Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Soundtrack unserer Sehnsucht von Lauren Dane

Hurley Boys 3

 

Rezension von Christel Scheja

 

Rezension:

Lauren Dane ist eine der unzähligen Liebesroman-Autorinnen, die es immer wieder auf die New York Times–Bestsellerlisten schaffen und mit über fünfzig Romanen den Lebensunterhalt gesichert zu haben scheint. Und sie kennt sich recht gut in der Musikerszene aus, wie auch ihr neuster Roman Soundtrack unserer Sehnsucht beweist.

 

Acht Jahre ist es her, dass sich Kelly von ihrem Mann und dem Vater ihrer beiden Töchter getrennt hat, weil es einfach nicht mehr auszuhalten war, mit einem Rockstar zusammen zu sein, der gerne auch schon mal mit anderen Frauen ins Bett stieg, wenn er auf Tour war.

Inzwischen steht sie mit beiden Beinen fest im Leben und hat sich eine eigene Existenz aufgebaut – ja sie scheint in Ross sogar den neuen Mann fürs Leben gefunden zu haben, denn der ist treu und fürsorglich, ein Gefährte, wie man ihn sich als Frau nur wünschen kann.

Doch dann tritt Vaughan Hurley wieder in ihr leben. Der Star der Band Sweet Hollow Ranch kann sie einfach nicht vergessen und merkt erst jetzt, nach vielen Jahren, wie sehr er sie immer noch liebt. Deshalb versucht er Kelly nun – sich seiner Schuld mehr als bewusst – für sich zurückzugewinnen, auch wenn sie sich bereits mit seinem Rivalen Ross verlobt hat. Und er hat nur eine Chance – sie an die Leidenschaft zu erinnern, die sie einst geteilt haben, die Verbundenheit, die in jener Zeit entstanden ist und vielleicht noch nicht ganz zerstört wurde …

 

Welche geschiedene Frau wünscht sich nicht manchmal, dass der Mann, den sie irgendwie nicht vergessen kann, seine Fehler bereut und zu ihr zurück kommt. Mit diesem Thema spielt Lauren Dane in ihrem neusten Roman und spult eine Geschichte ab, die den Gesetzmäßigkeiten des Genres folgt, aber auch die Wünsche der Leserinnen bedient.

Dazu kommt natürlich auch die glitzernde Kulisse des Glam-Rock, die schöne Welt des Showbusiness, die natürlich alles noch reizvoller macht.

Auch wenn es gehörig zwischen den Protagonisten knistert, so nimmt sich die Autorin doch die Zeit, deren Seelenleben auszuarbeiten und nach und nach zu zeigen, wie sie doch wieder zusammen wachsen.

Dabei verliert sie auch keine unnötigen Worte, die Geschichte hat genau die Länge, die sie haben soll, die Figuren wachsen einem im Verlauf der Handlung ans Herz, weil sie doch erstaunlich natürlich agieren und glaubwürdige Gefühle zeigen.

Bis fast zum Ende ist deshalb nicht ganz sicher, wie die Sache für die beiden ausgeht, über das Happy End kann man sich dann um so mehr freuen.

Alles in allem steht die Beziehung im Vordergrund, alles andere – die Welt der Bühne ist nur Staffage und nicht sonderlich ausgearbeitet.

 

Fazit:

Alles in allem ist »Soundtrack unserer Sehnsucht« eine durchaus lesenswerte Liebesgeschichte, die vor allem durch ihre straff erzählte Handlung und die sympathischen Figuren punkten, denen man wirklich abnimmt, dass sie so und nicht anders wieder aufeinander zu wachsen können.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Buch:

Soundtrack unserer Sehnsucht

Reihe: Hurley Boys Band 3

Originaltitel: Back to You, 2015

Autorin: Lauren Dane

Taschenbuch, 316 Seiten

Mira, September 2016

Übersetzerin: Maike Müller

 

ISBN-10: 3956496140

ISBN-13: 978-3956496141

 

Erhältlich bei: Amazon

 

Kindle-Asin: B01FJTUJ16

 

Erhältlich bei: Amazon Kindle-Edition

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 22.10.2016, zuletzt aktualisiert: 13.09.2019 10:16