Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Darth Vader – Das erlöschende Licht

Reihe: Star Wars 37

 

Rezension von Christel Scheja

 

Nachdem Darth Vater sein Sith-Lichtschwert errungen hat, hofft er, endlich wieder in der Gunst des Imperators zu stehen, aber weit gefehlt, denn der hat ihm jetzt auch noch die Inquisitoren zur Seite gestellt – Machtnutzer, die sich nun der dunklen Seite der Macht verschrieben haben.

 

Die ersten Aufträge lassen nicht auf sich warten, denn noch immer gibt es Jedi, die der großen Säuberung entkommen sind, und sich irgendwo draußen in der Galaxis verschrieben haben. Darth Vater und die Inquisitoren sollen sie jagen und vernichten – zumindest offiziell.

Denn der Imperator stellt seinem Schüler eine besondere Aufgabe. Eine der Überlebenden, nämlich die Hüterin der Jedi-Bibliothek, Jocasta Nu, ist für ihn von besonderem Interesse und er sieht sie als wesentlich gefährlicher an, als den Rest der Ritter. Aber Darth Vater soll sie nicht töten, sondern beschützen.

 

Gerade die dunkle Seite hat viele Möglichkeiten interessante Geschichten zu erzählen, da man davon ausgehen kann, dass die Anfangstage des Imperiums niemals großartig in einem Film oder einer Serie erzählt werden. Aber es ist möglich durch Romane und Comics die Grundlagen zu schaffen, wie man sehr schön an diesem Band sehen kann, in dem die Inquisitoren erstmals ihren großen Auftritt haben, vor allem deren Chef, der später Kanan und Ezra in den „Rebels“ Schwierigkeiten bereiten wird.

Außerdem ermöglicht es, einigen Nebencharakteren noch mal ein wenig mehr Farbe zu geben und deren Schicksal zu Ende zu erzählen. Das macht bei Jocasta Nu besonderen Spaß, denn sie ist einmal keine von den im Außendienst aktiven Kämpferinnen, sondern hat als Bewahrerin des Wissens eine mehr als besondere Rolle.

Auch wenn der Ausgang der Geschichte klar erscheint, der Weg zum Finale dürfte noch von vielen interessanten Entwicklungen gespickt werden, wie der Auftakt anzudeuten weiß.

 

„Darth Vader – Das verlöschende Licht“, erzählt die Entwicklungen aus den Anfangstagen des Imperiums weiter und macht Lust auf weitere spannende Enthüllungen, wie es dem Imperator und seinen Schergen gelang, das große Reich so lange zu halten.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Comic:

Star Wars 37: Darth Vader – Das erlöschende Licht

Original Star Wars: Darth Vader: # 7,8, USA 2018

Autor: Charles Soule

Zeichner: Guiseppe Camuncoli

Tusche: Daniele Orlandini

Farben: David Curiel

Cover: Guiseppe Camuncoli und Francesco Mattina

Übersetzung: Michael Nagula

Panini Verlag, Stuttgart, 08/2018

 

erhältlich bei: Panini

Zur Serie:

Star Wars


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 14.09.2018, zuletzt aktualisiert: 07.05.2019 18:16