Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Tod in Aylesbury + Sichtschirm

Rezension von Matthias Deigner

 

Der Spielleiterschirm kommt in einer Folie verschweißt her, der Grund dafür ist auch sofort klar, wenn man diese Folie öffnet. 3 tolle Postkarten sind darin enthalten und dann eine Postkarte die man auseinander schneiden sollte, da sie als Lesezeichen gedacht ist. Dann ist da der SL-Schirm der alle wichtigen Dinge in seinem Innern enthält. Außen ist er eine wahre Augenweide. Ein wirklich geniales Bild, das sofort klar macht was sich dahinter für Grauen abspielen müssen ;). Der zweite Schirm hat nur drei Seiten und enthält vorne und hinten zahlreiche Informationen, die man dann nicht mehr unnötig im Buch zu suchen braucht. Also eine hervorragende Spielhilfe. Die Schirme sind beide in guter Qualität und halten sicherlich einige Jahre intensiven Spieles aus! Mir hat der Schirm besonders durch seine gelungene Auswahl wirklich wichtiger Tabellen gefallen, allzu häufig ist das leider nicht der Fall. Doch hier ist das auf herausragende Weise gelungen!

 

Als sozusagen Beilage des Sichtschirms ist das Heft "Der Tod in Aylesbury" zu sehen. Doch Beilage soll hier nicht abwertend klingen, im Gegenteil! Es ist ein Abenteuer allererster Güte. Man kann dieses Abenteuer sehr gut an die Reihe "In Nyarlathoteps Schatten" anbauen, wenn es auch keinen direkten Zusammenhang hat. Doch es ist auch allein spielbar. Somit also durchaus gut einsetzbar. Die Charaktere werden von einem Kunstliebhaber angeheuert um einen mysteriösen Tod aufzuklären. Die Leiche wurde in Aylesbury gefunden, doch die Polizei scheint im Dunkeln zu tappen, oder vielleicht will sie das auch?! Der Galerist der den Auftrag an die Gruppe vergibt hat auch einen Verdächtigen parat, einen reichen Kunstmäzen der eine sensationelle Entdeckung angekündigt hat. Und da liegt schon das nächste Problem die Gruppe hat nur 7 Tage Zeit um diesen Mord aufzuklären. Damit wird dieses Spiel ein Spiel gegen die Zeit, zudem die Charaktere einige wirklich merkwürdige Entdeckungen machen werden. Das Abenteuer glänzt durch den reichhaltigen Hintergrund und die packende Story. Das Ganze wird durch zahlreiche Handouts für die Spieler komplettiert. Dieses Abenteuer hat es in sich und daher ist es sicherlich viel mehr als eine Beilage!

 

Der Sichtschirm glänzt durch seine exzellente Qualität und seine vielen Besonderheiten, selbst die Lesezeichen sind gut durchdacht! Viele denken jetzt vielleicht ich brauche keinen Sichtschirm, dann lohnt sich der Kauf aber trotzdem, denn "Der Tod in Aylesbury" ist das alle Male wert. Selten habe ich ein solch packendes und dichtes Abenteuer gelesen!

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Tod in Aylesbury + Sichtschirm

ISBN: 3-930635-43-7

Artikelnummer: 41500G

€ 16.80

48 Seiten, Sichtschirm mit 4 Seiten und ein zweiter mit 3 Seiten, 3 Postkarten und 2 Lesezeichen

Autor für Aylesbury: Ed Wimble

Erhältlich bei: Amazon

 

weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 17.07.2005, zuletzt aktualisiert: 09.01.2015 13:08