Opfer (Autor: Karen Traviss; Star Wars Wächter der Macht Bd.5)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Opfer von Karen Traviss

Reihe: Star Wars Wächter der Macht Bd.5

Rezension von Thomas Götz

 

Inhalt

Gejagt von Darth Vaders Erben!

Han Solo und seine Frau Leia befinden sich auf der Flucht. Ihnen wird die Beteiligung an einem Mordkomplott zur Last gelegt. Der Mann, der sie jagt, ist der Enkel Darth Vaders, dessen wahrer Erbe - Hans und Leias eigener Sohn!

 

 

Kritik

Im mittlerweile fünften Band der Wächter der Macht-Reihe wird Jacens Abstieg weitergeführt. Traviss typisch befürchtet man natürlich eher ein verstärktes Auftreten der Mandalorianer, aber dies hält sich zum Glück in Grenzen. Boba Fett wird zwar von seiner Krankheit geheilt, aber eine allzu große Rolle im Haupthandlungsstrang spielt er nicht. Traviss schreibt zwar nicht schlecht, hat allerdings einen Hang zu den Mandos (siehe auch Band 2), was aber in dieser Story fehl am Platz ist, denn immerhin geht es hier um Jacen, Luke und all die anderen.

 

Und wie es zur Sache geht, denn der Band ist mit seinen über 500 Seiten der bisher dickste der Reihe. Über die Charaktere braucht man eigentlich kein Wort zu verlieren, denn Traviss trifft die sehr gut - kein Wunder, wie gesagt ist sie SW-erfahren (leider hat sie kürzlich ihren SW-Kontrakt gekündigt, so das dies eines der letzten SW-Bücher von ihr sein wird).

Vor allem politische Ränkespiele sind im vorliegenden Band wieder schön vertreten und Raumschlachten treten in den Hintergrund. Dennoch wird klar, das schwere Zeiten bevorstehen, denn Ben wird zum Mörder und tötet einen "Unschuldigen". Aber nicht nur Ben macht eine harte Zeit durch, denn der Band endet mit einem großen Knall und dem Tod eines weiteren liebgewonnenen EU-Hauptcharakters. Die Spatzen pfeifen es wohl schon von den Dächern und es war auch schon lange vorher bekannt, daher wird hier wohl nicht gespoilert, wenn bekannt wird, das es die werte Dame auf dem Cover ist - auch wenn sie am Ende "zu leicht" stirbt und keinen heldenhaften Tod hat. Aber gerade das wirkt natürlich um so mehr.

 

Und auch ein weiterer böser Charakter opfert sich (leider auch etwas zu schnell 'verheizt'). Aber wie erwähnt dreht sich die Haupthandlung weiter um Jacen, der sich den Weg zum Staatschef ebnet und den nur wenige bislang durchschauen. Der Roman endet damit, das Jacen sich einen Sith-Namen gibt, und auch dieser ist ja schon seit längerer Zeit bekannt, durften die Fans ihn doch aussuchen: Darth Caedus.

 

Man sieht also das Buch ist ein richtiger Paukenschlag und es gibt eigentlich nichts negatives zu berichten. Es vermag wirklich bis zum Schluss zu fesseln und zeigt überdies schöne Charakterszenen. Doch damit nicht genug gibt es noch einen kleinen knapp 150 Seiten (eBook üblich) starken Bonusroman, der vorher als eBook veröffentlicht worden war: Boba Fett - Ein PRagmatiker (Boba Fett - A practical Man).

Hier darf sich Traviss natürlich wieder bei den Mandos austoben und zeigt erstmals deren Rolle während der Yuzzhan Vong-Invasion. Leider wird auch hier nicht geklärt, wie Boba Fett der neue Mandalore wurde (etwas, das Traviss in einem ihrer nächsten Bücher klären wollte, zu dem es dank ihrer Kündigung aber leider nicht mehr kommen wird). Die Zusatzstory bietet so auch nur nette Kurzweil. Zwar schöne Szenen und Einblicke - aber was mit den Mandos während der Vong-Invasion genau los war, erfährt man hier auch nicht im Detail. Dennoch ist sowas natürlich immer auch ein netter Zusatz.

 

Fazit:

Ein rundum gelungenes Buch mit einigen der Höhepunkten der neuen Reihe.

 

Nach oben

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 202404170131328bcb2eb6
Platzhalter

Roman:

Opfer

Reihe: Star Wars Wächter der Macht Bd.5

Autor: Karen Traviss

Taschenbuch: 640 Seiten

Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (12. Oktober 2009)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3442265975

ISBN-13: 978-3442265978

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 09.03.2010, zuletzt aktualisiert: 05.09.2020 15:12, 10179