dem A3-Großen Zeichenblock wurden insgesamt 21 dieser klassischen Werke von Künstlern wie Rembrand, Jan Vermeer oder Pieter Bruegel dem Älteren versammelt und auf ihre Linien reduziert, damit man seiner eigenen Phantasie freien Lauf lassen kann. Kleine Bilder auf den Innenseiten des Covers zeigen kleine Versionen der farbigen Klassiker, an denen man sich orientieren kann, wenn man möchte.

 

Das was der Lingen Verlag hier vorlegt ist allerdings alles andere als entspannend, wenn man ein Anfänger ist, denn nur wenige Bilder meistens die nur auf ein Gesicht beschränkten Portraits, sind so einfach gehalten, dass man die Details auseinanderdividieren kann. Einige der Szenen sind sehr aufwendig und komplex, mit vielen Linien, die einige eher stressen und überfordern als wirklich entspannen könnten.

Auch sollte man durchaus damit vertraut sein, dass die dünneren und gepunkteten Linien auf den Schattenverlauf hinweisen und deshalb auch ein Feingefühl für Farbnuancen haben. Anleitungen gibt es so gut wie keine, nur ein aufmunterndes Vorwort, es einfach einmal zu versuchen und sich nicht zu scheuen, sich auch auf die detailreichen Bilder zu stürzen. Vermutlich ist es sogar die Absicht der Herausgeber des Buches, so wenig wie möglich vorzugeben, um einfach die Phantasie und Kreativität anzuregen … aber derjenige, der sich der Herausforderung stellt, malt schon auf hohem Niveau aus.

 

„Meine eigenen holländischen Meister“ aus der Reihe „Kunst zum Ausmalen“ ist deswegen nicht unbedingt für Kinder und Anfänger geeignet, sondern eher für diejenigen, die bereits mit den einfacheren Motiven durch sind und sich nun auf Ausmalbücher von höherem Niveau stürzen wollen.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Buch:

Meine eigenen Holländischen Meister – Kunst zum Ausmalen

Lingen Verlag, erschienen Oktober 2015

broschierter A3-Zeichenblock, 48 Seiten

ASIN: B014L431F6

Erhältlich bei: Amazon

Empfehlen:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 09.02.2016, zuletzt aktualisiert: 23.08.2019 12:38