Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Darth Vader – Der Auserwählte 3

Reihe: Star Wars 36

 

Rezension von Christel Scheja

 

Darth Vader ist es gelungen, einen überlebenden Jedi aufzuspüren und zu besiegen, er ist nun im Besitz eines Lichtschwertes, aber das ist nur der erste Teil der Prüfungen, die nun in der 36. Ausgabe der „Star Wars“-Heftserie ihren Anfang nehmen.


Darth Vader kann ein neues Lichtschwert sein eigen nennen, aber die Klinge leuchtet immer noch so wie früher und hat sich noch nicht zu dem roten Ton der Sith gewandelt. Der Imperator schickt seinen Schüler nun aus, um das zu ändern. Er soll den Kyber-Kristall zum Bluten bringen.

Doch das ist leider nicht so einfach wie gedacht, denn er muss dafür den schwersten Kampf seine Lebens führen. Und kaum ist das geschehen, bekommt er auch noch vor Augen geführt, dass er nicht der einzige Machtnutzer ist, der in den direkten Diensten des Imperators steht, hat dieser doch auch die Inquisitoren als zweites Standbein in der Macht geschaffen.


Der Sprung ist etwas abrupt, hat man eigentlich erwartet, dass sich Darth Vader noch weiter mit dem Jedi herumschlagen muss, aber dem ist nicht so. Stattdessen konzentriert sich die Geschichte weiter auf das, was Darth Vader letztendlich noch weitere Schritte auf die dunkle Seite der Macht gehen lässt: Willst du den Kristall bluten lassen und deinen Meister zufrieden stellen, dann musst du alles aufgeben, was dir früher einmal wichtig geworden ist.

Und wie bei den Sith üblich, kann er am ende kein Lob erwarten, sondern nur noch weitere Herausforderungen. Und die werden ihm in Form der Inquisitoren zur Seite gestellt.

Dennoch ist die Geschichte recht interessant gemacht und bietet mehr Spielraum als die Abenteuer der eigentlichen Helden. Zwar ist auch im Expanded Universe schon einmal gezeigt worden, wie Anakin Skywalker letztendlich ganz zu Darth Vader wurde, aber die neue Variation kitzelt ein paar interessante neue Aspekte heraus, die sich durchaus sehen lassen können. Zumindest macht es Spaß, mitzufiebern.


Auch der dritte Teil von „Darth Vader – Der Auserwählte“, ist interessant gemacht, weil sich die Miniserie sehr viel Zeit nimmt, die Erschaffung von Darth Vader und damit eines der schillerndsten Bösewichte im „Star Wars“-Universums in Szene zu setzen.


Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Comic:

Star Wars 36: Darth Vader – Der Auserwählte 3

Original Star Wars: Darth Vader: The Chosen One # 5-6, USA 2018

Autor: Charles Soule

Zeichner: Guiseppe Camuncoli

Tusche: Cam Smith

Farben: David Curiel

Cover: Guiseppe Camuncoli und Francesco Mattina

Übersetzung: Michael Nagula

Panini Verlag, 07/2018

Comic-Heft

 

erhältlich bei: Panini

Zur Serie:

Star Wars


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 19.08.2018, zuletzt aktualisiert: 07.05.2019 18:16