Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Star Wars 11: Darth Vader – Schatten und Geheimnisse 2

Rezension von Christel Scheja

 

Weiter geht es mit der neuen „Darth Vader“-Geschichten „Schatten und Geheimnisse, die im Original zwar in einer eigenen Reihe erscheint, hier in Deutschland aber in der normalen Heftserie, alternierend zu den Abenteuern von Luke, Han und Leia.

 

Darth Vader will sich letzte Gewissheit verschaffen, was die Identität des jungen Piloten betrifft, der den Todesstern zerstörte. Tief im Inneren weiß er allerdings bereits, dass es sich bei Luke Skywalker um seinen Sohn handelt.

Allerdings kann er nicht selbst weiter nach Beweisen und Spuren suchen, da ihm ein weiterer neuer Günstling des Imperators einen Adjutanten an die Seite gestellt hat, einen ziemlich lästigen Aufpasser, den er leider noch nicht so leicht abschütteln kann.

Deshalb begibt sich Doktor Aphra nach Naboo, um den Mann zu finden, der sich um die Bestattung von Königin Amidala gekümmert hat und stellt ganz bestimmte Fragen für ihren Auftraggeber …

 

Auch in diesem Heft – dem Mittelteil der Story „Schatten und Geheimnisse“, zeigt sich wieder, dass die Geschichten von der imperialen Seite weitaus spannender und interessanter sind, scheinen die Autoren und Künstler hier doch viel mehr Freiheiten in der Gestaltung der Intrigen und der Art zu haben, wie sich die Figuren ihre Informationen verschaffen.

Darth Vader ist nicht mehr nur der abgrundtiefe Bösewicht, wie man ihn im ersten Film kennenlernte, es zeigt sich, dass auch er immer wieder mit seinem Gewissen zu kämpfen hat und noch nicht jedes Gefühl aus seiner Seele verschwunden. Zudem muss er sich konstant gegenüber dem Imperator beweisen, denn es gibt leider immer wieder Günstlinge und Emporkömmlinge, die ihm die Stellung an der Seite des Imperators streitig machen wollen.

Vieles kommt zwar auch nicht so überraschend, die Details die ergänzt werden, geben der Geschichte aber auch eine besonders intensive Atmosphäre.

 

Daher lohnt es sich auch diesmal den elften Band der „Star Wars“-Heftserie zu lesen, denn die Geschichte zeigt erneut, dass gerade auf Seiten des Imperiums mehr Potential für neue Hintergrund-Details in der Handlung liegt, als in den Erzählungen, die sich um die eigentlichen Helden drehen.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Comic:

Star Wars 11: Darth Vader – Schatten und Geheimnisse 2

Original: Star Wars: Darth Vader # 9+10, USA 2015

Autor: Kieron Gillen

Panini Verlag, 06/2016

Übersetzer: Michael Nagula

Titelillustration: LaRocca und Delgado

Zeichnungen: Salvador LaRocca

Farben: Edgar Delgado

 

erhältlich bei: Panini

 

Zur Serie:

Star Wars


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 27.06.2016, zuletzt aktualisiert: 14.07.2019 13:58