Splitterzeit (Autor: Andreas Suchanek; Das Erbe der Macht 31)
 
Zurck zur Startseite


  Platzhalter

Splitterzeit von Andreas Suchanek

Reihe: Das Erbe der Macht Band 31

 

Rezension von Frank W. Werneburg

 

Verlagsinfo:

Die Befürchtungen des Beobachters haben sich bewahrheitet, die große Dunkelheit hat zugeschlagen.

Jen und Alex finden sich in der Gegenwart wieder, doch diese hat sich völlig verändert. Wer ist tot, wer ist am Leben? Welche Pläne haben ihre Gegner – und was war der Zweck dieser Intrige? Die Wahrheit offenbart sich, mit all ihrer Konsequenz.

 

Rezension:

Kevins Plan ist gelungen. Der Wall wurde verhindert, und er und seine Freunde finden sich in der Gegenwart wieder. Aber diese Gegenwart ist völlig anders, als die, die sie kennen. Und sie sind voneinander getrennt. Keinem von ihnen gefällt die neue Gegenwart, selbst Kevin nicht, obwohl sein Bruder hier am Leben ist. Findet sich vielleicht eine Möglichkeit, doch wieder in die ‚richtige‘ Gegenwart zurückzukehren?

 

Dass Andreas Suchanek immer für eine Überraschung gut ist, wissen seine Leser längst. Wie weit er damit diesmal in seiner Urban-Fantasy-Reihe Das Erbe der Macht geht, kommt allerdings trotz des überraschenden Endes des letzten Bandes (Splittermacht) unerwartet.

 

Eigentlich ist es eine vollkommen neue Handlungswelt, in der sich Protagonisten und Leser wiederfinden. Beide erwarten echte Schockmomente. Viel tiefer will ich gar nicht auf den Inhalt eingehen, denn selbst innerhalb dieses Bandes kommt es wiederholt zu überraschenden Wendungen, die ich natürlich nicht vorwegnehmen will. Dass die ›neue Gegenwart‹ stark dystopische Züge aufweist, wird allerdings bereits im 1. Kapitel deutlich.

Als Nebeneffekt der starken Veränderungen lernt man einige altbekannte Charaktere auch von ganz neuen Seiten kennen. Erkenntnisse gegen Ende dieses Bandes deuten dann an, welche Richtung die Handlung der kommenden Bände nehmen könnte. … wenn dem Autor da nicht schon die nächste 180°-Wendung einfällt. Dass es langweilig wird, dürfte allerdings kaum zu befürchten sein.

 

Fazit:

Der Start in die 2. Staffelhälfte sorgt wieder für reichlich Überraschungen. Plötzlich ist nichts mehr so wie gewohnt.

 

Nach oben

Platzhalter

eBook:

Splitterzeit

Reihe: Das Erbe der Macht Band 31

Autor: Andreas Suchanek

Cover: Elizaveta Nazarova

Dateigröße: 1407 KB, ca. 147 Seiten

Greenlight Press, 8. Dezember 2021

 

Kindle-ASIN: B09N3V4WWW

 

Erhältlich bei: Amazon Kindle-Edition


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 06.01.2022, zuletzt aktualisiert: 26.05.2023 19:40